Home / Forum / Fit & Gesund / Gerade Zusammen aber kaum Sex

Gerade Zusammen aber kaum Sex

3. Februar 2014 um 20:39

Hallo Zusammen,

ich bin jetzt seit etwa 3 Monaten mit meinem neuen Freund zusammen. Er ist wirklich sehr aufmerksam, meldet sich ständig, stellt mich seinen Freunden und der Familie vor, bekocht mich,.... Alles perfekt soweit....eigentlich. Nun ist es so, dass wir als wir zusammen gekommen sind zunächst auch Sex hatten und es auch ziemlich heiß war. Nach ca. 2 Wochen ist dies völlig abgeflacht. Ich musste wenn dann die Initiative ergreifen und wenn ich es getan hab ging es wenn was lief auch nur schleppend. Hab ihn auch schon darauf angesprochen und er sagt er ist halt anders... Ich kaufe ihn das soweit allerdings nicht ab weil er selber erzählt hat, dass er kein Kind von Traurigkeit ist, bzw. war. Von seinen Vorgeschichten weiß ich, dass er viel durchgemacht hat auch in vorherigen Beziehungen. Vielleicht liegt es daran.... Ich weiß nicht was da los ist. Zweifel schon an mir selbst ob ich ihn nicht anmache oder er ist einfach nicht frei im Kopf. Mich macht das regelrecht aggressiv. Bin kurz davor ihn abzuschießen. Frag mich manchmal warum er mich überhaupt noch ständig sehen will und sich soviel Mühe gibt. Das passt doch nicht...
LG

Mehr lesen

5. März 2014 um 21:30

Bei uns war es genauso, heute sind wir 2j. zusammen
liebe bellabuuu,
bei uns war es original genauso, die ersten 2-3 wochen hatten wir täglich wilden sex, plötzlich war alles anders, und ich wuste von seinem vorleben, dass er kein kind von traurigkeit war.
igw bemerkte ich, dass er sich im internet andere nackte frauen und pornos ansieht. ich habe ihn dadrauf angesprochen und er gab sofort alles zu und versprach er zu lassen... aber leider hielt er sein versprechen nicht, etliche durchdiskutierte nächte später, gab er zu, einfach ein "schwein" zu sein!! er kann einfach nicht anders, als sich ab und zu an anderen nackten frauen zu ergötzen. gemeinsam nen porno ansehen will er aber nicht!! immerhin ist er aber treu, dessen bin ich mir ziehmlich sicher, nun habe ich die wahl, entweder nehme ich ihn so wie er ist, ein "schwein" dass treu ist, oder ich trenne mich...ich habe mich für die erste variante entschieden.
und was unser sex-leben betrifft, wir sind beide mitte 40, seitdemwir offen über dadrüber geredet haben und ich ihn etwas zappeln ließ - ich hatte kopfweh,war müde, war nicht geduscht und und und, haben wir, nicht allzu guten, aber immerhin regelmäßigen sex, und wir arbeiten beide dadran, dass es spannender wird.
ich wünsche euch beiden ganz viel kraft, dass ihr diese kriese übersteht und wünsche euch alles gute
lg solimaus

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. März 2014 um 14:49

So schauts bei mir aus, jetzt seit ihr dran
kenn ich, beide erzählungen, bei mir läuft es derzeit auch nicht anders.
ich fange jedesmal an und er blockt mich ab, weil er schmerzen habe, entweder durch seine arbeit oder sein rheuma. das er das immer vorschiebt macht mich sauer, aber ich glaube ihm auch das er durch das rheuma schmerzen hat. vielleicht bekommt er bald andere tabletten. aber ich hab ihn auch schon bei der selbstbefriedigung erwischt, er wolle mich nicht enttäuschen, sex hatten wir trotzdem nicht. und mehrere flirtapps hat er auch auf seinem handy, natürlich nicht um zu flirten, nur um mit neuen bekannten freundschaften zu schließen, sagt er.

tja, was soll ich sagen, wir sind immer noch zusammen, er behandelt mich so als würde er mich auf ein abstellgleis stellen, was ich ihm gestern gesagt habe.
meine freundin meint ich solle die augen auf machen und es mir selber wert sein das nicht länger mit zu machen.

habe allerdings noch die hoffnung das er bald mal merkt was er an mir hat.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. Juli 2015 um 22:23


Kann dich gut verstehen, gerade wenn man frisch zusammen ist ist es ja normal wenn man viel Sex hat. Wenn es nach 2 Wochen schon abflacht stimmt irgendwas nicht. Klar gibt es erhebliche Unterschiede was das "wie oft" angeht aber nach 2 wochen...ich weiss nicht. Weiss heisst denn "er ist anders". Das würde ich hinterfragen. Denn wenn ein Partner über einen längeren Zeitraum dahingehend seine Bedürfnisse nicht bekommt ist es auf jeden Fall beziehungsschädigend.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Juli 2015 um 16:13

Vielleicht wie bei mir
Ich habe vor einiger Zeit einen wunderbaren Mann kennen gelernt und mich auch Hals über Kopf verliebt. Nachdem ich regelrecht versucht hatte Ihn zu verführen und er mich abblitzen hat lassen war ich genauso ratlos.
Er kam dann einige Tage später mit der Sprache heraus und sagte mir dass er Erektionsprobleme hat. OK inzwischen weiß ich dass es normal geht mit Hilfe von greenbeam, die er nehmen muss. Nur die Spontane Sache war für Ihn nicht möglich. Vielleicht ist es einfach so dass Dein Freund ein ähnliches Problem hat und nichts sagt. Als Euer erstes mal noch ganz was neues war hat Ihn das vielleicht ausreichend erregt und jetzt hat er ein Problem über das er nicht spricht.
Ist nur so eine Idee. Ich bin auch völlig unbedarft auf dem Gebiet. Aber könnte ja sein.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Oktober 2015 um 16:41
In Antwort auf cande_12840388

Bei uns war es genauso, heute sind wir 2j. zusammen
liebe bellabuuu,
bei uns war es original genauso, die ersten 2-3 wochen hatten wir täglich wilden sex, plötzlich war alles anders, und ich wuste von seinem vorleben, dass er kein kind von traurigkeit war.
igw bemerkte ich, dass er sich im internet andere nackte frauen und pornos ansieht. ich habe ihn dadrauf angesprochen und er gab sofort alles zu und versprach er zu lassen... aber leider hielt er sein versprechen nicht, etliche durchdiskutierte nächte später, gab er zu, einfach ein "schwein" zu sein!! er kann einfach nicht anders, als sich ab und zu an anderen nackten frauen zu ergötzen. gemeinsam nen porno ansehen will er aber nicht!! immerhin ist er aber treu, dessen bin ich mir ziehmlich sicher, nun habe ich die wahl, entweder nehme ich ihn so wie er ist, ein "schwein" dass treu ist, oder ich trenne mich...ich habe mich für die erste variante entschieden.
und was unser sex-leben betrifft, wir sind beide mitte 40, seitdemwir offen über dadrüber geredet haben und ich ihn etwas zappeln ließ - ich hatte kopfweh,war müde, war nicht geduscht und und und, haben wir, nicht allzu guten, aber immerhin regelmäßigen sex, und wir arbeiten beide dadran, dass es spannender wird.
ich wünsche euch beiden ganz viel kraft, dass ihr diese kriese übersteht und wünsche euch alles gute
lg solimaus

Sympathisch....
Liest sich sehr sympathisch. Vor allem dass Du nicht aufgibst. Ich hatte sooooo viele Bedenken vor einem solchen Partner ich kann es gar nicht sagen. Heute bin ich glücklich und finde mich auch körperlich mit Ihm wieder.
Könnte nur ein wenig länger sein
Ansonsten...... Ich liebe den Menschen und nicht (nur) was er mit seinem dritten Bein anstellt

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Freundin will einfach nie. Ich weiß nicht mehr weiter!
Von: dena_12960566
neu
26. Oktober 2015 um 13:48
Therapie sinnvoll?
Von: neloni
neu
26. Oktober 2015 um 13:21
Schmerzen in der Nierengegend,
Von: minimi1992
neu
26. Oktober 2015 um 6:16
Noch mehr Inspiration?
pinterest