Home / Forum / Fit & Gesund / Gut-böse-kaloarmes essen...

Gut-böse-kaloarmes essen...

25. Mai 2008 um 23:36 Letzte Antwort: 10. Juni 2008 um 10:17

hi,
ich habe eine frage- momentan fällt mir das essen sehr schwer und ich muss aufpassen, dass nicht schon ein apfel oder ähnliches einen FA auslöst. ich versuche mir dann immer zu sagen, ist doch gesund und gar nicht böse....aber manchmal funktioniert das nicht und selbst wenn ich nur salat esse, tut sich an der kg-zahl nichts und ich könnte heulen. auch das gefühl von essen in mir ist manchmal "schmerzhafter" als wenn der magen leer ist und schweigt. wollte euch fragen, wie ihr zu salat (natürlich ohne fettes, öliges dressing) steht und was für lebensmittel ihr vllt kennt/esst, die man nen bissel "sorgenfrei" essen könnte...
vielen lieben dank schon mal im voraus
grüßchen

Mehr lesen

26. Mai 2008 um 14:19

Ich finde
deine gesamteinstellung super. bis vor einem jahr, war ich genau so wie du, nur dass ich vegetarierin war. ich hatte die selbe lebenseinstellung, habe gesund gegessen, viel sport gemacht und war happy.
dann hat sich das blatt plötzlich gewendet und ich habe seit einem halben jahr bulimie.

ich verstehe sie sehr gut, wenn sie es nicht mal schafft, einen apfel, etwas gutes, zu essen. denn bei mir ist es genau dasselbe. ich habe immer unmengen von äpfeln zerdrückt, heute schaffe ich nicht einmal mehr einen bissen. einzig und allein das frühstück bleibt noch im magen, aber danach kann ich nicht einmal die gesündesten dinge essen, ohne, dass ich mich gleich aufgedunsen und schwer vorkomme.

am besten geht es mir mit bananen, weil die schön weich sind. die bleiben meist auch drin. vielleicht versuchst du es mal damit?
wenn ich jedoch weiss, dass ich eh alles wieder erbreche, esse ich nur ungesundes. ich wüsste nicht, wann ich in letzter zeit einfach mal etwas gesundes zu mittag oder abend gegessen habe, das mir nichts ausgemacht hat.

ich kann es sehr gut nachvollziehen und wie gesagt, versuch es mit banane oder auch kiwis und joghurt.

alles liebe
liztz

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
26. Mai 2008 um 14:23
In Antwort auf zina_11884765

Ich finde
deine gesamteinstellung super. bis vor einem jahr, war ich genau so wie du, nur dass ich vegetarierin war. ich hatte die selbe lebenseinstellung, habe gesund gegessen, viel sport gemacht und war happy.
dann hat sich das blatt plötzlich gewendet und ich habe seit einem halben jahr bulimie.

ich verstehe sie sehr gut, wenn sie es nicht mal schafft, einen apfel, etwas gutes, zu essen. denn bei mir ist es genau dasselbe. ich habe immer unmengen von äpfeln zerdrückt, heute schaffe ich nicht einmal mehr einen bissen. einzig und allein das frühstück bleibt noch im magen, aber danach kann ich nicht einmal die gesündesten dinge essen, ohne, dass ich mich gleich aufgedunsen und schwer vorkomme.

am besten geht es mir mit bananen, weil die schön weich sind. die bleiben meist auch drin. vielleicht versuchst du es mal damit?
wenn ich jedoch weiss, dass ich eh alles wieder erbreche, esse ich nur ungesundes. ich wüsste nicht, wann ich in letzter zeit einfach mal etwas gesundes zu mittag oder abend gegessen habe, das mir nichts ausgemacht hat.

ich kann es sehr gut nachvollziehen und wie gesagt, versuch es mit banane oder auch kiwis und joghurt.

alles liebe
liztz

Sorry,
wenn ich mich da grade so einklinke,aber ich fand das grade krass...Hattest du denn nicht auch soo einen Moment, in dem noch nicht mal Banane oder Joghurt drin geblieben sind?Ist bei mir momentan so...Nichts, aber auch gar nichts kann ich essen-und ich würde so gerne...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
26. Mai 2008 um 14:41
In Antwort auf an0N_1285197899z

Sorry,
wenn ich mich da grade so einklinke,aber ich fand das grade krass...Hattest du denn nicht auch soo einen Moment, in dem noch nicht mal Banane oder Joghurt drin geblieben sind?Ist bei mir momentan so...Nichts, aber auch gar nichts kann ich essen-und ich würde so gerne...

Naja
banane und joghurt geht eigentlich immer. vielleicht weil ich einfach bulimie und nicht ms habe. ich nehme an bei magersucht kommt nicht einmal das in frage. aber mit diesen nahrungsmitteln hatte ich nicht so grosse problem wie mit alen anderen.

lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
26. Mai 2008 um 16:16

Huhuu
wollt nur noch ma schreiben, dass ich das kenne, weiß wie du dich fühlst...mein vertrauen in den nährwertlisten is auch irgndwie weg...manchmal, wenn ich mir n gemischten salat selber mache, oda gemüseauflauf,..irgndwas wo mehrere lebensmittel vorkommen,..dann überleg ich ob ich es drin lassen soll...ich hab dann plötzlich den kopf voller zahlen, und glaub garnich mehr daran dass...nur 15kcal zb hat..und hab plötzlich 3stellige zahlen im kopf...die LMs die ich esse, sind mir garnich mehr so vertraut...ich esse auch lieber nix, als n bisschn...manhcmal kommt dann direkt n FA durch die tür, oda ich fühl mich als hät ich steine gegessen... echt beschissen


lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
8. Juni 2008 um 14:49

"Gut-böse-kaloarmes essen..."
Gurken die solln nur so um die 20 kcals ham joa und schmecken eigentlich auch ganz gut ob des jetzt mit oder ohne Schale is weis ich aber nicht

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
8. Juni 2008 um 20:00

...
hey schnecke541!

ich kenne dein problem sehr gut!!! bei mir ist es auch so, wenn ich frühstücke ist vorprogrammiert, dass ich den ganzen tag über mehr esse, als wenn ich morgens nichts esse! ich komm gut einen tag lang ganz ohne essen aus, aber sobald ich ein bisschen was esse, kann ich sich er sein, dass es nicht bei dem bisschen bleiben wird!

jetzt aber zu deiner frage: meine "sorgenfrei"-lebensmittel sind

-fast alle arten von gemüse (hauptsächlich gurken, tomaten, möhren, paprika, broccoli,sellerie, fenchel...)

-brühe (also diese würfel da kann man auch gut n paar kräuter reintun, damits nach bisschen mehr schmeckt...

hmm.... das wars eigentlich schon...

hoff ich konnte dir n bisschen helfen

liebe grüße

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
8. Juni 2008 um 20:08
In Antwort auf zina_11884765

Naja
banane und joghurt geht eigentlich immer. vielleicht weil ich einfach bulimie und nicht ms habe. ich nehme an bei magersucht kommt nicht einmal das in frage. aber mit diesen nahrungsmitteln hatte ich nicht so grosse problem wie mit alen anderen.

lg

..
ich liebe Rettich (roh)!! Der hat nur 9kcal / 100gr. Und man ist echt satt danach.

Äpel lösen bei mir auch eher FA ...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
10. Juni 2008 um 10:17
In Antwort auf malia_12848928

..
ich liebe Rettich (roh)!! Der hat nur 9kcal / 100gr. Und man ist echt satt danach.

Äpel lösen bei mir auch eher FA ...

Ja,
was ich auch gut finde, ist joghurt mit nur 0,1 % fett. kann man sich ja mit irgend einem obst mischen, wie z.b. beeren oder so. damit komm ich ganz gut klar, man wird einigermaßen satt, aber hat kein schlimmes völlegefühl und milchprodukte sind gut gegen heißhunger.

ein apfel hingegen, wenn du ihn pur ist, ist zwar super gesund, aber dennoch süß. und süßes löst natürlich heißhunger aus...

noch ein guter tipp: trockenobst! das müsst ihr mal ausprobieren! total gut, am besten gemischt, äpfel, birnen, aprikosen und pflaumen (abführende wirkung!!). ich bin letztens zwei tage mit einer tüte ausgekommen. man ist total aufgebläht und satt von dem zeug und es schmeckt sogar!! und ist gesund, kaum fett, usw.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Teste die neusten Trends!
experts-club