Home / Forum / Fit & Gesund / Gedankenkarussel

Gedankenkarussel

18. Januar 2015 um 22:43

Hallo bin neu,
bin alleinerziehend habe 2 Kindern, bin mit der grossen beim Kinderpsychologen da mein Ex- mann vor 4 Jahren in der 2. Schwangerschaft sitzen hat lassen, und er uns immer stress gemacht hat bis jetzt vor 2 Jahren seit dem kein einziger ton mehr von Ihm.

habe seit Dezember immer wieder Angst beim Auto fahren und dann das ständige Gedankenkarussel (bist auch richtig gefahren, hast keinen verletzt, hast dein Kind richtig zum Kiga gebracht usw,). Bin innerlich auch sehr unruhig,schlafe nicht so richtig und müde bin ich denn ganzen Tag.

Habe immer gearbeitet nach denn Schwangerschaften, grosse hilfe von meinem Ex kam nicht, aber meine Eltern waren da die meine Kinder nahmen das ich arbeiten konnte.

Habe auch 15 Jahre in der Pflege, gearbeitet bis vor 2 Jahren 2013 die Diagnose kam sie bekommen eine Bandscheibenprothese, also 1 Op, naja die lief nicht gerade glücklich aber laut Arzt hätte ich wieder in meinen Breuf zurück können. Alles mit genohmen was ich angeboten bekam sogar stationäre Reha. Dann danach ging es wieder los mit heftigen schmerzen es stimmte irgendwas nicht da hinten.
Also zu einen anderen Arzt, der schlug nur noch die Hände über dem kopf zusammen, ach ja nebenbei mache ich Schmertherapie mit BTM-Pflaster. Also 2 Op 2014. Schmerztherapie nach wie vor, KG. Volles program. Mit der Rentenkasse muss ich mich auch rum ärgern das ich eine Umschulung bezahlt bekomme.
Da ich bei wechseldem Wetter starke schmerzen habe,hatten wir im November das Pflaster herhöht, das ich jetzt wieder runterreduziert habe mit dem Arzt, da eigentlich ich bemerkt habe das Gedankenkarussel kommt und ich das dem Arzt auch gesagt habe, er hat mir gleich ein Antideppresivum aufgeschrieben Venlafaxin 75mg. Aber die Nebenwirkungen.
So habe ich mir jetzt auch die Feel Good bestellt, kamen am Freitag,nehme sie jetzt 2 Tage und heute kreisen meine Gedanken wieder, kämpfe aber gerade mit auch grippe und Antibiotikum nehmen.
Allerdings nehme ich gerade nur 2Stück, lieber vielleicht steigern mal am Anfang!
Hoffe die helfen mir! Denn meine Kinder brauchen mich.

Mehr lesen

20. Januar 2015 um 17:37

Fluoxetin
hat mir sehr geholfen, nehme immer im Winter seit meinem 14ten lebensjahr (bin 21) gegen meine Depressionen, die bei mir auch starkes gedankenkreisen und Ängste hervorrufen. fluoxetin hilft da , dauert zwar immer 1-2 Wochen bis die Nebenwirkungen abklingen ( Schlafstörungen, appetitlosigkeit, schwitzige hände) aber dann fühl ich mich einfach wieder gut und zunehmen tu ich davon auch nicht

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Januar 2015 um 20:52

Danke
schön für den Tipp. Versuche es gerade mit Bachblütentherapie und Schüsslersalze.

Denn nochmal Chemie nehmen, mir reichen gerade meine starken Betäubungsmittel für meinen Rücken. Erst wenn gar nichts anschlägt dann kommt doch die Chemie in frage.

Lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Warum werde ich immer weniger?!
Von: thechaosqueen
neu
20. Januar 2015 um 15:15
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen