Forum / Fit & Gesund

Gegen die Magersucht kaempfen ...

Letzte Nachricht: 7. Mai 2009 um 16:25
B
basia_12756936
07.05.09 um 11:13

ich habe mir vorgenommen alleine gegen die MS zu kaempfen da ich von meinen Arzt keine Hilfe oder Unterstuetzung bekomme ganz im gegenteil ich bekomme nur dumme kommentare wie z.B mach dir keine sorgen du hast noch genung Fleisch auf deinen Rippen oder vor 6 Jahren hatte mich sogar mein Arzt auf eine Diaet hingewiesen und wollte mir Diaettabletten verschreiben obwohl sie im Artzbericht lesen konnte das ich mit Depressionen und vorhergehender Magersucht erkrankt war.

Denn einmal muss es doch klappen einen Weg zu finden aus der MS wieder raus zu kommen ich habe es doch vor 12/13 Jahren geschaft und das war damals meine schlimmste und tiefste MS Zeit.

Aber seit ich mit dieser sogenannten harmloser Diaet vor 6 Jahren angefangen habe ich wieder einen Rueckfall in die MS bekommen.

Jetzt habe ich mir vorgenommen noch einen versuch zu starten um aus der MS zu kommen...mein erstes Ziel ist mehr Kalorien zu mir nehmen...im moment ist esse ich nicht mehr wie 800-900 Kalorien am Tag aber das werden ich aendern in dem ich jeden Tag einpaar mehr Kalorien esse bis ich auf mindenstes 1000 Kalorien komme aber ich werde es langsam angehen und nicht von Heute auf Morgen und werde mich nicht zwingen wenn es mal nicht klappt dann werde ich mich nicht verrueckt machen und es weiter versuchen.

Ich werde mir auch nichts verbieten wie z.B Suesses wie Schokolade oder so.

Ich weis das es ein sehr langer schwerer Weg ist aber einen Versuch ist er mir wert ich werde das alles auch sehr langsam angehen ohne zwang.

Viele Liebe Gruesse


Mehr lesen

R
reanna_12292961
07.05.09 um 12:58


hallo sunnysangel,
ich habe hier auch einen thread eröffnet, gegen unsere ms.
ich hoffe so sehr, dass wir alle irgendwie einen weg daraus finden werden...
aber leider sehe ich im moment kein licht am ende des tunnels ...

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

B
basia_12756936
07.05.09 um 16:25

@sonne...
als ich vor 12/13 Jahren zum erstenmal mit Depressionen und MS erkankt war mein Gewicht war damals 46-47 Kilo bei einer Groesse von 162 cm da hatte man mich an Anti Depressivas gestellt die eine zu hohen Dosies war 40 mg welches eine Nebenwirkung bei mir ausloeste ich bekam soetwas wie FAs auf Suesses auch als man die Dosies reduzierte machte es keinen unterschied und dadurch nahm ich sehr viel an Gewicht zu von einer MS die 46-47 Kilo wog bis auf 85 Kilo zu ueber die Monate und Jahre auch als man dann mich auf andere Anti Depressivas spaeter stellte machte es keinen grossen unterschied.

Vor 6 Jahren bin ich dann in ein anderes Stadteil gezogen und wollte von den 85 Kilo wieder runter kommen da das zu viel war...aber wie das war die
frage ?

Und so fragte ich meine neue Aerztin was ich machen koennte die aber nur sagte mach eine Diaet die aber nur in dem Computer schauen musste und sehen konnte das ich mit Depressionen und einer vorhergehender MS erkrankt war und ich habe es ihr auch noch gesagt aber die meinte nur mach dir keine sorgen...ich fragte sie ob sie mich zu einen Ernaehrungberater schicken koennte aber sie sagte das brauchst du nicht und fragte mich ob ich Diaettabletten brauche.

Naja und seit ich mit einer so gesagten harmloser Diaet angefangen habe bin ich auch wieder in die MS gerutscht.

Aber hilfe von meinen Arzt bekomme ich nicht eher dumme sprueche wie mach dir keine sorgen du hast noch genug Fleisch auf deinen Rippen oder das mit 50 Kilo Uebergewichtig bin.

Nein ein aelterer Arzt ist er nicht es ist noch eine sehr junge Frau.

Das kam alles von Gestern als ich mir neue Anziehsachen wie z.B T-Shirt und Hosen ( Shorts ) fuer den Sommer kaufen wollte da die Klamotten die ich habe mir alle zu Gross geworden sind und als ich in der Umziehkabine einpaar Sachen anprobiert hatte und in dem Grossen Spiegel gesehen habe das die Knochen an der Schulder und hinten am Ruecken zu sehen sind und es hat mich richtig angeekelt zu hause habe ich nicht so einen grossen Spiegel nur einen kleinen und da sieht man das ja nicht so aber wenn man dann in einen grossen Spiegel schaut dann sieht man erst richtig alles.

Also hier in London habe ich keine probleme mit diesen Spruechen da niemand darauf guckt ausser meine Nachbarin die geht mir auf die Nerven sie von meiner MS und die sagt zu mir immer das ich Sahnetorten oder Hamburger essen sollte (ich bin Vegetarier ich esse kein Fleisch) um etwas mehr zu zunehmen aber ich gebe dann immer kommentare zurueck z.B ist das was sie essen da diese Frau sehr Uebergewichtig ist und ihr Leben mit essen besteht.

Aber wenn ich nach hause Deutschland fliege um meine Familie zu Besuchen dann kann ich auch immer diese Sprueche hoeren da ich aus einen kleinen Dorf komme wo jeder jeden kennt und da ich in fast 2 monate und 2 Tagen nach hause fliege kann ich jetzt schon die Kommentare von den Leuten hoeren wie z.B du siehst aber so schmall aus bekommst du dann bei euch in London nichts zu essen oder....gibt es bei euch in London nichts zu essen aber ich hoere da nicht drauf.

Viele Liebe Gruesse

Sonja



VLG

Sonja

Gefällt mir

Diskussionen dieses Nutzers