Home / Forum / Fit & Gesund / Gibt es eine vorzeitige Erschlaffung bei ...

Gibt es eine vorzeitige Erschlaffung bei ...

21. November 2007 um 8:34

.... Übererregheit?
Mein Freund und ich haben ein erfülltes Sexleben, allerdings kommt es ab und an mal vor, dass sein Penis während wir Sex haben, erschlafft! Also nicht in mir,sondern wenn wir z.b. Stellung wechseln. Er sagt mir, es hat nichts mit mir zu tun, er sei übererregt oder es hat was mit dem Motorrad fahren zu tun usw. Auch ist schon öfter passiert, dass er nicht zum Höhepunkt gekommen ist, dann meint er nur es sei ja keine Pflicht immer zu kommen!Ich beziehe das dann eher auf mich, dass ich ihn nicht mehr genug errege oder das er mich halt nicht mehr attraktiv genug findet, wobei das im Grunde blödsinn ist, denn er könnte sich ja trennen. Was ich dazu sagen muss ist, wir führen eine Wochenendbeziehung. Da denke ich doch, gerade dann wenn man sich die Woche über nicht sieht,freut man sich aufeinander. Bei mir ist das jedenfalls so! Oder könnte es daran liegen, dass er sich aufm PC pornografische Filmchen und Bilder ansieht und sich immer mal wieder selbst befriedigt?
Er ist 5 Jahre jünger als ich (36) und ich frage mich, setzt er sich da vielleicht selbst unter Druck?

Hat jemand ähnliche Erfahrungen? Ich bin dankbar über jeden Beitrag!

LG Sora

Mehr lesen

21. November 2007 um 22:37

Puhhh
Hier hast Du das grosse Los gezogen - eigentlich haben in diesem Alter nur etwa 2-3% der Männer dieses Problem.

Normalerweise gibts eine Abwärtsspirale - steif rein - Stellungswechsel/keine so grosse Lust/ein abtörnender Blick - Reizung fehlt - 'er' wird schlaffer - noch weniger Reiz - noch schlaffer - schluss/aufhören.
Und das nächste mal vögelt die Angst mit - und die Abwärtsspirale dreht immer schneller.

Ueberprüft eure Beziehung und redet miteinander - versucht die ganze Sache zu thematisieren und den Erwartungsdruck wegzunehmen - sein Vorschlag, mal miteinander zu schlafen, ohne zu kommen oder ohne eine Erektion haben zu müssen, finde ich vernünftig.

Wenn der Reiz zurückgeht, gibts auch keine Ejakulation oder Höhepunkt - meistens ein Anzeichen für Probleme in der Beziehung.

SB mit Internet-Pornobildchen schadet sicher, da bei SB ein wesentlich höherer Druck auf 'ihn' ausgeübt wird als eine Muschi das je kann. Der Reiz kann so aufrecht erhalten und sogar gesteigert werden. Es könnte sogar sein, dass 'er' dadurch abstumpft und unempfindlicher wird.

Also - kein Stellungswechsel, keine SB mit Pornobildchen, aber viel Verständnis.

Und denk daran eine Erektion ist ein Geschenk, keine Pizza die man einfach bestellen kann - das gilt sowohl für Dich als auch für ihn.

Wenns immer noch nicht hilft. ab zum Hausarzt und abklären lassen, dann gibts vielleicht die todsicheren Pillen für eine BombenErektion.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. November 2007 um 8:20
In Antwort auf kevork_12324091

Puhhh
Hier hast Du das grosse Los gezogen - eigentlich haben in diesem Alter nur etwa 2-3% der Männer dieses Problem.

Normalerweise gibts eine Abwärtsspirale - steif rein - Stellungswechsel/keine so grosse Lust/ein abtörnender Blick - Reizung fehlt - 'er' wird schlaffer - noch weniger Reiz - noch schlaffer - schluss/aufhören.
Und das nächste mal vögelt die Angst mit - und die Abwärtsspirale dreht immer schneller.

Ueberprüft eure Beziehung und redet miteinander - versucht die ganze Sache zu thematisieren und den Erwartungsdruck wegzunehmen - sein Vorschlag, mal miteinander zu schlafen, ohne zu kommen oder ohne eine Erektion haben zu müssen, finde ich vernünftig.

Wenn der Reiz zurückgeht, gibts auch keine Ejakulation oder Höhepunkt - meistens ein Anzeichen für Probleme in der Beziehung.

SB mit Internet-Pornobildchen schadet sicher, da bei SB ein wesentlich höherer Druck auf 'ihn' ausgeübt wird als eine Muschi das je kann. Der Reiz kann so aufrecht erhalten und sogar gesteigert werden. Es könnte sogar sein, dass 'er' dadurch abstumpft und unempfindlicher wird.

Also - kein Stellungswechsel, keine SB mit Pornobildchen, aber viel Verständnis.

Und denk daran eine Erektion ist ein Geschenk, keine Pizza die man einfach bestellen kann - das gilt sowohl für Dich als auch für ihn.

Wenns immer noch nicht hilft. ab zum Hausarzt und abklären lassen, dann gibts vielleicht die todsicheren Pillen für eine BombenErektion.

Hallo Vergelana...
... ich denke du hast da was missverstanden...
Es ist ja nicht immer so! Nur kommt es eben in letzter Zeit häufiger vor! Klar, wir haben auch einige Probleme zur Zeit und er hat ziemlichen Stress auf der Arbeit wegen Schicht usw. ... es kam immer mal wieder vor aber nun?

Er sagt, es hat nichts mit mir zu tun ... das würde ich gerne glauben... Das mit der SB und Pornobildchen, kann und will ich ihm nicht verbieten ich schau ja selbst ab und an mal bei sowas rein. Das finde ich jetzt nicht verwerflich!

LG Sora

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. November 2007 um 9:07
In Antwort auf mica_12529243

Hallo Vergelana...
... ich denke du hast da was missverstanden...
Es ist ja nicht immer so! Nur kommt es eben in letzter Zeit häufiger vor! Klar, wir haben auch einige Probleme zur Zeit und er hat ziemlichen Stress auf der Arbeit wegen Schicht usw. ... es kam immer mal wieder vor aber nun?

Er sagt, es hat nichts mit mir zu tun ... das würde ich gerne glauben... Das mit der SB und Pornobildchen, kann und will ich ihm nicht verbieten ich schau ja selbst ab und an mal bei sowas rein. Das finde ich jetzt nicht verwerflich!

LG Sora

RE
Salut,

ich habe mir Deinen Beitrag durchgelesen und ich denke, dass Du das überhaupt nicht persönlich nehmen darfst. Leichter gesagt, als getan, ich weiss.

Du sollst ihm die SB nicht verbieten. Ich versuche es Dir mal zu erklären. Wir Menschen praktizieren immer das am meisten, was schnell und effektiv funktioniert. Bei deinem Freund ist es sicher die SB.
Er hat sich an diesen Stimulus gewöhnt. Dadurch, dass ihr euch nur am WE seht, kann er nicht so recht umstellen. Es wäre also schon für eure Sexualität von Vorteil, wenn er das Onanieren ein wenig einschränkt, um sich an den anderen Stimulus GV zu gewöhnen.
Wenn eure partnerschaftliche Sexualität mit der Zeit immer selbstverständlicher wird und er sich umgewöhnt hat, dann wird es besser. Er wird dadurch auch selbstsicherer.
Ich denke, dass es für euere partnerschaftliche Sexualität gut wäre, wenn er das Onanieren reduziert oder auch mal für einen gewissen Zeitraum sein lässt. Dann ist er eh schon total geil.
Jedenfalls raten dazu auch Therapeuten. Und sie raten auch zu einem Penetrationsverbot.
Denn dadurch steigert sich einfach die Lust.

Probiere es mal aus und rede mit deinem Freund darüber. Mach ihm keinen Vorwurf, wenn es nicht immer funktioniert. Wir Menschen sind keine Maschinen.

Gruss und alles Gute

Ganesha

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. November 2007 um 23:52
In Antwort auf mica_12529243

Hallo Vergelana...
... ich denke du hast da was missverstanden...
Es ist ja nicht immer so! Nur kommt es eben in letzter Zeit häufiger vor! Klar, wir haben auch einige Probleme zur Zeit und er hat ziemlichen Stress auf der Arbeit wegen Schicht usw. ... es kam immer mal wieder vor aber nun?

Er sagt, es hat nichts mit mir zu tun ... das würde ich gerne glauben... Das mit der SB und Pornobildchen, kann und will ich ihm nicht verbieten ich schau ja selbst ab und an mal bei sowas rein. Das finde ich jetzt nicht verwerflich!

LG Sora

Hallo Sora
Wenn jemand Bauchweh hat, kann es von unreifen Kirschen kommen oder ein Blinddarm Durchbruch steht kurz bevor. Offenbar kommt 'es' in letzter Zeit doch so häufig vor, dass es Dich zu stören beginnt, sonst hättest Du ja keinen Thread gestartet...
Ihr könnt ja einfach mal ein halbes Jahr warten und schauen, ob 'es' sich von selbst ergibt.

Nochmals
1) Erektile Disfunktion (ED = keine, eine zu schwache oder nicht genügend lange Erektion) kann organische oder psychische Ursachen haben.
ED ist ein Frühwarnsystem für Gefäss- und Herz/Kreislauferkrankungen. Hat Dein Freund Bluthochdruck, Diabetes, hohe Cholesterinwerte und/oder sonst ein Gebrechen? -> da 'es' schleichend gekommen ist, könnte das auf ein organisches Problem hindeuten - der Hausarzt kann das abklären, wenn nein, liegen psychische Probleme vor.

2) Vielleicht hat er keine Lust mehr, Du bist ihm gleichgültig oder die WE-Beziehung ist ihm zu kompliziert geworden - in diesem Fall wird sich Dein Problem früher oder später von selbst lösen (ich wünsche Dir, von ganzem Herzen, das dies nicht zutrifft).

3) Stress, zuviel Arbeit - das sind ganz einfach Ausflüchte und Ausreden. Vielleicht hat er auch Angst. Das Wochenende nähert sich - er weiss, dass du willst und er können muss. Versuchs doch mit LoLa - loslassen - sag ihm, das Du ihn liebst, das Du gerne mit ihm schläfst und auch möchtest, dass er einen steifen Schwanz hat, dass Dir das aber nicht so wichtig ist- das es eben schön ist, wenn ihr einfach zusammen sein könnt. Lass doch den Sex einfach geschehen und versuche ihn nicht zu erzwingen. Du kannst wirklich nichts dafür, wenn er keine Erektion hat. Versuche eine lockere und freie Atmosphäre zu schaffen und eine schwache Erektion nicht als Lusttöter, sondern als eine Bereicherung anzusehen.

Viagra
Viagra wirkt in beiden Fällen todsicher und gibt einem Mann die Sicherheit zurück und kann somit die Probleme 1) und 3) lösen. Viagra wirkt wie ein Starter, d.h. nach ein-zweimal geht 'es' dann wieder wie von selbst und man(n) braucht das Hilfsmittel nicht mehr.
Hat er keine Lust (Fall 2), dann wirkt auch Viagra nicht.

Viel Glück
Vergelana

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. November 2007 um 17:11
In Antwort auf mette_12041133

RE
Salut,

ich habe mir Deinen Beitrag durchgelesen und ich denke, dass Du das überhaupt nicht persönlich nehmen darfst. Leichter gesagt, als getan, ich weiss.

Du sollst ihm die SB nicht verbieten. Ich versuche es Dir mal zu erklären. Wir Menschen praktizieren immer das am meisten, was schnell und effektiv funktioniert. Bei deinem Freund ist es sicher die SB.
Er hat sich an diesen Stimulus gewöhnt. Dadurch, dass ihr euch nur am WE seht, kann er nicht so recht umstellen. Es wäre also schon für eure Sexualität von Vorteil, wenn er das Onanieren ein wenig einschränkt, um sich an den anderen Stimulus GV zu gewöhnen.
Wenn eure partnerschaftliche Sexualität mit der Zeit immer selbstverständlicher wird und er sich umgewöhnt hat, dann wird es besser. Er wird dadurch auch selbstsicherer.
Ich denke, dass es für euere partnerschaftliche Sexualität gut wäre, wenn er das Onanieren reduziert oder auch mal für einen gewissen Zeitraum sein lässt. Dann ist er eh schon total geil.
Jedenfalls raten dazu auch Therapeuten. Und sie raten auch zu einem Penetrationsverbot.
Denn dadurch steigert sich einfach die Lust.

Probiere es mal aus und rede mit deinem Freund darüber. Mach ihm keinen Vorwurf, wenn es nicht immer funktioniert. Wir Menschen sind keine Maschinen.

Gruss und alles Gute

Ganesha

Wisst ihr, Mädels...
... ihr habt Recht!

Ich habe mir die ganze Sache mal gründlich durch den Kopf gehen lassen und bin zu der Erkenntnis gekommen, dass ich vielleicht überreagiert habe... Wir haben im Moment eine kleine Krise in der Beziehung und ich denke, da kanns doch normal sein, dass der Mann da rein von der Kopfsache her nicht "kommen" kann... meiner jedenfalls ist eine spezies, die ich vorher nie kennengelernt habe. Ein ganz anderer Schlag Mensch!
Jedenfalls habe ich mir, auch auf den Rat von euch hin, vorgenommen, dass ich dieses Thema nicht weiter thematisieren werde, sondern alles erstmal laufen lasse wie es kommt. Ich bin zuversichtlich, dass alles wieder in Ordnung kommt, sobald wir unsere wirklich kleine Krise überwunden haben!

LG Sora ...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen