Home / Forum / Fit & Gesund / Für gleichgesinnte Abnehmwillige

Für gleichgesinnte Abnehmwillige

4. November 2009 um 19:58

Halli hallo ihr Lieben!

So jetzt ist wirklich Schluss! Ich bin 20 Jahre alt, 1,67 groß und wiege derzeit 67 kg. Es ist nicht übergewichtig, aber es ist mir schlichtweg zuviel. Mein absolutes Traumgewicht ist 58 kg und ich möchte meinen Traum verwirklichen.

Ich bin nämlich selbst Schuld, dass ich das wiege was ich eben wiege. Ich esse Abends einfach immer viiiiel zu viiiiel und über meinen Hunger hinaus. Sogar bis mir schlecht ist. Da fresse ich (sorry für den Ausdruck) alles was mir in die Finger kommt. Das hatte ich übrigens immer schon, auch wenn ich Morgens und Mittags mehr als genug gegessen habe.

Mein Plan:
Morgen
1 Tasse Kaffee mit Milch
1 Stück Obst mit Sojajogurt oder auch nur 1 Stück Obst ohne Jogurt

Mittag
2 Äpfel oder
200 g Salat

Abend (bis man schön satt - nicht voll!! - ist)
Eine warme Mahlzeit, eine schöne Portion Spaghetti mit Tomatensauce, oder Putenschnitzel natur mit Paprika und Zwiebel, Vollkornnudeln mit Shrimps und Paprika, einen größeren Teller Suppe mit 1 kleinen Brot

oder einen größeren
Tomaten-Mozzarella-Salat mit 1 kleinen Brot
Thunfisch-Salat mit 1 kleinen Brot

Trinken
Viel Mineralwasser (in der Arbeit) und kuscheligen Grünen Tee zu Hause

Ich habe vor, diesen Plan immer beizubehalten, es ist eine Ernährungumstellung gedacht, nicht nur die Gewichtsabnahme.

Also wer hat Lust mitzumachen?

GLG Rosi

Mehr lesen

5. November 2009 um 13:36

Bin dabei
hi^^

ich will auch abnehmen, bin aber jetzt zu faul zu schreiben, da meine alte Antwort, die wirklich endloslang war nicht gesendet wurde -.-'

kurz gefasst, ich habe den gleiche BMI wie du und möchte gerne 50kg wiegen, wie meine Schwester. (ja,ja, der ewige Konkurrenzkampf)

Ach ja habe etwas über mich in das Forum- unter 20Jährige-Gesundheit-abnehmen geschrieben, da ich einen twin suche^^

bin zwar schon 21Jahre alt, aber bin neu hier angemeldet und der Überblick fehlte mir noch.

Also dann...

grüße^^

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. November 2009 um 9:29

Hört sich ganz gut an..
Hallo

also ich bin schon seit Monaten am Abnehmen.. hab auch schon einige Kilos verloren und kenne mich bisschen mit Diäten und gesunder Ernährung aus.
Also zu deinem Plan:
Morgens isst du ganz schön wenig, ich würde die morgen Kohlenhydrate und Zucker empfehlen weil der Körper am Vormittag auf Hochtouren läuft und ordentlich verbrennt und damit er was verbrennen kann und Energie hat braucht er Kohlenhydrate.

Mittags würde ich eine Mischkost aus Kohlenhydraten und Eiweiß empfehlen also was warmes vielleicht: Vollkornnudeln,mit viel Gemüse und etwas magerem Fleisch.
Zwischendurch viel Gemüse essen.

Und Abends am besten auf Kohlenhydrate verzichten dafür viel Eiweiß zu dir nehmen, denn KH stoppen die Fettverbrennung über Nacht. Eiweiß dagegen regt sie an.Also mein Tipp daher für Abends:
Salat mit magerem Fleisch und Magerquark.
Und Sport wäre nicht schlecht. Also sind alles nur Tipps, aber so soltest du es schaffen.
Trinken ist super mindesten 2 Liter Wasser, besser ist sehr kaltes Wasser, dann verbrennt der Körper bei der Aufnahme mehr.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. November 2009 um 23:59

Hey!!!
Hätte total Lust mitzumachen, bin auch 20, eigentlich wieg ich auch nicht zu viel, fühl mich aber nicht mehr wohl. Ich hab vor 3 Monaten mit dem Rauchen aufgehört(fast 7 Jahre lang), demenstprechend schon man sehr viel zugenommen, und außerdem koche ich leidenschaftlich gerne und das jeden Tag...und weil's mir schmeckt, ess ich immer soviel, dass wahrscheinlich 3Normalos auch satt geworden wären...Kann dich also sehr gut verstehen, weil's mir absolut genauso geht, ich kann nicht mehr aufhören am abend zu essen und hinterher hab ich das Gefühl ich kann mich nicht mehr bewegen...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. November 2009 um 0:07
In Antwort auf skena_12470241

Hey!!!
Hätte total Lust mitzumachen, bin auch 20, eigentlich wieg ich auch nicht zu viel, fühl mich aber nicht mehr wohl. Ich hab vor 3 Monaten mit dem Rauchen aufgehört(fast 7 Jahre lang), demenstprechend schon man sehr viel zugenommen, und außerdem koche ich leidenschaftlich gerne und das jeden Tag...und weil's mir schmeckt, ess ich immer soviel, dass wahrscheinlich 3Normalos auch satt geworden wären...Kann dich also sehr gut verstehen, weil's mir absolut genauso geht, ich kann nicht mehr aufhören am abend zu essen und hinterher hab ich das Gefühl ich kann mich nicht mehr bewegen...

..
war noch nicht ganz fertig, nur mein Rechner hat's grad einfach abgespeichert...
fänds voll toll, wenn wir uns gegenseitig unterstützen könnten.
Ich hab mir gedacht, dass ich Montag und Dienstag 2 Obsttage einlegen wollte und einfach mal den Körper durchzuräumen, und dann ne Woche nur Eiweiß und Gemüse/Salat...hab sehr viel recherchiert, und ich glaub, dass man den ersten Erfolg mit fast nur Proteinen erzielen könnte.Und ich brauch sehr schnell nen Erfolg, ansonsten fall ich wieder in meine alten Gewohnheiten zurück.(Rauchen aufhören ging auch nur von heute au morgen, aber dann gar nicht mehr)
Allerdings glaub ich auch, dass des richtig krass wird, weil ich ein großer Genießer bin...und nichts lieber mag, als nach nem anstrengenden Tag mit meinem Freund richtig groß aufzukochen, nen Wein zu trinken und viel gutes essen
Aber wenn wir uns pushen könnten, indem wir uns tipps geben und aufschreiben, was wir gegessen haben, klappts vielleicht besser durchzuhalten?!?!
jetzt erstmal viele liebe Grüße und ich fänds spitenmäßig wenn wir's anpacken würden!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. November 2009 um 0:07
In Antwort auf skena_12470241

Hey!!!
Hätte total Lust mitzumachen, bin auch 20, eigentlich wieg ich auch nicht zu viel, fühl mich aber nicht mehr wohl. Ich hab vor 3 Monaten mit dem Rauchen aufgehört(fast 7 Jahre lang), demenstprechend schon man sehr viel zugenommen, und außerdem koche ich leidenschaftlich gerne und das jeden Tag...und weil's mir schmeckt, ess ich immer soviel, dass wahrscheinlich 3Normalos auch satt geworden wären...Kann dich also sehr gut verstehen, weil's mir absolut genauso geht, ich kann nicht mehr aufhören am abend zu essen und hinterher hab ich das Gefühl ich kann mich nicht mehr bewegen...

..
war noch nicht ganz fertig, nur mein Rechner hat's grad einfach abgespeichert...
fänds voll toll, wenn wir uns gegenseitig unterstützen könnten.
Ich hab mir gedacht, dass ich Montag und Dienstag 2 Obsttage einlegen wollte und einfach mal den Körper durchzuräumen, und dann ne Woche nur Eiweiß und Gemüse/Salat...hab sehr viel recherchiert, und ich glaub, dass man den ersten Erfolg mit fast nur Proteinen erzielen könnte.Und ich brauch sehr schnell nen Erfolg, ansonsten fall ich wieder in meine alten Gewohnheiten zurück.(Rauchen aufhören ging auch nur von heute au morgen, aber dann gar nicht mehr)
Allerdings glaub ich auch, dass des richtig krass wird, weil ich ein großer Genießer bin...und nichts lieber mag, als nach nem anstrengenden Tag mit meinem Freund richtig groß aufzukochen, nen Wein zu trinken und viel gutes essen
Aber wenn wir uns pushen könnten, indem wir uns tipps geben und aufschreiben, was wir gegessen haben, klappts vielleicht besser durchzuhalten?!?!
jetzt erstmal viele liebe Grüße und ich fänds spitzenmäßig wenn wir's anpacken würden!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram