Home / Forum / Fit & Gesund / Geplatzte Zyste! Tierische Schmerzen! Wer kennt das?

Geplatzte Zyste! Tierische Schmerzen! Wer kennt das?

4. Oktober 2009 um 19:25

Das ist mir bis jetzt schon 3mal passiert:
Das eine mal : Ich hatte plötzlich ganz schlimme Bauchschmerzen und bin ins Krankenhaus gefahren. Die konnten nur feststellen das ich eine Menge Blut im Bauchraum habe. Die einzige Erklärung war, dass es sich um eine geplatzte Zyste handelt. Ich habe zu dem Zeitpunkt keine Pille genommen.
Die anderen Male waren so ein Jahr danach und immer nach Sex mit meinem Freund. Ich nehme die Aida, die eigentlich Zystenbildung verhindern soll.
Es sind wirklich schlimmer Schmerzen. Ich musste mich sogar übergeben, aber nach 5 Minuten sind sie weg.
Ich will jetzt die Pille wechseln, aber aus einem anderen Grund und will mit der Cerazette anfangen.

Meine Frage: Hat jemand von euch schon ähnliche Erfahrungen gemacht? Habe das Gefühl, dass kein Arzt das wirklich ernst nimmt, denn alle meinen, dass es nicht so schlimm ist und man dagegen nix machen kann.
Was meint ihr??
Liebe Grüße und ich freue mich schon auf eure Antworten!!

Mehr lesen

5. Oktober 2009 um 14:00

Ja ..
das kenne ich. Ist mir beim GV passiert .... Bin dann sofort ins Krankenhaus, mit der gleichen Diagnose wie bei Dir. Bei mir war es die Pille, die die Zysten verursacht haben. Seitdem hatte ich nie wieder solche Beschwerden.
Bis auf die Tatsache, dass ich kurz danach schwanger wurde, Kondom geplatzt!!!
Lieben Gruß
P.S.: habe danach die Spirale genommen und keine Probleme!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Oktober 2009 um 18:26
In Antwort auf meike_12449548

Ja ..
das kenne ich. Ist mir beim GV passiert .... Bin dann sofort ins Krankenhaus, mit der gleichen Diagnose wie bei Dir. Bei mir war es die Pille, die die Zysten verursacht haben. Seitdem hatte ich nie wieder solche Beschwerden.
Bis auf die Tatsache, dass ich kurz danach schwanger wurde, Kondom geplatzt!!!
Lieben Gruß
P.S.: habe danach die Spirale genommen und keine Probleme!

Echt?
mir wurde immer gesagt, dass die Pille das gerade verhindert... Hatte das aber auch ohne dass ich die Pille genommen habe. Naja fange jetzt bald mit einer pille an die kein östrogen enthält... was meinst du, wird sich da was ändern?
LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Oktober 2009 um 12:21
In Antwort auf norina_12178557

Echt?
mir wurde immer gesagt, dass die Pille das gerade verhindert... Hatte das aber auch ohne dass ich die Pille genommen habe. Naja fange jetzt bald mit einer pille an die kein östrogen enthält... was meinst du, wird sich da was ändern?
LG

Hallo
Bei mir war es die Pille. Habe jedesmal bei den jährlichen Untersuchungen Zysten auf dem Ultraschall gesehen. Dann habe ich Pillen bekommen, mußte in der Zeit die Pille absetzen, dann nach 6 Wochen erneute Untersuchung, Zysten verschwunden.
Wenn du die Zysten bekommst, ob du die Pille nimmst oder nicht, damit kenne ich mich nicht aus. Bei mir war es definitv die Pille, die das ausgelöst hat. Mittlerweile sind 8 Jahre vergangen in denen ich keine Hormone mehr schlucke und habe auch keine Zysten mehr.
Dein Frauenarzt sollte wissen, was gut für Dich ist. Vertrau ihm. Das Resultat wird sich dann zeigen.
Viel Glück!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Oktober 2009 um 19:06
In Antwort auf meike_12449548

Hallo
Bei mir war es die Pille. Habe jedesmal bei den jährlichen Untersuchungen Zysten auf dem Ultraschall gesehen. Dann habe ich Pillen bekommen, mußte in der Zeit die Pille absetzen, dann nach 6 Wochen erneute Untersuchung, Zysten verschwunden.
Wenn du die Zysten bekommst, ob du die Pille nimmst oder nicht, damit kenne ich mich nicht aus. Bei mir war es definitv die Pille, die das ausgelöst hat. Mittlerweile sind 8 Jahre vergangen in denen ich keine Hormone mehr schlucke und habe auch keine Zysten mehr.
Dein Frauenarzt sollte wissen, was gut für Dich ist. Vertrau ihm. Das Resultat wird sich dann zeigen.
Viel Glück!

