Forum / Fit & Gesund

Gewicht-irgend etwas stimmt nicht

1. Februar 2005 um 18:57 Letzte Antwort: 22. April 2005 um 18:26

Guten Abend ,

ich habe da mal eine Frage.
Ich bin nicht der Konsequenteste und habe auch die Disziplien nicht erfunden.
Mir fällt das Abnehmen sehr schwer.
Dennoch habe ich beobachtet, das meine Eßgewohnheiten indentisch sind mit dennen anderer Leute oder ich ernähre mich sogar "gesünder" dennoch nehme ich nicht ab im Gegenteil, würde ich nicht noch mehr drauf achten, dann nehme ich sogar zu.
Inden letzten vier Jahren habe ich ca. 15Kg zugenommen ohne zu fressen.
Ich trinke keinen Alkohol und esse auch nicht viel Süßes.
Klar, esse ich oft zwischendurch und auch den größten Teil abends, bewege mich auch nicht sehr viel ,Bürojob, aber dennoch verstehe ich es nicht.
Ich habe mal revue passieren lassen.
Wenn ich an einem Tag mal 1500 Kalorien zu mir genommen habe, dann habe ich viel gegessen.

Was stimmt nicht?
Wer hat Rat?

Gruß

equinox68

Mehr lesen

2. Februar 2005 um 10:46

Also....
zum Beispiel gestern.
Zwei Orangen und ein Apfel, zwei Scheiben Vollkornbrot mit Lätta, dünn , und Putenwurst. Ein Brötchen mit Fleischwurst in der Zeit von 7 Uhr bis 17 Uhr.
Um ca. 19 Uhr einen Salat, Gurke, Tomate, Eisbergsalat, Zwiebeln, Bohnen, Mais ,Käseraspeln, Putenbrust (gebraten)und zwei Scheiben Vollkornbrot, Joghourtdressing. Zwei Mandarienen und eine Tasse Schwarztee.
Aber Salat steht nicht immer auf dem Plan, aft ein normales Essen, keinen Viermann-Portion.
Irgendwie klappt ads alles nicht.
Beim mir sind es ca. 20 Kg, die runter müßen.

Gruß

equinox68

Gefällt mir

2. Februar 2005 um 13:47

Trinken...ein Problem
Mit dem Trinken habe ich es nicht so, ich trinke inzwischen ca. einen Liter Wasser am Tag, das aber mit Mühe und not.
Das ist schon viel, früher habe ich vielleicht ein Glas Flüssigkeit zu mir genommen.

Ich glaube, daß ich mich auch zu wenig bewege.
Sport paßt nicht in meinen Zeitplan, irgenbwie bekomme ich das alles nicht gebacken (-:

Hats Du schon mal was von Glyx gehört oder vielleicht schon mal versucht?

Gruß

equinox68

Gefällt mir

2. Februar 2005 um 14:28

Soll ganz gut sein (-:
Ich habe mir jetz ein Buch bestellt, da sind alle Informationen drin.
Ich habe hier mal gelesen, das es einfach sei....naja, ohne zu hunger eben, und auch effektiv.

In einer andren Rubrik hier geht es um X112 Tropfen.
Kennst Du die?
Alle sind ganz gierig danach, wollen wissen, wo man sie bekommt aber was das ist schreibt keiner.


Gruß

equinox68

Gefällt mir

24. Februar 2005 um 18:39

Nicht viel Süßes ist zuviel Süßes
Oft "vergessen" wir einfach die Süßigkeiten, die wir zu uns genommen haben. Dies ist keine Absicht. Die kleine Geschichte habe ich aus www.kilokill.de einer im Aufbau befindliche Web-Seite. Schau Sie Dir mal an.

Lesen Sie diese wahre Geschichte:

Im Rahmen eines Abnehmprogramms das ich mit einer Gruppe Frauen durchführte, gab ich den Teilnehmerinnen die Empfehlung, doch einmal alles, was sie Tag für Tag zu sich nehmen, aufzuschreiben. Entsprechende Formulare gab ich den Teilnehmerinnen mit.
Beim nächsten Treffen sollten die Formulare ausgewertet werden.
Am Tag der Auswertung bat ich Frau X zu beginnen. Sie reichte mir also ihre Unterlagen. Nach einem kurzen Blick darauf, stellte ich ihr die Frage, ob Sie wirklich alles aufgeschrieben habe. Dies bejahte sie mit Nachdruck. Was Frau X nicht wusste war, dass ich Sie am vorherigen Tag in der Fußgängerzone sah. Sie stand vor einem Schaufenster, in der Hand eine große Portion Eis. Diese Portion Eis fand ich aber nicht in Ihren Aufzeichnungen.
Ich bat Frau X zur Seite, so dass die anderen Gruppenmitglieder unser Gespräch nicht mithören konnten. Sie beteuerte mir, dass sie das Eis nicht absichtlich unterschlagen hätte. Dies glaubte ich ihr auch ohne wenn und aber. Auf meine Frage, ob ich das vergessene Eis in der Gruppe zur Sprache bringen könne, willigte sie ein.
Nachdem ich den Gruppenmitgliedern diese Geschichte erzählt habe, bat ich die Teilnehmerinnen ihre Aufzeichnungen nochmals nach "vergessenen" Eintragungen zu überprüfen und gegebenenfalls das Vergessene nachzutragen.
Alle Teilnehmerinnen ohne Ausnahme begannen daraufhin ihre Tabellen zu vervollständigen. Also hatten alle etwas "vergessen" einzutragen.

Gefällt mir

24. Februar 2005 um 19:24

...
den größten Teil abends, bewege mich auch nicht sehr viel ,Bürojob, aber dennoch verstehe ich es nicht.


so, da haben wir doch schon mal paar fehler die du baust...
gewöhn dir mal an das du nur kh arme nahrung abends zu dir nimmst... 3-4 stunden vorm pennen gehen ist nix mit kh.
bewegung wäre auch ganz nett, vor allem wenn du eh nen bürojob hast. versuch dir mal ne sportart zu suchen die dir taugt und die du auch wöchentlich machen kannst.

ok, dann. was vielleicht auch helfen kann
ist mehr mals am tag, kleinere mahlzeiten, zu essen. so ist dein körper immer schön mit nährstoffen versorgt schiebt keine filme in richtung von notzuständen. solche notzustände bewirken nur das der körper fett ansammelt...

fett, kh und proteine sind das was du brauchst. rechne dir aus wie viel und halte dich auch daran.

wie schon erwähnt: trinke unbedingt mehr wasser. was tust du nur deinem körper an? ein glas wasser (l), argh... versuch wirklich immer was dabei zu haben. und trink nur noch wasser!!!

ich weiß jetzt nicht in welchem alter du dich befindest. aber ich schätze mal in so einem, wo der stoffwechsel sich langsam verabschiedet. dagegen kann du dann, wenn du lust hast, bierhefetabletten schmeißen oder kombucha tee trinken.

jo, also viel glück

Gefällt mir

16. März 2005 um 19:47

Schilddrüsenunterfunktion??
eine freundin von mir hat das! die kann nur wenig essen dess sonst nimmt sie schnell zu. geh mal zum arzt und las dich testen denn 1500 kcal sind echt wenig!!

Gefällt mir

16. März 2005 um 20:10
In Antwort auf

Soll ganz gut sein (-:
Ich habe mir jetz ein Buch bestellt, da sind alle Informationen drin.
Ich habe hier mal gelesen, das es einfach sei....naja, ohne zu hunger eben, und auch effektiv.

In einer andren Rubrik hier geht es um X112 Tropfen.
Kennst Du die?
Alle sind ganz gierig danach, wollen wissen, wo man sie bekommt aber was das ist schreibt keiner.


Gruß

equinox68

Zu deinem problem
hallo, an deiner stelle würde ich erstmal eine vitalanlyse machen das ist ein fragebogen wo du über alles erstmal befragt wirst was du so zu dir nimmst wie z.b. medikamente oder mit was du probleme hast z.b. stress usw. alles in allem was dir an vitalstoffe fehlen denn das ist sehr wichtig anschließend wird er von einem ernährungsberater ausgewertet und du bekommst mittgeteilt wie du deine ernährung um zustellen hast und du bekommst spezielle tips nur auf dich zugeschnitten was du verändern kannst ob sport ob trennkost usw.
das ist der anfang zur einer erfolgreichen ernährungsumstellung und dann kann ich dir nach der auswertung das "Anapuna" empfehlen

"Anapuna" unterstützt eine erfolgreiche stoffwechselmobilisation deines organismus den ich denke du dringend nötig hast um erfolgreich abzunehmen.

viele grüße

rosi

Gefällt mir

21. März 2005 um 20:28

Hormone???
Ich habe da mal einen ganz anderen Verdacht. Nimmst du die Pille?
Also mir ging es mit einem Präparat ähnlich. Habe mich immer gesund und ausgewogen ernährt und auch Sport getrieben und auf einmal ging nichts mehr. Ich konnte mein Gewicht nicht mehr halten- alle früher gut kalakulierbaren Maßnahmen zur Geichtsreduktion haben nicht angeschlagen. Kaum setzte ich die Pille ab, ging es runter auf der Waage. Wohlgemerkt bei gleichen Eßgewohnheiten.
Ich kann da nur an alle Frauen apellieren- denkt bei Gewichtsproblemen auch an sowas! Hormone können den Stoffwechsel dermaßen auseinanderhauen, das ist enorm. Hätte ich selbst nicht vermutet!!!

Jedenfalls ißt du meiner Meinung nach ganz normal und eigentlich schon recht wenig!!!

Wünsche Dir , daß du dein Problem in den Griff bekommst.

Alles Gute , lanamarie

Gefällt mir

25. März 2005 um 15:15

1500 kalorien damit lebe ich seit langem....
Hallo leidensgenossin

Ich weiss nur zu gut was es heist immer mit dem essen auf krigsfuss zu sein.
Ich nehme zwar keine Pille und auch keine Medikamente, und muss trotzdem extrem aufpassen.
Ich kann Dir nur aus meiner erfahrung sagen oder tips geben.
Achte auf die Fette, das heist keine Tierischen Fette, auser omega 3, das im Fisch vorkommt. Wenig bis gar kein Salz, kein rafinierten Zucker.
Nimm zum Kochen Fettfrei Gemüse Boullion. Zum Braten nim Rapsöl. Für Salate nim Olivenöl.
Trinke viel natur Wasser, am besten mit vielen Vitalstoffen, den die Pille ist ein vitalstoff räuber.
Wenn Du was zwischendurch essen musst, dann knabere doch an frischen Gemüsestengel, tunke sie in etwas Magerquark mit frischen Kräuter.

Ich hoffe das Du meine Tips gebrauchen kannst und wünsche Dir viel Erfolg.

Gruss Gerbera

Gefällt mir

25. März 2005 um 20:38

Das hört sich gut an
Etwa so muß ich mich auch ernähren. Die Fallen liegen oft bei den vielen Ausnahmen. Gebrtstag, Weihnachten, OSTERN. Das braucht eine Weile, bis es wieder runtergeht. Kommt in diese Zeit eine zweite ausnahme, bleibt es unweigerlich drauf. Auch Genuß am Wochenende rächt sich da.
Zur Zeit verbiete ich mir auch am Wochenende das eine frische Brötchen, was ich Sonnabend und Sonntag gegessen habe. Gemeinsam mit besserem Mittagessen war am Montag immer etwas drauf. Durch meine (so wie du etwa) Ernährung war das etwa Mittwoch kompensiert. Am Wochenende dasselbe Spiel. Erst als ab Ende Januar eine Familienfeier auf die vorige kam ging wurde es immer mehr.
Ich bin zur Zeit mit bei der Gruppe "Abnehmpartner verzweifelt gesucht". Nach Ostern wird da ein neuer Thread begonnen. Weitere Partner sind da sicher gern gesehen.

LG Teddy

Gefällt mir

22. April 2005 um 18:26

Wenig essen und keine Gewichtsabnahme
Seid Monaten bin ich schon am kotz..... und nehme kein Kilo ab. weiß jemand warum?

Gefällt mir

Diskussionen dieses Nutzers