Home / Forum / Fit & Gesund / Geschwollene schamlipen,jucken

Geschwollene schamlipen,jucken

14. März 2011 um 23:03

hi,
ich habe zurzeit irgendein problem und langsam bin ich mit meinem latein am ende. meine schamlippen sind zurzeit geschwollen und außerdem sind dort diese "talgpickel" größer zu sehen als normal. der ausfluss hat sich auch vermehrt, ist so ein nässegefühl, er ist weiß,riecht aber überhaupt nicht. außerdem jucken meine schamlippen auch, ich bin mir aber ziemlich sicher dass das nur außerhalb ist,und nicht innen drinnen . deshalb kann ich mir eigentlich auch nicht vorstellen einen pilz zu haben. jetzt war ich aber vor ungefähr einem monat das erste mal beim waxing, danach sind die beschwerden soweit ich weiß aufgetreten. könnte es vll sein das die scheide einfach nur gereizt ist davon?? ich habe jetztz die ganze zeit bephanten benutzt aber die hilft nichts,danach juckts nur mehr habe ich den eindruck. außerdem weiß ich nicht wieso ich dann vermehrten ausfluss habe?? nach dem waxen hatte ich auch dummerwiese gleich einen pilz,vll hab den auch nicht gescheit behandelt....help!!
zum frauenarzt will ich eigentlich nicht so gerne gehen,der wird sich wohl auch seinen teil denken weil ich letztens so oft bei ihm war...deshalb dachte ich frage ich mal hier nach
also ich wär euch echt dankbar wenn ihr mir irgendwie helfen könntet!!!

Mehr lesen

15. März 2011 um 12:40

FA...
dann würde ich mir eine zweite Meinung einholen... auch wenn das immer so leicht gesagt ist.

Ansonsten achte mal auf deine Ernährung und falls du Intimwäsche macht, dann höre damit auf. Nehm keine Lotions ect. sonder nur Wasser beim waschen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. März 2011 um 1:21

Anderer Arzt...
Hallo, wieso gehst Du nicht zu einem anderen Arzt, muss ja nicht unbedingt Dein Frauenarzt sein, gibt doch noch soooo viele andere. Ein Pilz kann auch vor der Scheide sein, muss nicht zwingend drine sein. Kann natürlich auch Reaktionen vom Waxen sein. Oder aber auch eine andere Krankheit als Pilz. Ich würde an Deiner Stelle, lieber zu einem Frauenarzt gehen! Denn hier sind es meistens nur Meinungen und keine Ärzte dabei... Viel Erfolg für die Gesundheit!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Teste die neusten Trends!
experts-club