Forum / Fit & Gesund / Essstörungen - Anorexie, Magersucht, Bulimie…

Gestörte selbstwahrnehmung??

2. Oktober 2011 um 23:50 Letzte Antwort: 3. Oktober 2011 um 14:23

Hey ihr,
ich hab schon recht viel abgenommen-15kg- find aber,dass ich noch genau so dick bin wie früher
Ich wieg jetzt 47kg bei ca 1.54m
Wie kann das sein? Ich mein,ich fühle meine knochen(bin etwas unproportional(dicke oberschenkel,aber dafür deutlich fühlbare wirbelsäule etc) seh sie aber nicht?!?!?!?!

Mehr lesen

3. Oktober 2011 um 5:15

Au ja....
Erstmal gratulation zu den 15kilo....
neeeeeeeeeeee kannst du gar nicht so dick wie vorher sein.. hast ungefähr jetzt meine maße bin genauso gross und genauso schwer wie du... ja auch unproportional.. mit untenrum etwas breiter..... gib dir zeit das du dich an den neuen körper gewöhnst im spiegel... frauen sehen sich ja grundsätzlich dicker als sie sind ob mit oder ohne es.... das hat die gemeine natur so an sich.... aber ich denk mehr abnehem sollstest nicht... dafür an den proportionen arbeiten und da hilft nur sport..... und manchmal auch das nur bedingt... kommt immer auf deine veranlagung an.... aber respekt... ich hab nun 15 kilo mehr als vorher und ihc sag dir was ich fühl mich mit dem gewicht.... ehrlich gesagt wie ein walross.... im vergleich zu vorher und knochen seh ich auch nischt obwohl ab und zu ihc einen spüre... brauch auch zeit um das zu akzepieren und mich dran zu gewöhnen

Gefällt mir

3. Oktober 2011 um 14:23

Hallo Naschkatze
... ich kenne diese gestörte Selbstwahrnehmung aus eigener Erfahrung. Wie viele andere hier wahrscheinlich.
Ich habe auch 15 Kilogramm abgenommen. Ich bin 1 Meter 70 groß, hatte vorher 63 Kilogramm und hab dann knapp 15 Kilo verloren. Wiege im Moment so zwischen 49 und 50 Kilogramm.
Aber: auch ich sehe diese verlorenen 15 Kilogramm einfach nicht. Wenn ich mich im Spiegel sehe, sehe ich mich noch genauso wie mit den 63 Kilogramm. Das ist krank, weil ich mich längst im Untergewicht befinde und Hosengröße 34 bzw. 26 trage.
Da denke ich mir auch immer: wie kann das sein?! Wenn ich die kleinsten HOsengrößen brauche, aber das verlorene Gewicht einfach nicht sehe?!
Das ist das Los der ES...

Mein Tipp: schau nicht auf das, was du im Spiegel siehst. Orientier dich nicht daran. Zumindest jetzt nicht.
Vielleicht kommt der Moment irgendwann, in dem du diene Knochen siehst, aber solange solltest du das, was du selbst siehst, ignorieren. Sonst rutscht du noch tiefer rein...

Liebe Grüße
Judith

Gefällt mir

Diskussionen dieses Nutzers