Home / Forum / Fit & Gesund / Gewichtszunahme von 2 Kilo innerhalb von 3 Tagen!

Gewichtszunahme von 2 Kilo innerhalb von 3 Tagen!

17. Mai 2007 um 10:10

Hallo!
Ich versuche nun seit über einem Monat abzunehmen. Ich wog 63,5 Kilo bei einer Größe von 166 cm. Ich habe zwar nicht wirklich Übergewicht, aber ich würde gerne halt wieder ein Gewicht von 58-60 Kilo haben. Mein Problem ist nun, dass ich es auch geschafft habe etwas abzunehmen mit besserer Ernährung und 4 mal die Woche jeweils eine Stunde Radfahren. Ich habe jede Woche so ein paar 100 Gramm abgenommen und habe dann innerhalb der letzten 6 Wochen von 63,5 auf 61,7 Kilo abgenommen. Vor drei Tagen war ich auf der Waage und da stand 61,7 Kilo und einen Tag später hatte ich wieder 62,8 Kilo und heute sogar wieder 63,4 Kilo. Wie kann denn das sein??? Also ich habe die letzten Wochen mich jeden Tag gewogen und es war jeden Tag halt so, dass die Tendenz mit dem Gewicht nach unten ging und jetzt innerhalb von drei Tagen habe ich wieder fast 2 Kilo mehr. Ich verstehe das nicht. Was kann denn da los sein? Ich habe an meiner Ernährung in den drei Tagen nichts geändert und bin total traurig grade. Meine Periode bekomme ich erst in etwa 2 Wochen. Daran kann es also nicht wirklich liegen, weil ich bei der Regel immer erst einen Tag vorher zunehmen. Können das Wassereinlagerungen sein? Ich kann doch nicht in drei Tagen 2 Kilo Fett zugenommen haben oder? Woher auch. Ich habe ja gar nichts Fettes gegessen. Ich bin wirklich ratlos und sehr enttäuscht. Kennt ihr das Problem, dass man von einem Tag auf den anderen so dolle zunimmt? Was kann das sein und wie bekomme ich das wieder weg?
ich würde mich wirklich freuen, wenn ihr mir helfen könntet!
Katja

Mehr lesen

17. Mai 2007 um 10:22

Muskeln sind schwerer als Fett...
Hallo Ninimaus...
Auch ich mache seit ein paar Wochen eine Diät und unterstütze diese mit Sport.

Nun habe ich aber in den letzten paar Tagen nicht mehr abgenommen.
Im Fitnessstudio habe ich dann eine erneute Fettmessung gemacht.
Und siehe da, 1 % weniger Fett. Umgerechnet etwa 1,1 KG.

Das ist normal das Du zunimmst wenn Du Sport machst. Es ist aber kein zunehmen im herkömmlichen Sinn. Es sind wie gesagt Muskeln. Und die verbrennen mehr Fett.

Eine Freundin von mir wiegt jetzt fast so viel wie vor Ihrer Diät.
Das sind aber alles MUskeln und sind super gut aus.
Also nicht übertrieben, wie bei den Bodybuildern.

Wenn Du mehr wissen willst melde dich.

Liebe GRüße Lachmaus

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Mai 2007 um 12:54

Hallo
Auch wenn du schon 2 Antworten bekommen hast, schreib ich dir jetzt auch nochmal was dazu

Wie die anderen schon gesagt haben, brauchst du dir wegen den 2kg absolut keine Sorgen machen!

Das kann nur Wasser sein, oder am Muskelaufbau durch den Sport liegen.
Ich war am Anfang auch immer ziemlich frustriert, wenn ich von heute auf morgen 2kg mehr auf der Waage hatte

Aber: um 1kg Fett zuzunehmen, müsstest du 7.000 überschüssige Kalorien zu dir nehmen, die du nicht verbrennst.
Bei 2kg wären das 14.000 kalorien(!) - und die hast du auf garkeinen Fall in 3Tagen gegessen-behaupte ich jetzt einfach mal so.

Daher KÖNNEN die 2kg wirklich kein Fett sein - also: keine Sorge - du wirst sehen, dass diese kilos ganz schnell wieder verschwunden sind (es sei denn sie kommen durch die Muskeln und das wäre ja nicht schlimm ).

Hoffe, ich konnte helfen?!
LG, kichererbse.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Mai 2007 um 21:43

Danke für die Antworten
Hallo!
@kichererbse: vielen Dank für deine nette Antwort. Du hast ja erzählt, dass du auch versuchst abzunehmen und, dass du das auch erlebt hast, dass die Waage von einem Tag auf den anderen wieder so stark ausgeschlagen hat(warst du da auch etwas frustriert?). Nun wollte ich mal wissen, wie man das Wasser wieder loswird, das sich da im Körper festgesetzt hat. Wirken Ananas und Spargel vielleicht entwässernd? Der Grund warum mich mein Gewicht so traurig macht ist, dass ich die letzten 1,5 jahre auf Grund von Medikamenten zugenommen habe und nicht auf Grund von zu viel Essen und ich schon so viel versucht habe, um mein altes Gewicht wiederzukriegen (mein ursprüngliches Gewicht war 55 Kilo). Naja, und nun war ich so froh, dass ich es nach 6 Wochen geschafft habe wenigstens schonmal auf 61,7 Kilo zu kommen. Ich hoffe wirklich, dass das nur vom Wasser kommt und ich wenigstens wieder auf 60 Kilo komme. Das wäre nämlich im Moment mein Ziel.

@lachmaus: das wäre schön, wenn sich das Fett in Muskeln umwandeln würde. Ich hätte nämlich total gerne einen schönen straffen Bauch. Ein paar Bauchmuskeln habe ich schon, aber die werden im Moment noch von dem Fett etwas überlagert. Kann es denn sein, dass die Muskeln sich innerhalb von zwei Tagen so entwickeln, dass es einen Gewichtsunterschied von fast 2 Kilo macht? Wie kann man das mit der Fettmessung denn machen? Leider bin ich in keinem Fitnessstudio, aber würde das trotzdem gerne mal machen mit der Fettmessung.

@ebba: also seit ich angefangen habe mehr Gemüse und Obst zu essen und weniger Süßes und Fettiges, da habe ich kaum Probleme mehr mit dem Stuhlgang. Also daran kann es glaub ich nicht liegen, weil ich am Tag öfters aufs Klo muss. Allerdings kann es sein, dass ich weniger

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Mai 2007 um 21:46
In Antwort auf rike_11962124

Danke für die Antworten
Hallo!
@kichererbse: vielen Dank für deine nette Antwort. Du hast ja erzählt, dass du auch versuchst abzunehmen und, dass du das auch erlebt hast, dass die Waage von einem Tag auf den anderen wieder so stark ausgeschlagen hat(warst du da auch etwas frustriert?). Nun wollte ich mal wissen, wie man das Wasser wieder loswird, das sich da im Körper festgesetzt hat. Wirken Ananas und Spargel vielleicht entwässernd? Der Grund warum mich mein Gewicht so traurig macht ist, dass ich die letzten 1,5 jahre auf Grund von Medikamenten zugenommen habe und nicht auf Grund von zu viel Essen und ich schon so viel versucht habe, um mein altes Gewicht wiederzukriegen (mein ursprüngliches Gewicht war 55 Kilo). Naja, und nun war ich so froh, dass ich es nach 6 Wochen geschafft habe wenigstens schonmal auf 61,7 Kilo zu kommen. Ich hoffe wirklich, dass das nur vom Wasser kommt und ich wenigstens wieder auf 60 Kilo komme. Das wäre nämlich im Moment mein Ziel.

@lachmaus: das wäre schön, wenn sich das Fett in Muskeln umwandeln würde. Ich hätte nämlich total gerne einen schönen straffen Bauch. Ein paar Bauchmuskeln habe ich schon, aber die werden im Moment noch von dem Fett etwas überlagert. Kann es denn sein, dass die Muskeln sich innerhalb von zwei Tagen so entwickeln, dass es einen Gewichtsunterschied von fast 2 Kilo macht? Wie kann man das mit der Fettmessung denn machen? Leider bin ich in keinem Fitnessstudio, aber würde das trotzdem gerne mal machen mit der Fettmessung.

@ebba: also seit ich angefangen habe mehr Gemüse und Obst zu essen und weniger Süßes und Fettiges, da habe ich kaum Probleme mehr mit dem Stuhlgang. Also daran kann es glaub ich nicht liegen, weil ich am Tag öfters aufs Klo muss. Allerdings kann es sein, dass ich weniger

Danke
Allerdings kann es sein, dass ich weniger "pinkel" darauf habe ich noch gar nicht so geachtet. Trinken tu ich so 2 Liter am Tag, aber ich sollte mal darauf achten, ob das was ich an Flüßigkeit zu mir nehme auch in der Menge wieder rauskommt

Katja

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Mai 2007 um 8:02
In Antwort auf rike_11962124

Danke für die Antworten
Hallo!
@kichererbse: vielen Dank für deine nette Antwort. Du hast ja erzählt, dass du auch versuchst abzunehmen und, dass du das auch erlebt hast, dass die Waage von einem Tag auf den anderen wieder so stark ausgeschlagen hat(warst du da auch etwas frustriert?). Nun wollte ich mal wissen, wie man das Wasser wieder loswird, das sich da im Körper festgesetzt hat. Wirken Ananas und Spargel vielleicht entwässernd? Der Grund warum mich mein Gewicht so traurig macht ist, dass ich die letzten 1,5 jahre auf Grund von Medikamenten zugenommen habe und nicht auf Grund von zu viel Essen und ich schon so viel versucht habe, um mein altes Gewicht wiederzukriegen (mein ursprüngliches Gewicht war 55 Kilo). Naja, und nun war ich so froh, dass ich es nach 6 Wochen geschafft habe wenigstens schonmal auf 61,7 Kilo zu kommen. Ich hoffe wirklich, dass das nur vom Wasser kommt und ich wenigstens wieder auf 60 Kilo komme. Das wäre nämlich im Moment mein Ziel.

@lachmaus: das wäre schön, wenn sich das Fett in Muskeln umwandeln würde. Ich hätte nämlich total gerne einen schönen straffen Bauch. Ein paar Bauchmuskeln habe ich schon, aber die werden im Moment noch von dem Fett etwas überlagert. Kann es denn sein, dass die Muskeln sich innerhalb von zwei Tagen so entwickeln, dass es einen Gewichtsunterschied von fast 2 Kilo macht? Wie kann man das mit der Fettmessung denn machen? Leider bin ich in keinem Fitnessstudio, aber würde das trotzdem gerne mal machen mit der Fettmessung.

@ebba: also seit ich angefangen habe mehr Gemüse und Obst zu essen und weniger Süßes und Fettiges, da habe ich kaum Probleme mehr mit dem Stuhlgang. Also daran kann es glaub ich nicht liegen, weil ich am Tag öfters aufs Klo muss. Allerdings kann es sein, dass ich weniger

Das Wasser...
...geht von ganz allein wieder weg wenn du mit deiner Ernährung so weiter machst

Du wirst sehen, dass es nicht lange dauern wird bis du die 2kg wieder runter hast!

Ananas und Spargel sollen entwässern wirken, ja. Hab noch keine Erfahrung damit aber kannst es ja mal versuchen...

Naja, aber an sich müssten die 2kg wirklich von selbst wieder verschwinden! Diese Schwankungen sind absolut normal!

