Home / Forum / Fit & Gesund / Gesund Abnehmen mit einem geregeltem Ernährungsplan?!

Gesund Abnehmen mit einem geregeltem Ernährungsplan?!

8. Mai 2011 um 5:51

Ich hab mich nun endlich dafür entschieden, es mal auf die "gesunde" Art und Weise zu versuchen..
Ich hab dieses ständige hungern, fressen und erbrechen satt und die Therapei gibt mir immer mehr Kraft..

Ich habe mir jetzt mal einen kleinen Ernährungsplan erstellt mit dem ich immer etwa auf 1200kcal komme..
Würde auch gerne erstmal einer Lowcarb-Ernährung bleiben weil die wahrscheinlichkeit in einen FA zu verfallen um einiges kleiner ist..
Mit der Zeit würde ich den Plan dann auch gerne auf 1500kcal und dann vielleicht sogar auf 2000kcal hochschrauben..
aber es kostet mich schon Überwindung genug, erstmal von 1000kcal auf 1200kcal zu erhöhen, ohne mit dem Gedanken zu spielen das alles wieder zu erbrechen
Ich habe täglich 5 Stunden Sport und weiß, dass ich schon deswegen mehr essen müsste, aber ich will es erstmal Schritt für Schritt angehen


06:00uhr:
200ml Kaffee + 50ml Milch (1,5%) (~25kcal)

100ml Soja-Milch (29kcal)
105g Banane (100kcal)
30g Haferflocken (102kcal)

09:30uhr:
500ml Wasser (0kcal)

240g Magerquark (~166kcal) mit Wasser
50g Erdbeeren (16kcal) oder 50g Himbeeren (17kcal)

oder
500g Joghurt (220kcal)
50g Erdbeeren (16kcal) oder 50g Himbeeren (17kcal)

kleiner Nachtisch:
30g Mandeln (ca. 180kcal)

12:30uhr:
500ml Wasser (0kcal)

300g Gemüse (Kohlrabi, Paprika, Tomate, Gurke, ect.) (max.100kcal)

oder
200g Obst (Melone, Weintrauben, Birne, Apfel ect.) (max. 150kcal)

16:30uhr:
500ml Wasser (0kcal)

500g (pürierte) Möhren (140kcal)
Maggi (10kcal)

oder
500g Broccoli (165kcal)
Maggi (10kcal)

20:00uhr:
500ml Wasser (0kcal)

Shake aus:
100ml Wasser (0kcal)
240g Magerquark (~166kcal)
20g Eiweißpulver (75kcal)
1g Zimt (~3kcal)

oder
250g Krabben (240kcal)

oder
150g Thunfisch (160kcal)/ 125g Fischfilet (160kcal)
jeweils mit 200g Tomaten (36kcal)



Verbesserungsvorschläge sind erwünscht



Lieste Grüße.

Mehr lesen

8. Mai 2011 um 11:30

Es ist zu wenig!
...aber das hatte ich dir ja bereits geschrieben. Bau doch noch ein paar Vollkornprodukte in deinen Plan ein - aus dem bisschen Nahrung kann dein Körper doch gar keine Energie ziehen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Mai 2011 um 15:55

Ich finde es vor allem
viel zu ausgetüftelt. Du schreibst ja wirklich alles haarklein mit Mengen- und Kalorienangaben auf. Das wirkt sehr zwanghaft in meinen Augen.

LG, Chava

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Mai 2011 um 17:45

Oh je...
diese Pläne bringen dir rein garnichts...du schreibst sie schön feinsäuberlich auf, aber du kannst dich daran niemals halten und das ist (in meinen Augen) auch gut so.

Chavaleh hat da wirklich Recht! Du beschäftigst dich ja dadurch den ganzen Tag damit, zur richtigen Zeit, genau das zu essen, was dein Plan dir vorschreibt!

Aber der Sinn liegt doch darin, dass du ein gesundes Verhältnis zum Essen bekommst...dass das Leben das Essen ist und nicht umgekehrt...

Den Plan kannst du ganz schnell wieder löschen-tut mir leid, aber der ist in keinster Weise eine Erleichterung für dch, sondern nur ein Zwang...was ist, wenn ichs nicht schaffe und evtl. eine Zutat vergessen hab...?

Versuch lieber ausgewogen zu essen und auch Kohlenhydrate
Dein Plan sprüht ja nur so vor Eiweiß!!!!
Iss ohne Plan, damit fährst du besser!
Du musst dir nichts beweisen, du musst nur wieder leben und das gute Essen dabei mit einbeziehen.

Dein Fokus ist für mich (durch das was du schreibst) klar ver-rückt!
Fokussiere lieber ganz andere Dinge und integriere das Essen in diese Dinge.
Das ist gesund und nur so kannst du auch gesund abnehmen!

Viel Glück! Susi

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper