Anzeige

Forum / Fit & Gesund

Freundin magersüchtig??? Wie kann ich helfen???

Letzte Nachricht: 24. November 2008 um 19:22
P
pax_12573957
24.11.08 um 14:23

Hi ihr lieben,

ich glaube, dass eine gute Freundin von mir an einer Essstörung/Magersucht leidet und ich weiß einfach nicht, was ich tun soll.

Es ist so: Die Freundin hat innerhalb der letzten 2 Jahr schon ein bisschen abgenommen, aber war schon ok. Sie war dann halt schön schlank, aber nicht zu dünn.

Nun wurde im Februar festgestellt, dass sie eine Gluten UND Lactose Intoleranz hat. Seitdem isst sie praktisch nichts mehr. Sie war zuerst 3 Monate in den USA und hatte es dort wirklich nicht leicht mit den Intoleranzen umzugehn und versprach danach wieder zuzunehmen. Sie war aber schon seeehr, seehr dünn. Ich hab sie jetzt am Wochenende wieder zum ersten Mal seit 3 Monaten gesehn und sie sah furchtbar aus: nur noch Haut und Knochen. Schon auch irgendwie eklig, so hart sich das anhört. Viele Leute haben mich gefragt, was mit ihr los sei...

Leider hab ich nur noch sehr wenig Bezug zu ihr. Ich habe bereits mit ihrer WG-Mitbewohnerin geredet, die hat gemeint sie ist nur einen kalorienlosen Nahrungsergänzungsprei und etwas Rohkost. Und wenn man sie darauf anspricht reagiert sie gereizt, zickig und blockt ab. Auch bei mir. Oder sie lügt und erzählt mir sie esse ja ganz normal.

Das Schlimme ist, dass ich ihre Probleme zu kennen scheine:
-sie war so "traurig", dass sie nicht mehr alles essen kann, dass sie total trotzig reagiert hat und dann eben gar nix mehr isst.
-ihre Eltern haben sich getrennt und tragen den Streit auf ihrem Rücken aus...

Aber wie soll ich/wir ihr helfen? Sie braucht dringend Hilfe, aber wie bekommen wir sie dazu? Sie blockt immer ab... Sollen wir immer weiter nerven? Sauer auf sie sein?

Bitte gebt mir Tipps. Ich will nicht dabei zusehn wie sie sich zu Tode hungert. DANKE

Eure siba

Mehr lesen

Anzeige
L
lawrie_12337172
24.11.08 um 19:22

Hi Siba
Ich kann dir nicht wirklich ne Antwort geben, vielmehr möchte ich mich deiner Frage anschließen.
Eine Freundin von mir ist meines Erachtens auch magersüchtig. Sie isst so gut wie nichts, trinkt nur bestimmte Sachen und die auch rationiert und ist echt erschreckend dünn geworden.

Sie lebt total isoliert und introvertiert, hat außer mir (wir kennen uns aus Schulzeiten) keine sozialen Kontakte und auch bei ihr ist es so, dass ihre Eltern sich vor Kurzem getrennt haben.

Bin also in der selben Situation wie du, ich hab sie heut auch wieder drauf angesprochen, aber klar...sie blockt ab.Jetzt überleg ich, ob ich mal mit ihrem Vater (sie wohnt noch zu Hause, bei ihm) darüber reden soll...

Was mir Angst macht: So langsam werde ich ihr gegenüber regelrecht genervt, bringe keine Verständnis mehr auf...dadurch hatte ich im letzten halben Jahr kaum Kontakt zu ihr und vielleicht wird der auch komplett abbrechen..was ich eigentlich nicht will!

Naja, ich denke, ich werde tatsächlich demnächst das Gespräch mit ihrem Vater suchen (kenne den ja auch quasi von Kindheit an) und evt. den Bruder.

letztlich liegt es aber wohl an ihr.....trotzdem würde ich mich auch über Anregungen und Tipps von Betroffenen/ehem. Betroffenen freuen!

danke,

kikeks

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

Anzeige