Danke
habe schon viele verschiedene Ärzte gehabt aber ich habe nicht das Gefühl, dass sie mir richtig helfen konnten.
Naja, und was nimmst du wenn du nicht die Pille oder andere Hormone nimmst? Habe auch schon überlegt keine Hormone zu nehmen, doch ich will nicht schwanger werden und ich lebe mit meinem freund zusammen, bei uns reißen oder platzen die Kondome sehr oft.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Oktober 2009 um 12:00

Bei mir half nichts
Ja kenne ich sehr gut.Aber ich nehm keine Pille. Ich hab mich sterilisieren lassen und somit keine Plle mehr genommen. Aber die Zytsen kriege ich trotzdem ob mit oder ohne Pille. Meine sind dann umfang 4 bis 6 cm und es schmerzt höllisch.
Bisher bin ich auch von einem Arzt zum andren gerannt und keiner konnt mir helfen. So lebe ich nun damit seit jahren und hab mich damit abgefunden. Die kontrllieren nur noch wie gross sie wird und ob sie wieder weggeht mehr nicht.
Auch nach dem sex habe ich höllsche schmerzen und mein bauch ist imemr dannach total dick und tut weh . ich weiss auch nicht aber keiner konnte mir helfen. Hoffe bei dir wirds anders. Drück dir die Daumen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Oktober 2009 um 12:16
In Antwort auf norina_12178557

Danke
habe schon viele verschiedene Ärzte gehabt aber ich habe nicht das Gefühl, dass sie mir richtig helfen konnten.
Naja, und was nimmst du wenn du nicht die Pille oder andere Hormone nimmst? Habe auch schon überlegt keine Hormone zu nehmen, doch ich will nicht schwanger werden und ich lebe mit meinem freund zusammen, bei uns reißen oder platzen die Kondome sehr oft.

Hallo zurück!
Nun, ich denke, die Art und Weise wie ich das Problem gelöst habe, kommt für Dich noch nicht in Frage. Mein Mann hat sich sterilisieren lassen. Das ist natürlich endgültig. Aber ich habe bereits drei Kinder und bin 41 Jahre alt. Kinder sollte ich keine mehr bekommen in meinem Alter. Habe kurz vor der Sterilisation meines Mannes noch ein Baby bekommen. Der kleine wird jetzt 2.
Alternativen sind da nur die Spirale. Ich habe damit keine Probleme gehabt, bis auf Zwischenblutungen. Wenn du aber die Hormonspirale nimmst, dann passiert dir das nicht. Die meisten Frauen bekommen dann nur noch sehr selten ihre Tage und wenn, dann ist das meistens auch nach 2 Tagen wieder vorbei. Das einsetzen der Spirale ist zwar etwas schmerzhaft, aber dauert höchstens 30 Sekunden.
Andere Alternativen waren mir zu riskant. Wie gesagt, das Problem mit den Kondomen kenne ich. Wir haben dann zwei Kondome genommen, aber das ist für den Mann keine schöne Angelegenheit.
Vielleicht ist die Spirale für Dich die Lösung?
Einen lieben Gruß
Maja

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Oktober 2009 um 22:10
In Antwort auf meike_12449548

Hallo zurück!
Nun, ich denke, die Art und Weise wie ich das Problem gelöst habe, kommt für Dich noch nicht in Frage. Mein Mann hat sich sterilisieren lassen. Das ist natürlich endgültig. Aber ich habe bereits drei Kinder und bin 41 Jahre alt. Kinder sollte ich keine mehr bekommen in meinem Alter. Habe kurz vor der Sterilisation meines Mannes noch ein Baby bekommen. Der kleine wird jetzt 2.
Alternativen sind da nur die Spirale. Ich habe damit keine Probleme gehabt, bis auf Zwischenblutungen. Wenn du aber die Hormonspirale nimmst, dann passiert dir das nicht. Die meisten Frauen bekommen dann nur noch sehr selten ihre Tage und wenn, dann ist das meistens auch nach 2 Tagen wieder vorbei. Das einsetzen der Spirale ist zwar etwas schmerzhaft, aber dauert höchstens 30 Sekunden.
Andere Alternativen waren mir zu riskant. Wie gesagt, das Problem mit den Kondomen kenne ich. Wir haben dann zwei Kondome genommen, aber das ist für den Mann keine schöne Angelegenheit.
Vielleicht ist die Spirale für Dich die Lösung?
Einen lieben Gruß
Maja

Eigentlich...
nicht. Ich kann mir nicht vorstellen, so'n Ding bei mir drinne zu haben. Und ich dachte auch, dass es Frauen, die noch keine Kinder haben davon abgeraten wird ?
Naja ich nehme jetzt eine Pille ohne Östrogen. Auch weil ich so häufig Pilze bekommen habe, habe mich auch deswegen impfen lassen.
Sind Zysten den schlimm?
Ok, die Schmerzen die ich dann habe sind der horror, aber nach 5 Minuten wieder weg. Danach habe ich nur Schmerzen wenn ich mich viel bewege, aber das liegt am Blut, dass sich noch in meinem Bauch befindet und das vom Körper erst einmal abgebaut werden muss.
Sind die denn vorraussehbar? kann man die durch irgendwas anderes beeinflussen?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram