Home / Forum / Fit & Gesund / Freundin möchte keinen Sex

Freundin möchte keinen Sex

1. Juni 2011 um 1:59 Letzte Antwort: 2. Juni 2011 um 14:52

Guten Tag zusammen,

viel diskutiert und ständig besprochen. Habe selber schon viel in diesem Forum zu diesem Thema gelesen, möchte aber eine Einschätzung zu meinem speziellen Fall haben.

Ich bin nun seit ca. 11 Monaten mit meiner Freundin zusammen. Sie ist 20, ich 22. Ich bin ihr erster Freund und auch der erste, mit dem sie Sex hatte.

Ich persönlich bin ein Mensch, der gerne und oft Sex hat. Zu Beginn unserer Beziehung haben wir vereinbart, es etwas langsamer angehen zu lassen, da sie noch Jungfrau war. Nach ca. 2 Monaten Beziehung haben wir dann angefangen miteinander zu schlafen.

Zunächst war unser Sexualleben das, was ich so als normal bezeichnen würde. Es war nicht sehr oft, aber mindestens 1 mal die Woche. Nach ca. 6 Monaten Bezihung fing sie an komplett alles runter zu fahren. Das ging nun letztenendes soweit, dass sie seit mehr als 3 Monaten gar nicht mehr mit mir schlafen will.

Ich selbst kann es mir nicht erklären und sie kann es anscheinend auch nicht so richtig. Wenn ich sie nach dem Grund frage, kommt nur ein "Ich weiss es ja auch nicht" und ein trauriges Gesicht. Mir ist bekannt, dass sie teilweise Schmerzen hatte. Jedoch seltsamerweise Anfangs nicht.

Wir verhüten ausschliesslich mit Kondomen (Pille kanns also auch nicht sein). Sie war bisher nie in ihrem Leben bei einem Frauenarzt (weil sie sich schämt oder ihr das unangenehm ist).

Ich habe keine Ahnung, was ich machen soll. Mehr wie versuchen drüber zu reden fällt mir halt auch nicht ein. Problematisch ist eher, dass ich an mir selbst zweifle. Hat sie einfach keinen Bock mehr auf mich? Bin ich einfach ne Niete in der Kiste? Liebt sie mich nicht mehr und bringts nicht hin mir das zu sagen? Weiss sie es vielleicht wirklich selber nicht woran es liegt?

Ebenfalls problematisch: Durch diese Zweifel ergebn sich weitere Beziehungsprobleme, wie bspw. Eifersucht auf alles und jeden meinerseits, Frustration und was man sich sonst so alles denken kann.

Bin mittlerweile so weit, dass ich darüber nachdenke, sie zu verlassen. Obwohl ich sie liebe.

Grüße, Tuck

Mehr lesen

2. Juni 2011 um 14:52

Hallo Tuck
dann fangen wir mal vorne an...

Erstmal Kompliment das du in deinem Alter schon siehst das Reden der Dreh- und Angelpunkt in einer Beziehung ist! Viele unserer Stammesbrüder kriegen das nicht hin. Warum sollte man auch ausgerechnet bei dem Menschen den man liebt ein Blatt vor den Mund nehmen.

Die Frage richtig beantworten kann dir nur deine Freundin... ich kann hier nur meine Ideen aufzahlen:

1. Das es zwei Frauentypen gibt weisst du sicher... klitoral und vaginal... jenachdem was ihr körperlich mehr Lust bereitet bringt sie sexuell mehr auf Touren. Jenachdem in welcher Stellung ihr miteinander schlaft wird sie unten ja auch anders erregt.

2. Wenn Sie noch nie beim Frauenarzt war ist das höchste Eisenbahn... da könnte ja auch was Körperliches dahinterstecken... also mach du einen Termin bei einer Ärztin und nimm Sie an die Hand... Thema Hormonstatus usw.

3. Thema was Glyzinie schon angesprochen hat... da sie ja offensichtlich ein schüchterner Typ ist versuch doch mal nur ihr eine orale Freude zu schenken und nimm ihr vorher mit den worten "keine Angst, kein Sex..." die Angst. Erstmal nur streicheln, massieren und dann einmal oral verwöhnen... thema Vertrauen aufbauen.

4. Wenn du gerne Sex hast fühlt Sie sich vielleicht gedrängt oder meint sie wäre keine Frau die dich zufriedenstellen kann... Sie ist ja noch unerfahren und weiss es nicht besser. Sex ist die schönste Sache der Welt und gehört zu einer Partnerschaft dazu aber sie ist nicht die wichtigste Sache!

Tja wenn du eine tiefer Meinung zu eurem Fall magst brauchen wir ein paar Einzelheiten... zum Beispiel wie Sex bei euch mal lief als es klappte und auch wie Tage waren wo Sie nicht wollte... sonst raten wir hier nur drauf los...

Gruß Poldi

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper