Home / Forum / Fit & Gesund / Gefühl( nicht loslassen können) Sucht

Gefühl( nicht loslassen können) Sucht

4. Januar 2007 um 16:28

Ich kenne die Gefühle wärend einer Essstörrung, ich bin selber noch nicht ganz aus dem Teufelskreis heraus.
7 Jahre schon.Hungern,Lügen Heimlichkeiten,Angst,
und Verzweiflung. Naja imoment geht es mir so lala.Bin nun 17, und will endlich ganz aus dem Teufelskreis raus.
Doch irgendwie schaffe ich es nicht ganz vón dieser Gewichtsabhäüngigkeit loszulassen. Im Kopf schwirt immernoch dieser Gedanke von dünn sein ist schöner. Für mich selber weiß ich ja das das nun der falsche Weg ist. Mit 15 war ich bei einer Größe von 169m bei 30 Kilo. Wenn ich nun daran zurückdenke graust es mir. Ich kann bis heute keinen wirklichen Grund dafür finden, warum es soweit kam. Vielleicht kann ich deswegen nicht ganz von der Krankheit loslassen??? Ich weiß es nicht!!!
Mein Gewicht lässt noch etwas zu wünschen übrig, aber ich will es irgend wie jetzt hinkriegen ohne wieder in eine Klinik kommen zu müssen. Man versaut damit seine ganze Jugend, ich hatte meine Freunde verloren und den Spaß am Leben. Alles war futsch. Doch jetzt kann ich wieder einigermaßen leben, schon mal was mit Freunden machen und mein Abitur hinter mich bekommen.
Ich möchte noch so viel mehr machen, das geht nur wenn ich endlich loslassen kann. Ich weiß das diese Krankheit immer ein Teil von mir bleiben wird, aber sie mich nicht mehr behindert.
Mein Körper hat so lange gelitten, vielleicht kann ich keine Kinder mehr bekommen. Bitte Mädels lasst es euch gesagt haben.
Vielleicht hat noch jemand ein paar gute Ratschläge für mich. Ich würde mich sehr darüber freuen.
Lg Anna

Mehr lesen

4. Januar 2007 um 19:10

Antwort: für Anna
Hallo Anna
Ich kann deine Gefühle verstehen, denn ich war auch Magersüchtig, aber irgendwie komme ich nicht davon los. Manchmal ist es ganz gut, aber dann wieder total schlimm. Leider kann ich nur mit niemandem darüber reden, denn meine Familie beschwert sich hauptsächlich darüber und es kommen so Sprüche wie 'kannst du nicht einfach normal sein?!'. Sowas ist ziemlich verletzend und ich fühle mich dadurch nur weiter gedemütigt und es wird eher schlimmer als besser. Letzen Sommer war es total gut und ich hatte das Gefühl, dass ich alles hinter mir lassen könnte, aber jetzt ist es wieder total schlimm. Auf der einen Seite gibt es die ganze Zeit Stress in meiner Familie auf der anderen Seite stehe ich kurz vor dem Abitur und muss viel lernen. Es ist nicht so, dass ich mich wieder total herunter hungern möchte, aber ich achte halt wieder auf alles total genau (möchte jetzt nicht so ins Detail gehen).
Danke, dass du mir zugehört hast.
LG Verena

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Januar 2007 um 17:42
In Antwort auf nydia_12836029

Antwort: für Anna
Hallo Anna
Ich kann deine Gefühle verstehen, denn ich war auch Magersüchtig, aber irgendwie komme ich nicht davon los. Manchmal ist es ganz gut, aber dann wieder total schlimm. Leider kann ich nur mit niemandem darüber reden, denn meine Familie beschwert sich hauptsächlich darüber und es kommen so Sprüche wie 'kannst du nicht einfach normal sein?!'. Sowas ist ziemlich verletzend und ich fühle mich dadurch nur weiter gedemütigt und es wird eher schlimmer als besser. Letzen Sommer war es total gut und ich hatte das Gefühl, dass ich alles hinter mir lassen könnte, aber jetzt ist es wieder total schlimm. Auf der einen Seite gibt es die ganze Zeit Stress in meiner Familie auf der anderen Seite stehe ich kurz vor dem Abitur und muss viel lernen. Es ist nicht so, dass ich mich wieder total herunter hungern möchte, aber ich achte halt wieder auf alles total genau (möchte jetzt nicht so ins Detail gehen).
Danke, dass du mir zugehört hast.
LG Verena

Danke Antwort "Verena"
Ja das Kenne ich, besonders die Probleme mit der Familie. echt ätzend, manchnmal würde ich am liebsten wegrennen. Die schlechten Launen der anderen darf man dann auch noch abbekommen. Meine Eltern waren auch jetzt fasr drei Wochen voll nett zu mir wir hatten uns nie gestritten, was sonst jeden tag war.Und gestern Abend plötzlich schreit mich meine Mutter einfach an und ich weiß gar nicht warum. Das regt mich total auf und macht mich tierisch wütend, selbst weiß man ja das noch nicht alles so läuft, wie man sich das vorgestellt hat. Aber die letzte Zeit hat sie ja auch schließlich nichts gesagt.Lg Anna

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram