Forum / Fit & Gesund

Fußpilz

Letzte Nachricht: 20. April 2013 um 19:22
J
jayla_12726731
06.11.06 um 15:07

Hallo,

mein Mann hat schon ein paar Monate einen Fußpilz, der sich recht resistent gegenüber üblichen Salben erweist. Nun ist es Zeit, etwas Alternatives zu versuchen. Kann mir jemand von Euch ein homöopatisches Mittel empfehlen? Ich bin auch für andere Tips dankbar.

Zauberlilie

Mehr lesen

I
inga_12043072
09.11.06 um 15:13


Der Pilz ist resistent weil er sich überall eingenistet hat. In Socken und Schuhen. Vielleicht sogar im Teppichboden wenn er ohne Pantoffeln rumläuft.
Lass ihn nur Socken tragen die du kochen kannst und behandelt alle seine Schuhe, Stiefel, Hausschuhe mit einem Spray. Vergesset Sandalen und Badelatschen nicht. Der Fußpilz kann ein Jahr von der Ledersohle leben und freut sich dann umso mehr wenn er wieder Fuß angeboten bekommt. Lass deinen Mann extra Handtücher nehmen die du kochen kannst, selbst bei der Bettwäsche würde ich aufpassen.
Und lass dir etwas einfallen wie sein Immunsysthem gestärkt werden kann.

Gefällt mir

J
jayla_12726731
11.11.06 um 17:38
In Antwort auf inga_12043072


Der Pilz ist resistent weil er sich überall eingenistet hat. In Socken und Schuhen. Vielleicht sogar im Teppichboden wenn er ohne Pantoffeln rumläuft.
Lass ihn nur Socken tragen die du kochen kannst und behandelt alle seine Schuhe, Stiefel, Hausschuhe mit einem Spray. Vergesset Sandalen und Badelatschen nicht. Der Fußpilz kann ein Jahr von der Ledersohle leben und freut sich dann umso mehr wenn er wieder Fuß angeboten bekommt. Lass deinen Mann extra Handtücher nehmen die du kochen kannst, selbst bei der Bettwäsche würde ich aufpassen.
Und lass dir etwas einfallen wie sein Immunsysthem gestärkt werden kann.

Was für ein Spray
kann man da nehmen?
Die Socken und Handtücher kocht er schon seit ein paar Monaten. Aber an die Badelatschen und Sandalen habe ich auch noch überhaupt nicht gedacht. Außerdem dachte ich, man könnte die ganze Sache eher von innen angehen. Kannst Du da noch einen Rat geben?
Dankeschön Zauberlilie.

Gefällt mir

J
jayla_12726731
11.11.06 um 17:41

Essig
finde ich eine gute und wirklich simple Variante. Was bedeutet Dauerumschlag? Wie lange läßt man den einwirken?

Dankeschön Zauberlilie

Gefällt mir

S
stine_12849049
11.11.06 um 18:39
In Antwort auf jayla_12726731

Was für ein Spray
kann man da nehmen?
Die Socken und Handtücher kocht er schon seit ein paar Monaten. Aber an die Badelatschen und Sandalen habe ich auch noch überhaupt nicht gedacht. Außerdem dachte ich, man könnte die ganze Sache eher von innen angehen. Kannst Du da noch einen Rat geben?
Dankeschön Zauberlilie.

Arzt
ich würde auf alle fälle vom arzt was verschreiben lassen, schick deinen mann am besten gleich montag zum hausarzt, so ein fußpilz kann ausarten, habe gehört, dass sich die füße entzünden können durch falsche behandlung, es kann dann bis zur blutvergiftung kommen. will keine unruhe verbreiten, aber mit pilzen ist nie zu spaßen. betreibe kosmetische füßpflege, von daher hab ich schon viel gehört/gesehen...
ganz liebe grüße
schokobon

Gefällt mir

J
jayla_12726731
12.11.06 um 12:17
In Antwort auf stine_12849049

Arzt
ich würde auf alle fälle vom arzt was verschreiben lassen, schick deinen mann am besten gleich montag zum hausarzt, so ein fußpilz kann ausarten, habe gehört, dass sich die füße entzünden können durch falsche behandlung, es kann dann bis zur blutvergiftung kommen. will keine unruhe verbreiten, aber mit pilzen ist nie zu spaßen. betreibe kosmetische füßpflege, von daher hab ich schon viel gehört/gesehen...
ganz liebe grüße
schokobon

Das ist ja gerade das Problem
er geht seit Monaten zum Arzt, erst Haus-, dann Hautarzt und hat tonnenweise verschiedene Salben auf seine Füße aufgetragen. Richtig was gebracht hat keine Salbe. Dann kam er eines Tages mit Tabletten nach Hause, die waren der Hammer schlechthin. Die kann er einfach nicht einnehmen. Dann ist es doch endlich angebracht, die Naturheilkunde zu konsultieren.

Ich denke, die Essiganwendungen werden ihm ganz gut weiterhelfen.

Schönen Sonntag.
Zauberlilie

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

L
livvy_12367656
12.11.06 um 19:56
In Antwort auf jayla_12726731

Das ist ja gerade das Problem
er geht seit Monaten zum Arzt, erst Haus-, dann Hautarzt und hat tonnenweise verschiedene Salben auf seine Füße aufgetragen. Richtig was gebracht hat keine Salbe. Dann kam er eines Tages mit Tabletten nach Hause, die waren der Hammer schlechthin. Die kann er einfach nicht einnehmen. Dann ist es doch endlich angebracht, die Naturheilkunde zu konsultieren.

Ich denke, die Essiganwendungen werden ihm ganz gut weiterhelfen.

Schönen Sonntag.
Zauberlilie

Fußpils Micro Salbe
Hallo Zauberlilie,
mein Mann hatte an seinem großen Zehen einen Nagelpilz. Der Nagel ist überhaupt nicht mehr gewachsen. Zwei Jahre musste er ihn nicht mehr schneiden. Ich bin LR Beraterin und in einem meiner Produktkursen wurde MicroSilver vorgestellt. MicroSilver ist ein Bakterien Töter.(Sehr kurze Beschreibung). Bei einem Pilzbefall handelt es sich um einen bakteriellen Befall. Silberprodukte werden heute in der Raumfahrt und in Krankenhäusern benutzt. Früher wurde, als man noch keinen Kühlschrank hatte, einen Silberlöffel z. B. in die Milch gelegt um Bakterien abzutöten und so die Milch länger haltbar zumachen. Zurück zu meinem Mann: Er hat regelmässig Microsilver von LR, deren Berater ich bin auf seinen Zehen aufgetragen. Heute ist sein Nagel vollkommen gesund und wächst wieder. Leider muss ich Dir sagen, dass es ca. 5 Monate gedauert hat. Ein Pilzbefall ist sehr, sehr langwierig.
Falls Du ausführlicher über MicroSilver beraten werden möchtest, beantworte ich Dir gerne Deine Fragen. Die Produkte kannst Du auf meiner Webseite anschauen.www.aloeveragesundheitundwellness.de
Viele liebe Grüsse
Gabriele

Gefällt mir

T
twdor_12071318
18.11.06 um 8:33

Re Fußpilz
Hallöchen,

ich habe leider ganz ähnliche Beschwerden, und da Medikamente etc. ja sehr teuer sind, hab ich mich mal im Internet ein bisschen umgesehen und bin dabei auf:

http://www.medvergleich.de/

gestoßen, seitdem kauf ich sämtliche Arzneimittel dort, hab jedenfalls noch nirgends Medikamente günstiger beziehen können .
nur mal son kleiner Tip.

LG
Daniel

Gefällt mir

R
rickey_12537016
24.12.06 um 15:26

Die Fußpilz-
-behandlung mit feuchter Kammer, Oliver, bedeutet dem Fußpilz tüchtig Vorschub zu leisten, denn was ein Pilz gut zum Weiterleben braucht ist Feuchtigkeit und Wärme, um sich vermehren!(Deswegen gegen Pilzsammler im Herbst in Wald und Wiesen!)
Also: Täglich Füße waschen, mit einem "Einmalhandtuch" tüchtig abtrocknen, auch zwischen den Zehen, täglich Socken wechseln, mit pilztötenden Spray (z.B. Clotrimazol)täglich einsprühen. (Oliver, hattest du nicht bei deiner Überprüfung beim Gesundheitsamt versprochen, keine Infektionskrankheiten behanden zu wollen- und dem auch nicht Vorschub zu leisten?)

Gefällt mir

G
gwenda_12266315
14.03.13 um 13:27

Silberionen
Du kannst Dich und andere vor Fußpilz schützen durch eine Wäsche mit Silber. Ich nehme Silverwash. Das gibts im Netz - ich habs von meinem Apotheker.
Das ist ein Tuch mit reinem Silber. Das legst du mit in die Waschmaschine und es desinfiziert deine Wäsche und zusätzlich bleibt noch etwas Silber in der Wäsche hängen, sodass die Wäsche sich über längere Zeit immer wieder selber desinfiziert sobalt sie etwas feucht wird.
Gute Besserung für deinen Liebsten
Irmgard

Gefällt mir

A
adil_12909853
20.04.13 um 19:22

Pilze
Die sind wie Champignons, sie brauchen Feuchtigkeit und Wärme.
Bring Deinen Mann dazu jeden abend ein warmes, besser heisses Fußbad zu machen. Gut abtrocknen, am besten föhnen. Wunde, juckende Stellen mit Johanniskraut (Rotöl) aus der Drogerie einreiben. Das hilft nicht gegen Pilze sondern gegen den Juckreiz, Wenn Ihr das 3 Wochen macht sind die Pilze erst mal weg.
Aber: Deren Sporen sind in jedem Strumpf, in jedem Schuh.
Wenn die Füsse wieder kalt/feucht werden leben Eure Champignons wieder auf.
Ihr wisst jetzt jedoch, was hilft. Denn mit der ganzen Chemie ändert Ihr nichts am Milieu (also an den Füßen).
Viel barfuss gehen keine Gummistifel /Snikers

Gefällt mir

Diskussionen dieses Nutzers