Forum / Fit & Gesund / Essstörungen - Anorexie, Magersucht, Bulimie…

Frühstück

3. Januar 2011 um 21:52 Letzte Antwort: 5. Januar 2011 um 2:36

hey,
mal eine frage was frühstückt ihr denn so?
oder was ist ein normales frühstück und wie viel denn überhaupt?

Mehr lesen

3. Januar 2011 um 22:00


ich frühstücke nämlich auch nicht, aber nur weil ich mich danach schwer fühle, jedoch bekomme ich dann abends immer großen hunger, daher bin ich am überlegen nun zu frühstücken in der hoffnung dass es abends dann nicht so schlimm ist.
nur weiß ich eben nicht was die normale menge bzw was normal ist.

Gefällt mir

3. Januar 2011 um 22:04

.
ist unterschiedlich manchmal nur ein brötchen meinst mit frischkäse, manchmal 2 brötchen mit belag und manchmal auch mehr z.B. Sonntags.
du solltest das essen worauf du lust hast was dein körper verlangt.
Müsli, Kellogs, Obstsalat mit Quark, Kaba, Milchkaffee, O-Saft, Brötchen mit Wurst, Käse, Nutella, Marmelade, Honig es gibt soo viele möglichkeiten.
Hör auf dein Körper und vertraue ihm!

Gefällt mir

3. Januar 2011 um 22:07

An die Nicht-Frühstücker
Habe auch nie gefrühstückt,
aber MIT frühstück bin ich viel fitter und konzentrierter
ne scheibe toast oder ein schälchen kellogs liegt nicht so schwer im magen

Gefällt mir

3. Januar 2011 um 23:20

Das Frühstück
ist meine Lieblingsmahlzeit! Und egal, was für Phasen ich habe - ich kann immer ausgiebig frühstücken.
Momentan esse ich sehr gerne Soja-Pudding (Alpro Soya Dessert vanille) mit Sojaflocken. Oder Dinkelflocken mit Sojamilch und Ahornsirup. Manchmal esse ich auch gerne Nussmüsli mit Fruchtsaft oder Quark mit Haferflocken und Konfitüre...
Die Mengen, die dabei auf den Packungen vorgeschlagen werden, sind meistens kleiner als jeder normale Mensch essen würde. Daran sollte man sich also nicht unbedingt orientieren...

Das Frühstück kann soo abwechslungsreich sein und für Leute wie mich, die gerne süßes mögen, ist es immer eine kleine Vorfreude wert

LG, Chava

Gefällt mir

3. Januar 2011 um 23:26
In Antwort auf galina_12459822

Das Frühstück
ist meine Lieblingsmahlzeit! Und egal, was für Phasen ich habe - ich kann immer ausgiebig frühstücken.
Momentan esse ich sehr gerne Soja-Pudding (Alpro Soya Dessert vanille) mit Sojaflocken. Oder Dinkelflocken mit Sojamilch und Ahornsirup. Manchmal esse ich auch gerne Nussmüsli mit Fruchtsaft oder Quark mit Haferflocken und Konfitüre...
Die Mengen, die dabei auf den Packungen vorgeschlagen werden, sind meistens kleiner als jeder normale Mensch essen würde. Daran sollte man sich also nicht unbedingt orientieren...

Das Frühstück kann soo abwechslungsreich sein und für Leute wie mich, die gerne süßes mögen, ist es immer eine kleine Vorfreude wert

LG, Chava


Stimmt Mengenangaben sind sowas von lächerlich..
30g müsli was soll das?
kann mir Müsli mit fruchtsaft gar nich vorstellen..
was nimmst du da? O-Saft?

Gefällt mir

5. Januar 2011 um 0:50

Hey eve
ich frühstücke meistens, da das Frühstück meiner Meinung nach eine sehr wichtige, wenn nicht die wichtigste Mahlzeit ist.
Es gibt nicht umsonst das Sprichwort : Frühstücke wie ein Kaiser, esse Mittag wie ein König, esse zu Abend wie ein Bauer.
Morgens kann man also reichhaltig frühstücken, das gibt schön Kraft für den Tag, man kann sich sonst schlecht konzentrieren kann, etc.
Im Essensplan wurden Angaben von 1-2 Brötchen mit Belag (Butter und Käse, Frischkäse, Marmelade+ Quark, etc) gemacht, 1 Brötchen allerdings nur in Verbindung mit 200 ml Kakao.
Ich schaffe bis heute keine 2 Brötchen, stattdessen hol ich mir vollwertige Vollkorn Dreiecksbrötchen, die länger satt machen und toll schmecken, davon ist man auch nach einem gestärkt und gesättigt.
Seit letztens habe ich eine Vorliebe für Jogurt mit Früchten entwickelt (genauergesagt: Jogurt, Apfel, Banane, Weintrauben, Mandarinen, wenige Datteln/and.Trockenfrüchte, jeweils ein paar einzelne: Haselnüsse, Walnüsse, Paranüsse, ein Tupfer Honig für etwas Süße)
Ich kann das nur empfehlen, das ist lecker, gesund, reichhaltig und sättigend

Gefällt mir

5. Januar 2011 um 2:36
In Antwort auf keitha_12440826


Stimmt Mengenangaben sind sowas von lächerlich..
30g müsli was soll das?
kann mir Müsli mit fruchtsaft gar nich vorstellen..
was nimmst du da? O-Saft?

Nee,
O-Saft mag ich nicht
Ananassaft nehm ich am liebsten

Gefällt mir

Diskussionen dieses Nutzers