Forum / Fit & Gesund / Sexuelle Störungen

Geheimnis vor meinem freund

10. Februar 2010 um 11:53 Letzte Antwort: 11. Februar 2010 um 16:26

hallo.
ich habe etwas auf dem herzen und kann mit niemanden darüber reden. mir ist es wirklich unangenehm...
Ich bin 22 und seit 3 1/2 jahren mit meinen Freund zusammen und ich liebe ihn wirklich über alles. er ist meine erste langjährige Beziehung, davor waren es nur imemr ein halbes Jahr oder so. In ihm habe ich wirklich dir Person gefunden die 100% zu mir passt, es gibt nur ein problem... ich hatte bei ihm noch nie einen organsmus. also er ist auchd er erste mitt dem ich geschlafen habe.. am anfang habe ich mir nichts dabei gedacht, weil es ja meine ersten male waren und mir war es auch nie so wichtig weil ich die erotik und das kribbeln auch so hatte und es liebe wnn er mich berphrt und wir uns nahe sind. aber ich hatte eben noch nie einen orgasmus. nur wenn ich es mir selber gemacht habe. und nun sind wir schon so lange zusammen und wohnen zusammen udn wollen wirklich die zukunft miteinander teilen, doch das belastet mich so weil ich einerseits nicht mit ihm deswegen schluss machen will und andererseits könnenw ir es nur ändern oder verbessern wenn ich mit ihm darüber rede... aber wenn ich ihm sage das ich ihm 3 1/2 jahre etwas vorgespielt habe, hass er mich oder fasst mich garnicht mehr an weil er mir nicht mehr vertraut und nicht weiß ob ich nciht wieder was vorspiele... bin so in der zwickmühle und weiß nicht weiter....
Männer! Was würdet ihr tun wenn eure Freundin/ Frau nach Jahren damit ankommt? Ich will ihn auf keinen fall in seienr männlichkeit kränken denn er istd as beste was mir je passiert ist und liebr leb ich so weietr als ihn zu verlieren.
was meint ihr?

Mehr lesen

10. Februar 2010 um 13:09

Naja...
...ich wäre, ehrlich gesagt, ziemlich fertig. Aber deswegen würde ich mich ganz sicher nicht von ihr trennen.

Moin!
Ich wäre aber ganz sicher nicht in meiner männlichen Eitelkeit gekränkt; ich würde mich eher fragen warum sie mir all die Jahre was vorgemacht hat? Ich meine, wie zum Geier soll ein Mann so etwas merken? Freundschaft besteht zum großen Teil aus Vertrauen und Ehrlichkeit...darum würde ich an Deiner Stelle keine Zeit verlieren und die Dinge in das rechte Licht rücken. Das ist sicher leichter geschrieben als getan, aber in meinen Augen die einzige Möglichkeit.
Viel Glück!

Frank

Gefällt mir

10. Februar 2010 um 14:40
In Antwort auf nordlichterhf

Naja...
...ich wäre, ehrlich gesagt, ziemlich fertig. Aber deswegen würde ich mich ganz sicher nicht von ihr trennen.

Moin!
Ich wäre aber ganz sicher nicht in meiner männlichen Eitelkeit gekränkt; ich würde mich eher fragen warum sie mir all die Jahre was vorgemacht hat? Ich meine, wie zum Geier soll ein Mann so etwas merken? Freundschaft besteht zum großen Teil aus Vertrauen und Ehrlichkeit...darum würde ich an Deiner Stelle keine Zeit verlieren und die Dinge in das rechte Licht rücken. Das ist sicher leichter geschrieben als getan, aber in meinen Augen die einzige Möglichkeit.
Viel Glück!

Frank

..
danke für deine antwort!!!
ja ich weiß das ich es ihm sagen muss, und vielleicht sieht er auch wie sehr ich ihn liebe, das es mich ja lang nicht gestört hat. er macht nichts falsch oder so und wir reden auch über die dinge die wir schön finden oder eben nicht und was uns antörtnt, aber irgendwie kommt es eben beim sex nie zum orgsmus. und er merkt auch das was nicht stimmt, weil wir früher jeden tag sex hatten und mittlerweile nicht mehr. ich weiß nur nicht den richtigen zeitpunkt. da wir zusammen wohnen ist es auch schwierig falls er eine zeit für sich sein will... richtig flüchten kanne r nciht da wir über 100km von unserer familie und freunden entfernt wohnen....

Gefällt mir

11. Februar 2010 um 9:59
In Antwort auf an0N_1302108599z

..
danke für deine antwort!!!
ja ich weiß das ich es ihm sagen muss, und vielleicht sieht er auch wie sehr ich ihn liebe, das es mich ja lang nicht gestört hat. er macht nichts falsch oder so und wir reden auch über die dinge die wir schön finden oder eben nicht und was uns antörtnt, aber irgendwie kommt es eben beim sex nie zum orgsmus. und er merkt auch das was nicht stimmt, weil wir früher jeden tag sex hatten und mittlerweile nicht mehr. ich weiß nur nicht den richtigen zeitpunkt. da wir zusammen wohnen ist es auch schwierig falls er eine zeit für sich sein will... richtig flüchten kanne r nciht da wir über 100km von unserer familie und freunden entfernt wohnen....

Hallo!
Nun, dass ein Paar nach 3,5 Jahren nicht mehr jeden Tag Sex hat halte ich für durchaus normal.
Warum sollte Dein Freund nach dem Gespräch "flüchten" sollen? Er kann genauso wenig dafür wie Du, das solltest Du ihm schon klarmachen.
Du schreibst, dass Du beim gemeinsamen Sex nicht zum Höhepunkt kommst - gilt das jetzt nur beim vaginalen Sex oder auch, z.B. beim Oralsex oder Petting? Kann es sein das Du eine unterbewusste Angst vor Schwangerschaft hast und Dich darum nicht richtig "gehen" lassen kannst?
Ich persönlich bringe meine Frau gern oral bis kurz vor knapp, mache dann eine kleine Pause und wiederhole dieses Spiel drei oder vier mal bis sie es nicht mehr aushält. Sie bekommt dann innerhalb der nächsten halben Minute ihren Orgasmus (oder auch mehrere ). Um es mal mit Alice Cooper zu sagen: "Alles eine Frage der Technik!"...und natürlich der Fantasie.

Gruß Frank

Gefällt mir

11. Februar 2010 um 13:29
In Antwort auf nordlichterhf

Hallo!
Nun, dass ein Paar nach 3,5 Jahren nicht mehr jeden Tag Sex hat halte ich für durchaus normal.
Warum sollte Dein Freund nach dem Gespräch "flüchten" sollen? Er kann genauso wenig dafür wie Du, das solltest Du ihm schon klarmachen.
Du schreibst, dass Du beim gemeinsamen Sex nicht zum Höhepunkt kommst - gilt das jetzt nur beim vaginalen Sex oder auch, z.B. beim Oralsex oder Petting? Kann es sein das Du eine unterbewusste Angst vor Schwangerschaft hast und Dich darum nicht richtig "gehen" lassen kannst?
Ich persönlich bringe meine Frau gern oral bis kurz vor knapp, mache dann eine kleine Pause und wiederhole dieses Spiel drei oder vier mal bis sie es nicht mehr aushält. Sie bekommt dann innerhalb der nächsten halben Minute ihren Orgasmus (oder auch mehrere ). Um es mal mit Alice Cooper zu sagen: "Alles eine Frage der Technik!"...und natürlich der Fantasie.

Gruß Frank

Hey
nein ich komme auch beim petting oder oralsex leider nicht...
und angst vor einer schwangerschaft habe ich auf keinen fall, da ich die pille nehem udn michd amit sehr siche fühle. ein problem ist vielleicht das er immer sehr früh kommt... also das find ich jetzt nicht so schlimm aber dadurch muss er manchmal aufhören und kurz unterbrechen obwohl ich es grad total schön finde... es ist danns chwierig für mich nachd er pause genauso schnell wiede rin fahrt zu kommen wie er... aber das allein kann ja nciht der grund sein... wir probieren viel aus und wenn ich doch mal etwas nicht so mag oder er, dann reden wir drüber undd as ist adann auch kein problem... habe schonmal überlegt ob ich mit meiner frauenärztin darüber rede, ob es vielleicht an mir liegt, obwohl ich ja wenn ich es selbst mache (klitoral) komme... hab einfcah angst das er mir nicht mehr vertraut oder glaubt wenn ich ihm das sage und daran dann die beziehung zerbircht und garnicht an der tatsache...

Gefällt mir

11. Februar 2010 um 16:26
In Antwort auf nordlichterhf

Hallo!
Nun, dass ein Paar nach 3,5 Jahren nicht mehr jeden Tag Sex hat halte ich für durchaus normal.
Warum sollte Dein Freund nach dem Gespräch "flüchten" sollen? Er kann genauso wenig dafür wie Du, das solltest Du ihm schon klarmachen.
Du schreibst, dass Du beim gemeinsamen Sex nicht zum Höhepunkt kommst - gilt das jetzt nur beim vaginalen Sex oder auch, z.B. beim Oralsex oder Petting? Kann es sein das Du eine unterbewusste Angst vor Schwangerschaft hast und Dich darum nicht richtig "gehen" lassen kannst?
Ich persönlich bringe meine Frau gern oral bis kurz vor knapp, mache dann eine kleine Pause und wiederhole dieses Spiel drei oder vier mal bis sie es nicht mehr aushält. Sie bekommt dann innerhalb der nächsten halben Minute ihren Orgasmus (oder auch mehrere ). Um es mal mit Alice Cooper zu sagen: "Alles eine Frage der Technik!"...und natürlich der Fantasie.

Gruß Frank

Sex nach 3,5 Jahren nicht mehr jeden Tag?
Also das kann ich nicht behaupten. Mein Mann und ich sind seit 22 Jahren zusammen. Es lief ein Jahr überhaupt nichts mehr, er hat sich nur Pornos & Fotos von anderen Frauen angeschaut und sich selbstbefriedigt.

Wir hatten ein Problem, als ich ihn dabei erwischte und ihn fragte was das solle, da er mit mir ja keinen Sex mehr wollte, weil er angeblich nach seiner Bandscheiben OP immer noch Rückenschmerzen hatte. Nachdem wir viele Gespräche hatte, er merkte, dass es mir Körperlich nicht gut geht, ich sogar zum Doc musste, weil ich Probleme mit dem Herz- Kreislaufsystem bekam. Er war beim Doc mit drin und bekam mit, wie der Doc sagte ich muss weniger Stress haben, sonst passiert es ganz schnell das ich umkippe. Erst da merkte auch er das sich etwas ändern muss. Was ich damit sagen möchte, ist, dass er seit drei Wochen jeden Tag Sex mit mir möchte, was ich persönlich schon richtig krass finde. Man könnte ja schon fast sagen, dass er Sexsüchtig ist.


Also ich würde an Deiner Stelle auf jeden Fall mal mit Deinem/r Frauenarzt/ärztin darüüber reden. Vielleicht liegt es auch an der Pille. Ansonsten kann Dir Dein Doc vielleicht sagen was man machen kann, damit Du auch beim Sex mit Deinem Freund einen Orgasmus bekommst. Wenn Du mit Deinem Freund wirklich für immer zusammen bleiben möchtest, dann kann es ja nicht sein, dass Du Dein Leben lang keinen Orgasmus bekommst, es sei denn Du machst es Dir selber. Es wird doch irgendwann auch deprimierend sein. Drücke Dir die daumen, dass man Dir helfen kann.

Gefällt mir

Diskussionen dieses Nutzers