Forum / Fit & Gesund / Gesundheit

Gebärmutterkrebs - Zysten

2. September 2005 um 20:27 Letzte Antwort: 5. Oktober 2005 um 7:16

vor 14 Tagen beim Frauenarzt hiess es Verdacht auf Gebärmutterkrebs, heute in der Onkologie: Am Gebärmutterhals haben sich Zysten gebildet. Mittwoch Narkosegespräch
und am 12.09 Op. Es soll alles rausgenommen werden, damit für später das
Restrisiko vermindert wird.
Frage:
Sind Zyten nun Krebs oder nicht, evtl. Vorstufe?
Ist das Gebärmutter- oder Gebärmutterhalskrebs?
Ist es ein gutes Zeichen, dass ich nicht sofort ins Krankenhaus brauchte?

Mehr lesen

5. September 2005 um 8:50

Ich habe dir
Einen Bericht kopiert, vielleicht hilft er dir ja einwenig
Was sind Zysten?
Zysten sind mit Flüssigkeit gefüllte Hohlräume im Gewebe. Der Begriff Zyste ist zunächst einmal beschreibend und sagt nichts darüber aus, ob der im Einzelfall vorliegende Befund unbedingt einer Behandlung bedarf oder nicht.
Die meisten Zysten sind jedoch absolut harmlos.
Zysten gibt es in den verschiedensten Organen: an den Eierstöcken und in der Brust,in oder an der Gebärmutter,aber z. B. auch in der Niere und in der Leber, im Gehirn und in der Lunge.

Zyste und Tumor - wo ist der Unterschied?
Tumor bedeutet wörtlich übersetzt nichts anderes als Schwellung. Der Begriff sagt nichts darüber aus, ob es sich um einen harmlosen oder um einen gefährlichen Prozeß handelt. Auf jeden Fall aber ist der Begriff Tumor nicht gleichbedeutend mit Krebs!
Man unterscheidet zwischen gutartigen und bösartigen Tumoren. Zu den gutartigen Tumoren gehören die meisten Zysten der Eierstöcke.
Eine Zyste ist also eine besondere Form eines Tumors (s.o.).
Und dann noch...
Ich habe eine Zyste, ist das schon Krebs?
Als Zysten bezeichnet man flüssigkeitsgefüllte Blasen (oder Geschwüre). Fast alle Zysten sind gutartig, sie müssen aber vom Arzt regelmäßig Untersucht werden (oder eben gleich entfernt werden). Ein Geschwür kann als eine Schwellung, die z.B. durch eine Entzündung entstanden ist, bezeichnet werden. Oftmals werden die Begriffe Krebs-Tumor-Geschwür synonym verwendet, dies ist aber falsch! Geschwür heißt einfach nur, daß etwas angeschwollen ist z.B. wenn Schmutz in eine Wunde kommt und diese sich entzündet und die Haut anschwillt. Krebs/Tumor bedeutet, daß sich Zellen unkontrolliert vermehrt haben und diese zu einem Zellhaufen angeschwollen sind. Dies sind zwei völlig verschiede Dinge, die aber gleich bezeichnet werden
Ich selber leide ständig unter diesen Zysten. An allen erdenklichen Stellen im Unterleib hatte ich sie schon. Bin jetzt schon 6 mal operiert worden. Man hat mir vorher auch immer ahngst gemacht:

Gefällt mir

5. September 2005 um 21:52
In Antwort auf queen_12472077

Ich habe dir
Einen Bericht kopiert, vielleicht hilft er dir ja einwenig
Was sind Zysten?
Zysten sind mit Flüssigkeit gefüllte Hohlräume im Gewebe. Der Begriff Zyste ist zunächst einmal beschreibend und sagt nichts darüber aus, ob der im Einzelfall vorliegende Befund unbedingt einer Behandlung bedarf oder nicht.
Die meisten Zysten sind jedoch absolut harmlos.
Zysten gibt es in den verschiedensten Organen: an den Eierstöcken und in der Brust,in oder an der Gebärmutter,aber z. B. auch in der Niere und in der Leber, im Gehirn und in der Lunge.

Zyste und Tumor - wo ist der Unterschied?
Tumor bedeutet wörtlich übersetzt nichts anderes als Schwellung. Der Begriff sagt nichts darüber aus, ob es sich um einen harmlosen oder um einen gefährlichen Prozeß handelt. Auf jeden Fall aber ist der Begriff Tumor nicht gleichbedeutend mit Krebs!
Man unterscheidet zwischen gutartigen und bösartigen Tumoren. Zu den gutartigen Tumoren gehören die meisten Zysten der Eierstöcke.
Eine Zyste ist also eine besondere Form eines Tumors (s.o.).
Und dann noch...
Ich habe eine Zyste, ist das schon Krebs?
Als Zysten bezeichnet man flüssigkeitsgefüllte Blasen (oder Geschwüre). Fast alle Zysten sind gutartig, sie müssen aber vom Arzt regelmäßig Untersucht werden (oder eben gleich entfernt werden). Ein Geschwür kann als eine Schwellung, die z.B. durch eine Entzündung entstanden ist, bezeichnet werden. Oftmals werden die Begriffe Krebs-Tumor-Geschwür synonym verwendet, dies ist aber falsch! Geschwür heißt einfach nur, daß etwas angeschwollen ist z.B. wenn Schmutz in eine Wunde kommt und diese sich entzündet und die Haut anschwillt. Krebs/Tumor bedeutet, daß sich Zellen unkontrolliert vermehrt haben und diese zu einem Zellhaufen angeschwollen sind. Dies sind zwei völlig verschiede Dinge, die aber gleich bezeichnet werden
Ich selber leide ständig unter diesen Zysten. An allen erdenklichen Stellen im Unterleib hatte ich sie schon. Bin jetzt schon 6 mal operiert worden. Man hat mir vorher auch immer ahngst gemacht:

Danke clara1244
Die Diagnose galt nicht mir, sondern der Frau meines Freundes. Ich bin froh, dass es nicht so ernst ist, wie die Ärzte anscheinend sagen, habe das auch gehofft. Die stecken in der Trennung und er meinte jetzt zu ihr stehen zu müssen. Ist im Prinzip ja auch richtig, aber ich hatte von Anfang an das Gefühl, sie will ihn unter Druck setzen, da sie am Anfang gesagt hat, der FA hätte ihr mitgeteilt, sie hätte Gebärmutterkrebs. Ich habe ihnen geraten, vor einer Totalop, auf jeden Fall noch eine zweite Meinung einzuholen, hoffe sie macht es.
Auf jeden Fall hat mich dein Beitrag jetzt etwas beruhigt, denn auch ich habe sofort gesagt, wir müssen jetzt alles andere erst einmal auf Eis legen. Die Gesundheit geht vor. Hoffe, dass alles gut wird. Melde mich dann wieder, wenn ich Näheres weiss.
Viele liebe Grüsse

Gefällt mir

5. Oktober 2005 um 7:16
In Antwort auf viola_12304317

Danke clara1244
Die Diagnose galt nicht mir, sondern der Frau meines Freundes. Ich bin froh, dass es nicht so ernst ist, wie die Ärzte anscheinend sagen, habe das auch gehofft. Die stecken in der Trennung und er meinte jetzt zu ihr stehen zu müssen. Ist im Prinzip ja auch richtig, aber ich hatte von Anfang an das Gefühl, sie will ihn unter Druck setzen, da sie am Anfang gesagt hat, der FA hätte ihr mitgeteilt, sie hätte Gebärmutterkrebs. Ich habe ihnen geraten, vor einer Totalop, auf jeden Fall noch eine zweite Meinung einzuholen, hoffe sie macht es.
Auf jeden Fall hat mich dein Beitrag jetzt etwas beruhigt, denn auch ich habe sofort gesagt, wir müssen jetzt alles andere erst einmal auf Eis legen. Die Gesundheit geht vor. Hoffe, dass alles gut wird. Melde mich dann wieder, wenn ich Näheres weiss.
Viele liebe Grüsse

Hallo Clara,
es war kein Krebs, aber eine Vorstufe. Im November soll trotzdem eine Total-OP stattfinden, vorsichtshalber. Hoffe, es wird alles gut.

Gefällt mir