Home / Forum / Fit & Gesund / Geht jemand ins Fitness-studio ?

Geht jemand ins Fitness-studio ?

2. September 2005 um 18:10 Letzte Antwort: 18. Januar 2006 um 14:22

Hallo!

Ich habe vor ca. 3 Wochen angefangen ins Fitness-studio zu gehen. Ich trainiere sehr eifrig, fast jeden Tag, aber man sieht noch nicht wirklich viele Unterschiede.
Und bevor ich in ein paar Wochen vielleicht keine Lust mehr habe, dachte ich mir, dass es vielleicht jemandem ähnlich wie mir geht, und mit mir in Kontakt treten will. Wir könnten uns gegenseitig Tipps geben und uns aufbauen, fall es noch etwas dauert, bis man etwas sieht.

Liebe grüße Tanja


Tanjamaus_83@yahoo.de

Mehr lesen

3. September 2005 um 10:08

Ich war auch...
...mal im Fitnesstudio und da hab ich nur mein Geld zum Fenster rausgeschmissen. Das was man im Fitnesstudio macht, kann man genauso gut auch zu Hause machen ohne Geld zu bezahlen.

Viel Glück und
Lg

Gefällt mir
4. September 2005 um 12:52
In Antwort auf rigmor_12769387

Ich war auch...
...mal im Fitnesstudio und da hab ich nur mein Geld zum Fenster rausgeschmissen. Das was man im Fitnesstudio macht, kann man genauso gut auch zu Hause machen ohne Geld zu bezahlen.

Viel Glück und
Lg

Nein...
...das stimmt nicht.
Man kann die Übungen an den Geräten nicht zu Hause machen. Mein Fitness-studio bietet auch sehr gute Kurse an, wo willst du die denn machen?

Aber es ist ja klar, dass man nach 3 Wochen noch nicht wirklich etwas sieht, das dauert. Genau deshalb, zur Aufmunterung suche ich Austausch mit anderen, denen es ähnlich geht.

Danke trotzdem für deine Antwort!

Gefällt mir
4. September 2005 um 18:11

Danke!
Hallo Annika!


Danke dir!
6-8 Wochen, ja das ist doch schon mal ein Anhaltspunkt. Das ist gut, damit hat man schon mal ein Ziel.

Ich dachte vorher auch, spätestens nach 2 Wochen bemerkt man schon einen riesigen Unterschied, deshalb bin ich zur Zeit schon etwas enttäuscht.
Aber ist eigentlich ja logisch, deshalb werd ich versuchen noch Geduld zu haben.

Liebe grüße tanja

Gefällt mir
9. September 2005 um 10:43

Hi Tanja!
ich würde die gerne ein paar Tipps geben!
Nach 3 Wochen kann man noch nichts sehen, es passiert aber schon eine ganze Menge und zwar von innen. Die Muskulatur baut sich langsam von innen nach außen auf und das nur bei regelmäßigen und richtigen Training. Du sollst es auf keinen Fall übertreiben! Jeden Tag zu trainieren (als Anfänger) ist schon übertrieben. Alle deine Muskelgruppen brauchen mindestens 24 Stunden Erholung, also am besten 4 Mal die Woche trainieren. Für das Fitness-Training ist es bekannt:" In Ruhe liegt die Kraft".
Ich weiß jetzt nicht ob du mehr Ausdauer- oder Kraft-Training machst...? da könnt ich dir noch paar Sachen erzählen.
Und was ich noch sagen wollte, stell dich nicht unter Druck, versuche deinen Spaß an dem Sport zu entdecken, damit du es auch weiter regelmäßig machst.
Schreib mal wie dein Training-Tag so aussieht, an welchen Geräten du trainierst usw.
LG

Gefällt mir
13. September 2005 um 21:13

Bin auch im Fitness-Studio
Hallo Tanja!

Also ich bin seit 2 Jahren im Fitness-studio und hab am Anfang an den Geräten trainiert.. Es war total erniedrigend zu sehen, dass ich nicht abnahm, meine Beine immer dicker wurden etc. Bis mir dann mein Trainer sagte, dass er mir einen trainingsplan zum Muskelaufbau gemacht hat... danach bin ich dann auch nie wieder an die Geräte gegangen hatte da totale Angst vor.. Jetzt mach ich seit knapp zwei Jahren (mit ein paar Pausen ) bei den Arobic Kursen mit, und das bringt was.. Also ich rate immer jedem, der fett verbrennen will, in kurse zu gehen,fast jedes Fitness studio bietet Fatburner Kurse an. das sind die effektivsten (?)... also ich kann nur aus meiner erfahrung sprechen

Lg Curley

Gefällt mir
13. September 2005 um 22:26

Geduld
Also man sollte den Muskeln auf jeden Fall immer einen Ruhetag gönnen, oder wenn du unbedingt jeden Tag gehen willst, an einem Tag z.B. den Oberkörper und am nächsten die Beine Trainieren. Oder wechseln zwischen Gerätetraining und Kardio, also Ausdauer auf dem Rad oder so. Dabei nimmt man sowieso am besten ab. Fakt ist aber, dass Fett nur in den Muskeln verbrannt wird, das bedeutet, je mehr Muskeln du hast, je mehr Fett wird verbrannt. Das heisst nicht, dass du Muskelpakete aufbauen musst, lieber mehr Wiederholungen mit niedrigen Gewichten, das stärkt die Muskulatur ohne sie aufzublähen. Wer will schon aussehen wie eine Marsh-Mellow? Aber es stimmt schon, in der Ruhe liegt die Kraft. Es hat ja auch eine ganze Zeit gedauert, die Felltpölsterchen anzulegen, da wird man sie auch nich in zwei oder drei Wochen los.
Ich wünsche Dir weiterhin Spaß beim Sport, denn das ist das wichtigste. Quälerei bringt auf Dauer nichts.

Viel Erfolg
awjg

Gefällt mir
2. Januar 2006 um 20:00

Erfolg?
Hallo Tanja,

ich bin in der gleichen Situation wie du damals. Trainiere regelmäßig, aber ich nehme weder ab noch werden die Hosen weiter.

Wie sieht es bei dir mittlerweile aus? Wann sind die heiß ersehnten Erfolge eingetreten? Brauche dringends ein paar aufmunternde Worte. Gruß speckerle

Gefällt mir
6. Januar 2006 um 11:51

Net aufgeben
also ich bion zwar männlich aber ich weis wie das ist mit der lust und so. ich geh seit einem halben jahr auchregelmässig. ich bin dann stark und warte auf das ergebniss vor dem spiegel das ist doch echt schön

Gefällt mir
6. Januar 2006 um 12:19

Was machen denn die Trainer im Studio?
In einem guten Fitness-Studio sollten eigentlich die Trainer diese Frage beantworten (wofür zahlte man sonst seinen Beitrag) und entsprechende Tipps geben, wie lange es dauert und was man machen kann, damit es schneller gehen.
Schließlich gibt es jede Menge Spezialprogramme, wo es schneller geht.

Gruß 67marry

Gefällt mir
6. Januar 2006 um 16:12

Kopf hoch!!!
Jeder Mensch ist ja anders veranlagt...bei mir hat es auch gedauert...falls die Trainer Flaschen sind, gibts auch entsprechende Literatur mit Trainingsplänen...musste mal in die Buchhandlung gehen!!! Wird schon

Gefällt mir
11. Januar 2006 um 19:25

Hallo
Hallo!

Ich bins wieder!

Ich gehe seit seit 6 Monaten trainieren und habe 12 % meines Körperfetts verloren und von 63 kg auf 54 kg runter. Juhu!
Und das alles ohne jede Diät. Ich achte aufs essen, aber ich esse täglich auch schokolade....

Ich kann jedem nur sagen, es dauert ziemlich lange, bis man etwas sieht. Aber bei regelmäßigem trainieren wird es!!!

Liebe grüße Tanja

Gefällt mir
12. Januar 2006 um 18:11

Schön, dass...
...du dich gemeldet hast.

Brauche wirklich etwas Aufmunterung. Ich bin 172cm groß und wog 74kg. Nach 8 Wochen Training(2mal Studio, 1mal Nordic walking pro Woche) habe ich 2kg zugenommen. Bei Trainingsbeginn hatte ich einen unglaublichen Körperfettanteil von 37,9%.

Wie war es bei dir? Wie hat sich dein Körper verändert?

LG speckerle

Gefällt mir
15. Januar 2006 um 18:07

Hallo Tanjamaus,
ich gehe auch seit Anfang Januar ins Studio, der Trainer hat gesagt, dass es 6 Wochen mindestens dauert, bis man erste Erfolge sieht.............

Also nich verzagen immer munter weiter.......

Aber wenn man sich durch den Sport besser fühlt, dann strahlt man das auch nach aussen hin aus................und dieser Erfolg stellt doch schon nach dem 1. Training ein.....

Gruß

JULIA

Gefällt mir
18. Januar 2006 um 14:22
In Antwort auf heaven_12511004

Hallo Tanjamaus,
ich gehe auch seit Anfang Januar ins Studio, der Trainer hat gesagt, dass es 6 Wochen mindestens dauert, bis man erste Erfolge sieht.............

Also nich verzagen immer munter weiter.......

Aber wenn man sich durch den Sport besser fühlt, dann strahlt man das auch nach aussen hin aus................und dieser Erfolg stellt doch schon nach dem 1. Training ein.....

Gruß

JULIA

Brauche dingends Zuspruch !!!
Hallo,


habe heute mal meinen Körperfettgehalt im Studio messen lassen. Also am 28.11. war dieser bei sensationellen 37,9 %, also extrem hoch. In der Zwischenzeit habe ich 2mal wtl.Ausdauer-und Muskeltraining sowie 1mal Nordic walking gemacht. Und das Ergebnis???? 2,5 kg Gewichtszunahme, ok das ist sicherlich Muskelmasse und der Fettgehalt ist runter, dachte ich und der Trainer. Auf der Waage im Studio hatte ich bis auf ein paar Gramm das gleiche Gewicht (zuhause Gewichtszunahme) und der Fettgehalt liegt nun bei 39,2 %. Was ist bloß los mit meinem Körper? Der Trainingsplan wird nun umgestellt. Ausserdem versuche ich weniger Kophlenhydrate zu mir zunehmen. Hat jemand noch weitere Tipps? Danke für jedes aufmunterndes Wort. speckerle

Gefällt mir