Home / Forum / Fit & Gesund / Essstörungen - Anorexie, Magersucht, Bulimie… / Glutenintoleranz, kanns noch schlimmer kommen ?!

Glutenintoleranz, kanns noch schlimmer kommen ?!

5. Dezember 2012 um 14:21 Letzte Antwort: 6. Dezember 2012 um 17:53

Ich habe mich gestern einer magenspiegelung unterzogen, daraufhin hat mir Mein arzt glutenintoleranz diagnostiziert... Okay, würde alles erklaren, magenschmerzen, übelkeit, blähungen.

Mit Glutenintoleranz kann man gut leben... ABER: ich habe Anorexie und die einzigsten lebensmittel die ich noch ass waren müsli und Toast!!!!

Gibts alles Glutenfrei aber schmeckt mir nicht und kostet das dreifache

Und nun?

Mehr lesen

5. Dezember 2012 um 14:56

Eine chance?
vielleicht hilft dir gerade auch die glutenintoleranz, eine veränderung in dein essverhalten zu bringen! manchmal helfen zwangsmässige dinge eher...
wenn du dich wirklich nur von müsli & toast ernährst, dann wird dein körper früher oder stärker starke defizite haben.
dein körper braucht proteine, vitamine & fette!
und kalorienmässig sind milchprodukte und fleisch ja auch tiefer als müsli & toast.
kartoffeln und reis etc.- das sind alles ohne gluten und liefern kohlenhydrate. joghurt, eier, fisch, geflügel würdendeinem körper auch gut tun.
du hast es in der hand: entweder du änderst dein essverhalten und isst anderes als müsli und toast, oder du isst gar nichts mehr oder du isst weiterhin so und hast magenschmerzen. die entscheidung liegt bei dir, aber ich rate dir wärmstens variante 1 an
liebe grüsse
sputnik

Gefällt mir
6. Dezember 2012 um 6:53
In Antwort auf nuha_12700736

Eine chance?
vielleicht hilft dir gerade auch die glutenintoleranz, eine veränderung in dein essverhalten zu bringen! manchmal helfen zwangsmässige dinge eher...
wenn du dich wirklich nur von müsli & toast ernährst, dann wird dein körper früher oder stärker starke defizite haben.
dein körper braucht proteine, vitamine & fette!
und kalorienmässig sind milchprodukte und fleisch ja auch tiefer als müsli & toast.
kartoffeln und reis etc.- das sind alles ohne gluten und liefern kohlenhydrate. joghurt, eier, fisch, geflügel würdendeinem körper auch gut tun.
du hast es in der hand: entweder du änderst dein essverhalten und isst anderes als müsli und toast, oder du isst gar nichts mehr oder du isst weiterhin so und hast magenschmerzen. die entscheidung liegt bei dir, aber ich rate dir wärmstens variante 1 an
liebe grüsse
sputnik


Ich danke dir für deine antwort!

Bin einfach wie vor den kopf gestossen... Für mich gabs ernährungstevhnisch keine alternative. Auch die schokolade die ich ass bei meinen FAs darf ich nun nicht mehr essen keine pizza, kein döner... bin total verzweifelt.

Gefällt mir
6. Dezember 2012 um 17:53
In Antwort auf aybuke_12831009


Ich danke dir für deine antwort!

Bin einfach wie vor den kopf gestossen... Für mich gabs ernährungstevhnisch keine alternative. Auch die schokolade die ich ass bei meinen FAs darf ich nun nicht mehr essen keine pizza, kein döner... bin total verzweifelt.

Ich kann das gut verstehen,
wenn man mir vor zwei jahren noch gesagt hätte, ich hätte eine laktoseintoleranz und dürfe keine joghurts (also die mit kuhmilch, lactosefreie mag ich nicht besonders) wäre es mir wahrscheinlich gleich ergangen.
aber ich habe gemerkt, dass eine vielseiterige und zwanglosere ernährung viel cooler ist. klar wirst du etwas eingschränkt sein mit einer glutenintoleranz, aber es gibt so viel anderes das auch gut schmeckt. und du kannst dir ja auch selbst pizza machen mit anderer mehlsorte und dann selbstbelegen.
lg sputnik

Gefällt mir
Diskussionen dieses Nutzers