Forum / Fit & Gesund / Haarausfall bei Frauen

Haarausfall bei Frauen

3. Januar 2016 um 22:41 Letzte Antwort: 24. Oktober 2016 um 9:04

Hallo zusammen,

ich hätte nicht gedacht, dass Haarausfall bei Frauen so häufig ist. Vor einem Jahr hat es mich auch erwischt. Der Haarausfall fing an, als ich die Pille abgesetzt habe. Meine Haare fielen zu Hauf aus. Meine Frauenärztin meinte, das legt sich schon wieder. Hat es aber nicht. Meine Blutwerte und auch die Schilddrüse sind in Ordnung. In meiner Verzweifelung habe ich dann die Pille wieder genommen. Hat aber auch nichts genützt. Was habe ich für Möglichkeiten, meinen Haarausfall zu stoppen?

Mehr lesen

8. Januar 2016 um 19:41

Haarausfall bei Frauen stoppen
Hallo Gloritram,
Haarausfall ist total ätzend. Da ich auch mal Haarausfall hatte, kann ich gut nachvollziehen, dass Du schnell eine Lösung suchst.
Ich bin der Meinung, dass das Absetzen der Pille Deinen Hormonhaushalt durcheinander gebracht hat. Nachdem Du sie dann wieder genommen hast, ist das totale Hormon-Chaos entstanden. Ich denke, dass Du die Ursachen ermitteln lassen solltest. Hier die Seite, bei der ich mich anfangs informiert habe und die mich auf den Weg gebracht hat, um meinen Haarausfall zu stoppen.
vws24.com/haarausfallursachen

Gefällt mir
5. Mai 2016 um 10:06
In Antwort auf erzsi_11932303

Haarausfall bei Frauen stoppen
Hallo Gloritram,
Haarausfall ist total ätzend. Da ich auch mal Haarausfall hatte, kann ich gut nachvollziehen, dass Du schnell eine Lösung suchst.
Ich bin der Meinung, dass das Absetzen der Pille Deinen Hormonhaushalt durcheinander gebracht hat. Nachdem Du sie dann wieder genommen hast, ist das totale Hormon-Chaos entstanden. Ich denke, dass Du die Ursachen ermitteln lassen solltest. Hier die Seite, bei der ich mich anfangs informiert habe und die mich auf den Weg gebracht hat, um meinen Haarausfall zu stoppen.
vws24.com/haarausfallursachen

Pille ist häufig die Ursache!
Die Pille war, denke ich, auch mein Problem. Hattest du auch Haarausfall durch die Pille? Schreib doch bitte mal, was du gemacht hat, um den Haarausfall los zu werden.

Gefällt mir
24. Oktober 2016 um 9:04

Hast du schon einmal ein Blutbild machen lasen? Eine Freundin hatte vor einiger Zeit auch schlimmen Haarausfall. Bei ihr hat es an einer hormonell bedingten Störung, einem zu hohen DHT-Haushalt und Sitosterol-Mangel gelegen. Sitosterol steuert den DHT-Haushalt und wenn das eben fehlt, kommt es zu Haarausfall. Sie hat das Sitosterol dann mit Vitaminkapseln aus der Apotheke supplementiert. Zusätzlich hat sie auf ihre Ernährung geachtet, um auch genug wertvolle Vitamine und Spurenelemente mit der Nahrung aufzunehmen: Brennessel und Kürbiskerne enthalten Stoffe, die gut fürs Haar sind, auch B-Vitamine, Zink, Kupfer, Vit. C usw. sind wichtig. Oft hilft es auch die Haarpflege komplett umzukrempeln: Naturkosmetik oder Haare ganz ohne Shanpoo waschen (no-poo), Kokosöl-Haarkuren, kein Haarlack/Volumenschaum etc. mehr verwenden, kein heißes Fönen, Glätten, Lockenstab usw.

Gefällt mir