Home / Forum / Fit & Gesund / Freundin wie ein Brett im Bett

Freundin wie ein Brett im Bett

29. April 2011 um 23:18

Hallo zusammen,

ich habe lange darüber nachgedacht ob ich irgendwo mein Problem Schildern soll, und mich nun dazu durchgerungen.

Ich habe meine Freundin nun schon seid 8 Jahren und seid etwas mehr als 5 Jahren wohnen wir nun zusammen. Bin auch etwas Korpulent und habe recht viel zu Arbeiten, wo hingegen sie nur Morgens 3 Stunden Arbeiten geht.

Allerdings ist unser Sexleben in der Zeit rapide in den Keller gegangen. Wenn wir anfangs noch 2 oder 3 mal die Woche Sex hatten ist es heute bei ca. 1 mal im Monat (wobei ich regelrecht betteln muss) angekommen und von selber spricht sie es nichtmal an.
Jedesmal kommen die selben ausreden, keine Lust, Müde ( danach kann sie aber noch stundenlang durch die Wohnung hetzen ) und was weis ich noch.
Versuche ich sie darauf anzusprechen, geschied erstmal garnix, als ob man eine Wand anspricht, und dann wechselt sie das Thema, will man wieder zurück um über den Sex zu sprechen, wird sie Agressiv und meint "ich weis garnicht was du von mir willst"

Wenn sie den mal Mitleid hat, weil man gebettelt hat (anders kann man es nicht nennen) liegt sie da wie ein Brett, Beinen auseinander und schaut schon auf die Uhr wie lange das jetzt wieder dauert.

Habe schon alles Ausprobiert um sie wieder zu begeistern.
Erst habe ich es intensiv Oral versucht, ohne GV, oha ein Erfolg sie kam mehrmals und war hin und hergerissen, beim nächsten mal dann der Schlag ins Gesicht, hast du doch schon letztesmal gemacht, ist langweilig und reitz mich nicht.

Dann schlug ich vor es mal Anal zu Probieren, aus Neugier und um mal was anderes reinzubringen und wieder das selbe, langsam angefangen, viel gestreichelt und es gefiel ihr, beim zweiten versuch wieder, kenne ich schon, brauch ich nicht.

So Geht das bei verschiedenen Stellungen und Praktiken hin und her.

Aber das schlimste, finde ich, ist die Tatsache das wenn sie denn man bei dem wenigen Sex den wir haben auf Ihre Kosten kommt, sie dann direkt nachdem sie fertig ist aufsteht und ins Wohnzimmer verschwindet.

Da zweifelt man echt an sich selber wenn die Frau auf einem Sitzt, es ihr kommt und sie aufsteht und geht, und einen dann wie einen Blödman mit ner Latte da liegen lässt, wenn ich sie dann darauf anspreche kommt wieder die Standard Antwort, Müde und keine Lust mehr.

Wie soll man mit sowas klarkommen?

Langsam aber sicher habe ich immer mehr das Gefühl das ich nurnoch wie ein Gegenstand für sie bin, der nur dazu da ist die Rechnungen zu bezahlen und benutzt wird wenn sie es will. Aber ansonsten ruhig zu sein hat und Ihr bloss nicht auf die Nerven gehen sollte.

Kennt Ihr sowas auch, habt Ihr evtl. gleiche Erfahrungen gemacht und was könnte man den überhaupt noch tun, ohne sie gleich in den Wind zu schießen ?

Gruß

Keel4




Mehr lesen

18. Mai 2011 um 3:11

Kenne ich
Hallo Keel,

ich will ja nichts unterstellen aber die Mühe die du dir da gibst ist die Frau nicht wert!

Eine Partnerschaft beruht auf Gegenseitigkeit... und auch beim Sex.

Ich hatte erst gedacht Sie hätte vielleicht schlechte erfahrungen gemacht (Vergewaltigung), aber nach dem Spruch "kenne ich schon" glaube ich das nicht. Vergewaltigungsopfer sind gerade was den Sex angeht sehr scheu aber würden nie so reagieren wie du schreibst.

Was ich denke ist, dass Sie dich schlichtweg ausnutzt, ich hatte auch ein paar dieser Sorte... ich bin etwas zu gutmütig gewesen und die haben mich dann schön verarscht... bin betrogen worden in jeder hinsicht, Geld weg, Sex mit Anderen (und bei mir hatten die dann auch keine Lust mehr...logisch).

Und versuch da nicht zu reden oder reinen Tisch zu machen, die lügt dir das Blaue vom Himmel runter um dich bei der Stange zu halten... riech den Braten... du wirst da ausgenutzt... stell sie vor vollendete Tatsachen und warte nicht damit!
Die wird versuchen zu heulen und dich zu beschimpfen und die Schuld dir zuzuschieben... ja ich war dumm genug um das 2x in meinem Leben zu glauben! Das sind nur Tricks!!! Anschliessend bietet Sie dir dann Sex an um sich zu versöhnen... und dann oh wunder... ich hab die Pille vergessen... lass dich blos nicht darauf ein... sonst hängt die dir ein Kind an.

Ich bin auch zu dick und Arbeite im Büro... das kommt mir alles bekannt vor....

Ich drück dir die Daumen!

Noch ein Ansporn... ich habe meine große Liebe gefunden und die ist schlank... sie stört das zwar das ich zu dick bin, aber sie hält zu mir!

Gruß Poldi

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook