Home / Forum / Fit & Gesund / Geheiminse aus der Vergangenheit

Geheiminse aus der Vergangenheit

5. Dezember 2009 um 20:39

In 10 Tagen fliege ich nach Deutschland um dort mit meiner Familie Weihnachten und Neu Jahr zu verbringen...ich kann es kaum glauben das es nur noch 10 Tage sind.

Naja also ich habe mir etwas vorgenommen meiner Mutter von meinen sexuellen mistbrauch zu erzaehlen da sie es nicht weis und es versteht warum ich manchmal so launisch werde da es auch mit den Depressionen zusammen haengt.
Ich habe ihr einen Brief geschrieben das ich mich mit ihr mal unterhalten moechte da ich ihr etwas zu eraehlen habe und das sie mir mal bitte zuhoeren soll aber nun bekomme ich doch angst und ueberlege mir ob ich ihr das wirklich erzaehlen soll denn das wuerde fuer mich heissen das meine vergangeneheit wieder hoch holen muss und das macht mir sehr viel angst denn ausser 2 Tanten und meine Schwester und ihr Mann weis keiner davon und die haben auch alle so lange nichts zu meiner Mutter gesagt.

Das ganze kam jetzt so das meine Mutter meine Schwester gefragt hat ob sie wei was mit mir los ist und warum ich so launisch bin und so meinte meine Schwester zu mir es waere besser wenn ich es meiner Mutter erzaehle.

Ich kann und werde es ihr nicht am Heiligenabend oder Weihnachten sagen das waere wohl sehr unpassend.
Ach ich weis es nicht...wirklich nicht ob das so eine gute Idee ist ich habe auch angst das sie es nicht versteht oder sehr aufnimmt und es ihr sehr belastet oder sagt du bist da selber schuld oder glaubt mir am ende nicht aber ich moechte es ihr gerne erzaehlen aber manchmal ist es besser zu schweigen oh Mann es ist so schwer und tun kann man sowie so nichts mehr da dieser Mann ja nicht mehr lebt und es ist ja schon sehr lange her aber meine Mutter wird bestimmt sehr geschockt sein wenn ich ihr das erzaehlen werde.

Ich sende euch hier viele Advntsgruesse aus London

Sonja xx








Mehr lesen

6. Dezember 2009 um 12:05

@Erdbeere,
ja meine Mutter weis von der MS aber sie kann es nicht verstehen wenn ich einmal launisch werde was auch mit den Depressionen zutun hat.

Also es wissen meine Schwester und ihr Mann,2 Tanten,mein Bruder der zwar keine ahnung von ES hat und seine Freundin ueber meine MS allerdings weis mein Brunder nichts von dem sexuellen mistbrauch.

denn in der Zeit wo ich mit Depressionen und MS erkrankt war da habe ich nicht mehr zuhause in Deutschland gelebt sondern in London und meine Mutter weis auch nichts von dem Klinik aufenthalt ausser 2 Tanten und meine Schwester.

Hm mein Verhaeltins zu meiner Mutter ist ok wir reden miteinander und ja wir haben auch unsere verschiedenheiten aber die hat wohl jeder.

Ich moechte es ihr einfach erzaehlen vielleicht ist das auch der Schluessel aus der MS zu kommen da sich bei mir innerlich immer noch diese schuldgefuehle sind.

lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Dezember 2009 um 12:08
In Antwort auf basia_12756936

@Erdbeere,
ja meine Mutter weis von der MS aber sie kann es nicht verstehen wenn ich einmal launisch werde was auch mit den Depressionen zutun hat.

Also es wissen meine Schwester und ihr Mann,2 Tanten,mein Bruder der zwar keine ahnung von ES hat und seine Freundin ueber meine MS allerdings weis mein Brunder nichts von dem sexuellen mistbrauch.

denn in der Zeit wo ich mit Depressionen und MS erkrankt war da habe ich nicht mehr zuhause in Deutschland gelebt sondern in London und meine Mutter weis auch nichts von dem Klinik aufenthalt ausser 2 Tanten und meine Schwester.

Hm mein Verhaeltins zu meiner Mutter ist ok wir reden miteinander und ja wir haben auch unsere verschiedenheiten aber die hat wohl jeder.

Ich moechte es ihr einfach erzaehlen vielleicht ist das auch der Schluessel aus der MS zu kommen da sich bei mir innerlich immer noch diese schuldgefuehle sind.

lg

Hallo sunnysangel,
ich denke, es ist richtig, deiner Mutter zu erzählen, was dir passiert ist. Sie wird dann bestimmt viel besser verstehen, warum du so bist und handelst.
Es ist natürlich ein großer Schritt, aber sie ist deine Mutter und wird versuchen dich so gut es geht zu unterstützen, meinst du nicht?

LG Danie

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Dezember 2009 um 3:12

Sexuelle misshandlung
Ich kann es verstehen das du dich das nicht traust deiner mutter zu erzählen.
Ich selber wurde auch sexuell misshandelt und hab es nicht jemanden sagen wollen auch nicht meiner Mutter, doch seit dem lezten jahr weiß sie es durch ein streit ... ihre reaktion konnte ich aber leider wirklich nicht deuten...

lg Sonja - Nina

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Geschwollene Schamlippen
Von: alys_12056676
neu
26. Dezember 2009 um 0:18
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram