Home / Forum / Fit & Gesund / Essstörungen - Anorexie, Magersucht, Bulimie… / Fühle mich elend zwei Schritte vor vier zurück

Fühle mich elend zwei Schritte vor vier zurück

26. Juli 2010 um 9:48 Letzte Antwort: 31. Juli 2010 um 11:05

Hallo Leute

ich muss nun einfach mir was von der Seele schreiben eigentlich fühle ich mich Reich seid ich mein Baby habe aber oft komm dann wieder meine alten Verhaltenmuster durch ich hab seid 11 Jahren Bulimie und seid der Entbindung erwische ich mich oft wieder ganz tief rein zu rutschen weil ich mich immer noch mollig fühle ich versuche mich abzulenken wenn mein Baby schläft und irgendwas war erwisch ich mich bei ein FA manchmal sogar mehrere am Tag ich bin zwar viel besser geworden insofern das ich nicht mehr soviel und so ungesundes beim FA zu mir nehme aber dafür oft hungere naja ich esse schon was aber achte darauf was und wieviel kcal es sind .....aber immer wennn ich mit Kind bei meiner Mutter bin esse ich zuviel Salat mit Dressing oder sogar mal was warmes zb. Kartoffeln und Möhrengemüse wenn ich dann so 3 -4 Tage da bin fahre ich total gefrustet heim hab todesangst vor der Waage ich hab sicher 3 - 4 Kilo mehr drauf dabei will ich noch mindesten 2 kilo abnehmen ....klar ist in mein Kopf kaum Platz dafür hab ein Baby aber jeder von euch weiß wie Laut die Stimme im Kopf und wie schlimm das Kopfkino sein kann. und gerade fühle ich mich so scheiße bin gestern Heim gekomm und es war kaum möglich etws von dem was ich zu mir genomm hab los zu werden.Afm. nehm ich nicht mehr seid der SS und nun stille ich ja noch.

Mehr lesen

30. Juli 2010 um 16:37

Danke für deine lieben Worte
wenn ich die Waage wegwerfen könnte aber es ist als würde ich dann etwas von mir geben als würde ich die Konrolle verlieren ich hab es schon versucht und mich dabei erwischt wie ich eine neue gekauft habe ich geb mein Körper ja auch Zeit ich weiß ich war Schwanger mein Körper hat großes geleistet und hat Anerkennung verdient aber ich fühl mich unwohl obwohl ich weniger als vor der Schwangerschaft wiege...ich versuch mit nur soviel kalorien um den Tag zu komm wie ich verbrauche so ca 900-1000 kcal aber bei meiner Mum ist das anders da verliere ich leicht den überblick .Zu Hause esse ich wenn ich kein FA habe 2 - 3 Tassen ( früh mittag und zum Kaffee ) Kakao ein -2 fettarme Joghurt eine Nektariene eine Hand voll Salat mit Dressing und ein -3 Möhren Oder 2 Kakao eine kleine Schale Kartoffelpüree 156kcal 1 Joghurt etwas Obst oder Fingerfood Gemüse

Bei Mutti esse ich auch früh nix mittag Gemüse zum Kaffee Kakao und ein paar Kekse Abends ein trockenes Brötchen und Joghurt und wenn wir abends was zum Knabbern stehen haben (Salzstangen oder Asiagebäck )

ich hab kein Übergewicht aber ich fühl mich so ....Ich stehe gerade auch total unter Druck nun hatte ich wieder häufig FAs nur das die jetzt wesentlich geringer ausfallen als vor einigen Monaten oft ( ein paar Stück Obst ein Apfel ein paar Traubenoder Kirschen Salat ne kleine Schale und ein Milchbrötchen und wenn es schlimm wird ne halbe tafel Schoki)

Wenn ich merke ich werde unruhig dann versuche ich was zu machen was meine volle Aufmerksamkeit fordert (das ist nur wenn mein Baby schläft )....

Gefällt mir
31. Juli 2010 um 11:05


Hallo Doriane
Danke für deine Antwort ja es sieht so aus als hätte ich keien Ahnung von meinem Tagesverbrauch ich bin nur von 800 kcal ausgegangen (400 kcal das Stillen - 200kcal Schlafen -200kcal rumlaufen mit dem Baby und Spielen)
ich bin auch recht klein naja geht so 1,62m und wiege 49 Kilo das heißt völliges NG aber ich find mich doch recht kompakt keiner würde das denken sicher sehe ich aus wie 55 kilo oder so - klar hab ich andere Sachen zu tu als den ganzen Tag an die Waage zu denken aber ich bin nicht nur Mami - ich weiß nicht genau warum diese Zahl auf der Waage mein Leben bestimmt ich habe in den vergangenen 10 Jahren auch 3 Therapien gemacht aber ohne lange Erfolg zu haben ich war wohl nicht so weit mein Problem ist ich ertrage das Gefühl nicht satt zu sein wenn ich mit genuss ein Salat esse und Möhren fühl ich mich oft ganz schrecklich auch wenn mein Kopf sagt es ist ok dieses schwere Gefühl macht mich blöd es reicht mir dan wenigstens ein wenig davon wieder loszuwerden bis der Druck weg ist esse ich leichte Sachen wie Reiswaffeln und esse aus versehen die halbe Packung - merke ich das es 300 kcal sind dreh ich fast ab und versuche sie wieder hoch zu würgen wenigstens ein teil....ich weiß das ist nicht toll aber ich kann nicht ohne wenn ich keine möglichkeit habe oder Zeit hungere ich bzw esse wenig-ich habe den Bezug wohl viel mehr zum essen verloren als ich glaubte vor ein paar Wochen sahen meine Fas auch anders aus sehr viel schlimmer ....Ich weiß nicht was ch will das ist wohl das fiese an ES - ich weiß das es viel wichtigeres im Leben gibt und das Mami sein erfüllt mich mit soviel Glück und Liebe ich will ihr soviel schönes vermitteln aber da ist noch der andere Teil von mir der nicht denkt wenn es soweit ist wie ein Gewitter

Gefällt mir
Teste die neusten Trends!
experts-club
Magic Retouch
Magic Retouch
Teilen