Home / Forum / Fit & Gesund / Gewichtsschwankungen

Gewichtsschwankungen

8. April 2016 um 8:43

Letzten Sommer habe ich fast 10kg zugenommen. Durch das nichts essen im Herbst habe ich aber trotzdem nicht abgenommen. Im Februar konnte ich mich irgendwie überwinden wieder normale Grössen aber bewusst (also auch oft Früchte und Gemüse) zu Essen. Fast 8 Kilos sind gepurzelt (ich war laut BMI im ÜG) und ich fühlte mich wieder wohl. Nun ist es aber so, dass ich extreme Gewichtsschwankungen von fast 4kg habe. Heute Morgen war ich zB fast 3kg schwerer als gestern Ist das normal? Und wieso ist das so? Kann es mit der Periode zusammenhängen? Mit dem Trinken? Es ist ja fast unmöglich in 1 Tag so viel zuzunehmen! Mich belastet das sehr!

Danke für eure Rückmeldungen!

Mehr lesen

8. April 2016 um 12:37

Liebe lenchen
Danke für deine Antwort..

Seit Anfangs Februar führe ich "Tagebuch" und da war ich bei etwa 76kg.. Mit Schwankungen von 77-75.5kg.. Nun war ich die letzten 2 Wochen schwankend zwischen 76.7-73.9.. In der Regel war das Gewicht aber um 74.8 kg..

Wie du auch schon sagtest, esse ich immer etwa die gleichen Mengen.. ungefähr.

Denkst du, dass das Wassereinlagerungen sind? Oder eben die Schilddrüse? Habe über Mittag kurzgegooglet wegen Symptomen.. Es gibt Symptome die für eine Schilddrüsenüberfunktion sprechen könnten (Schlafstörung, häufiger Stuhlgang/Durchfall, ..) Aber ich möchte eigentlich nicht zum Arzt.. :/

Lg,
Ramona

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. April 2016 um 17:36
In Antwort auf rmile

Liebe lenchen
Danke für deine Antwort..

Seit Anfangs Februar führe ich "Tagebuch" und da war ich bei etwa 76kg.. Mit Schwankungen von 77-75.5kg.. Nun war ich die letzten 2 Wochen schwankend zwischen 76.7-73.9.. In der Regel war das Gewicht aber um 74.8 kg..

Wie du auch schon sagtest, esse ich immer etwa die gleichen Mengen.. ungefähr.

Denkst du, dass das Wassereinlagerungen sind? Oder eben die Schilddrüse? Habe über Mittag kurzgegooglet wegen Symptomen.. Es gibt Symptome die für eine Schilddrüsenüberfunktion sprechen könnten (Schlafstörung, häufiger Stuhlgang/Durchfall, ..) Aber ich möchte eigentlich nicht zum Arzt.. :/

Lg,
Ramona

Die Schilddrüse...
... ist eine ganz komplexe Angelegenheit. In einer Überfunktion zu sein, die so stark ist, dass sie Gewichtsschwankungen verursacht, würdest du aber sehr deutlich merken. Außerdem ist der Großteil aller Menschen mit Überfunktion im niedrigen Gewichtsbereich, trotz vielem Essen und oft Heißhunger

Habe eine Schilddrüsenproblematik, die sich schwer einstellen lässt.

Ich schwanke auch in einem Gewichtsbereich von Ca. 3-4 kg, das hat aber nichts mit der Schilddrüse zu tun.

Am sinnvollsten wäre es auch, Wochen Bilanz zu ziehen und sich nicht jeden Tag wiegen !
'

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. April 2016 um 9:28

Das mit dem wiegen
Ist so eine Sache.. Es fällt mir schwer normal zu Essen wenn ich nicht weiss wie das Gewicht ist.. Und ich würde es je nach dem auch nicht ertragen nur 1x die Woche mich zu wiegen. Was wenn ich in einer Woche weniger Gewicht habe und dann in der Woche drauf diese extreme Schwankung nach oben!? Da kommt ja in etwa das selbe raus.. nicht!? :/

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. April 2016 um 9:31

Bei mir..
..ist es eben so, dass ich laut BMI im Übergewicht bin. Auch wenn ich weiss, dass ich eher breiter gebaut bin und viele Muskeln habe und daher mein Gewicht grundsätzlich voll io wäre, stört es mich extrem im ÜG zu sein!! Daher fällt es mir so schwer mit diesen Schwankungen umzugehen...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Wie die Gedanken an Essen los werden?
Von: rmile
neu
21. Juni 2016 um 10:58
Magenkrämpfe. zu viel gegessen?!
Von: rmile
neu
4. Februar 2016 um 8:28
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen