Forum / Fit & Gesund

Grippeimpfung???

25. November 2006 um 16:55 Letzte Antwort: 27. November 2006 um 12:18

Hallo,

habe gerade gelesen, dass sich gerade Schwangere in den letzten beiden Dritteln gegen Grippe impfen lassen sollten.
Hab jetzt schon die zweite Erkältung in vier Wochen, irgendwie scheint mein Imunsystem nicht mehr so zu arbeiten. Ich weiß gar nicht, ob ich überhaupt schon mal eine Grippe hatte.

Wer lässt sich impfen?

Liebe Grüße

Mehr lesen

25. November 2006 um 17:02

Ganz ehrlich
bei dem Impfstoff dieses Jahr ist mir das echt zu riskant. In meinem Bekanntenkreis haben sich kerngesunde Leute impfen lassen, denen es ein/zwei Tage danach richtig dreckig ging. Also nehm ich leiber ein paar Vitas mehr zu mir, als das Risiko einzugehen das meiner Püppi was passiert.

So far

jouli
(25+1)

Gefällt mir

25. November 2006 um 17:09
In Antwort auf

Ganz ehrlich
bei dem Impfstoff dieses Jahr ist mir das echt zu riskant. In meinem Bekanntenkreis haben sich kerngesunde Leute impfen lassen, denen es ein/zwei Tage danach richtig dreckig ging. Also nehm ich leiber ein paar Vitas mehr zu mir, als das Risiko einzugehen das meiner Püppi was passiert.

So far

jouli
(25+1)

Ich ...
würd's und werd's auch nicht machen ... ist glaub ich eh schon etwas spät, weil das Zeug doch irgendwie 4 Wochen braucht, bis es wirkt, oder? Dann braucht man es eh kaum noch ...

Alles Liebe

zieglein

Gefällt mir

25. November 2006 um 17:45

Dann solltest
du doch zwischenzeitlich relativ immun sein oder?
Am besten in dem Fall besprichst du das ganze mal mit deinem FA.

Gefällt mir

25. November 2006 um 18:08

Nicht impfen lassen
Hallo ihr lieben,

also ich bin Arzthelferin und wenn man schwanger ist darf man sich gar nicht gegen Grippe impfen lassen da der Impfstoff aktive Antikörper enthalt. Kann dem kleinem Wurm schaden.

Lg Sarah (16+0)

Gefällt mir

26. November 2006 um 16:42

Ich hatte
ähnliche Probleme wie du. War auch im 3. Monat und dann nochmal im 5. ziemlich stark erkältet.
Auf Rückfragen bei der Hebamme nehmen ich jetzt seit ca. 6 Wochen 2Tabletten Angocin zur Stärkung der Abwehrkräfte. Ist ein rein pflanzliches Mittel (irgendwie mit Meerettich und so) und auch während der Schwangerschaft nicht schädlich.
Seitdem geht es mir ganz gut und es kam auch kein neuer Infekt. Toi, toi, toi.
Probiers doch auch mal aus. Mehr als nicht helfen, kann es ja nicht.

Alles Gute weiterhin !

Sandra (23+2)

Gefällt mir

26. November 2006 um 17:13
In Antwort auf

Ich ...
würd's und werd's auch nicht machen ... ist glaub ich eh schon etwas spät, weil das Zeug doch irgendwie 4 Wochen braucht, bis es wirkt, oder? Dann braucht man es eh kaum noch ...

Alles Liebe

zieglein

Danke fürs Antworten!
Ich werde diese Woche mal meine Hausärztin um Rat bitten. Hatte von euch denn schon mal jemand eine richtige Grippe und kennt ihr Schwangere, die eine Grippe durchgemacht haben?
Es heißt ja, dass die Grippewelle so ab Weihnachten anläuft und mein ET ist der 2.1., deshalb bin ich ein bisschen beunruhigt, aber da ich bislang immer verschont geblieben bin, hoffe ich es auch für diesen Winter (schwangersein macht ganz schön neurotisch, befürchte ich inzwischen!).
Was mich nur immer wundert, sind solch extrem widersprüchliche Empfehlungen und für mich als
Lain ist es so schwer einzuschätzen, welche Lobby oder Ideologie dahinter steckt.

Danke und alles Liebe

Claudia

Gefällt mir

26. November 2006 um 17:22

@chmuck
meine Ärzte sind gegen das Impfen während der Schwangerschaft. Lass es also lieber, du weisst nicht, was das bei deinem Krümel anrichten kann.
lg
Jenny

Gefällt mir

27. November 2006 um 12:18

Also meine
FÄ meinte es wäre wichtig,dass schwangere sich gegen Grippe impfen lassen. Da schwangere anfälliger für die Grippevieren sind. Hab ich auch machen lassen. Hatte dann einen Tag lang starke Gliederschmerzen,aber sonst nichts.
Hab aber auch schon mehrfach gelesen,dass die Grippeimpfung nicht schädlich für's Baby ist. Naja muss ja jeder selber wissen,ob er das machen will.

lg
Evelyn
17.Woche

Gefällt mir