Deshalb sollte man sich auch eigentlich nicht jeden Tag auf die Waage stellen - eben wegen dieser Schwankungen. Besser ist einmal pro Woche.

Naja, wünsch dir wirklich alles Gute - du schaffst das schon noch!
Nicht verzweifeln!

Achja und zu deiner Frage: Klar bin ich da auch immer etwas frustriert - erlebe es auch gerade wieder dass ich erst 1,6kg abgenommen und gleich darauf 1,8kg wieder zugenommen hab - bei gleicher Essensweise......... Naja aber das wird genau wie bei dir Wasser sein das wieder weggeht

LG, kichererbse.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Mai 2007 um 8:06
In Antwort auf tomiko_12876012

Das Wasser...
...geht von ganz allein wieder weg wenn du mit deiner Ernährung so weiter machst

Du wirst sehen, dass es nicht lange dauern wird bis du die 2kg wieder runter hast!

Ananas und Spargel sollen entwässern wirken, ja. Hab noch keine Erfahrung damit aber kannst es ja mal versuchen...

Naja, aber an sich müssten die 2kg wirklich von selbst wieder verschwinden! Diese Schwankungen sind absolut normal!

Deshalb sollte man sich auch eigentlich nicht jeden Tag auf die Waage stellen - eben wegen dieser Schwankungen. Besser ist einmal pro Woche.

Naja, wünsch dir wirklich alles Gute - du schaffst das schon noch!
Nicht verzweifeln!

Achja und zu deiner Frage: Klar bin ich da auch immer etwas frustriert - erlebe es auch gerade wieder dass ich erst 1,6kg abgenommen und gleich darauf 1,8kg wieder zugenommen hab - bei gleicher Essensweise......... Naja aber das wird genau wie bei dir Wasser sein das wieder weggeht

LG, kichererbse.

Zu der Fetmessung:
Es gibt Körperfettwaagen zu kaufen, die, wenn man sich draufstellt, den Körperfettanteil messen können (Manche auch Körperwasseranteil...).
Frag mich nicht, wie das funktioniert aber es geht... *g*

Diese Waagen sind nicht immer 100%genau glaube ich, aber sie bieten schon einen guten Anhaltspunkt und man kann nicht nur Gewichtsveränderungen kontrollieren sondern eben auch den Fettanteil, den man hat.

Ansonsten könnte ich mir vorstellen, dass man den Körperfettanteil auch beim Arzt messen lassen kann?! Weiß es nicht ganz genau - aber fragen kostet ja nichts

Naja, wär lieb wenn du davon berichtest.

LG, kichererbse.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Mai 2007 um 10:23

Körperfettwaage
Hallo Kichererbse!
Also ich habe am nächsten Freitag einen Termin bei meiner Ärztin und da werde ich sie mal drauf ansprechen, ob sie so eine Körperfeetwaage in der Praxis hat. Das Gewicht ist leider immer noch nicht wieder runter. Also ich bin jetzt zwar wieder bei 62,8 kg, aber durch den Frust habe ich die letzten paar Tage erstmal wieder normal gegessen ohne Diät. Aber dafür bin ich die letzten Tage auch jeden Tag Rad gefahren, um mein schlechtes Gewissen zu beruhigen, denn mein Bruder hatte am Freitag Geburtstag und da gabs natürlich Kuchen und gestern gabs auch Kuchen und ich hatte irgendwie Lust darauf welchen zu essen. Das ist ja auch erlaubt, so lange man es nicht übertreibt HEHE. Ich versuche auch jeden Tag mindestens 2 Liter zu trinken, um das mögliche festgesetzte Wasser rauszuschwemmen. Mal sehen, ob es hilft. Ist dein Gewicht denn wieder runtergegangen?
Viele Grüße Katja

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Sexuelle frustation
Von: lovisa_12687383
neu
19. Mai 2007 um 23:31
Diskussionen dieses Nutzers
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook