Home / Forum / Fit & Gesund / Freundin leidet an Bulimie, wie helfen?

Freundin leidet an Bulimie, wie helfen?

23. März 2009 um 5:21

Hi

Meine Freundin hat ein sehr großes Problem, sie erbricht nach JEDEM Essen. Ich habe sie schon mehrmals drauf angesprochen, dann meint sie aber nur, dass sie das unter Kontrolle hat und dass sie nur noch ein bisschen abnehmen möchte. Ein weiteres Problem ist auch, dass sie wenig isst, aber abends dann etliche Fressattacken hat. ich kann das einfach nicht mehr mit ansehen. Ich bin den ganzen Tag auf der Arbeit, da ich eine Firma habe und daher weiß ich nicht was tagsüber passiert, aber abends sehe ich immer was los ist.

Wir geben wöchentlich für 2 Personen 150euro für Lebensmittel aus. Sie ist nicht super-schlank, wiegt bei 1.63m 54kg, für mich optimal, für sie zuviel. Sie hat jetzt in den letzten 14Monaten 40kg abgenommen und das durch Sport und Bulimie.

Wie kann man ihr helfen? Denkt ihr, dass ein psychologe die richtige Hilfe wäre? Sie meint ja, dass sie aufhören wird sobald sie 48 wiegt, aber ich kann es ihr irgendwie nicht glauben.

Mehr lesen

23. März 2009 um 17:58

Hey
Ich habe den Beitrag jetzt mehrere Male gelesen und jedes Mal gedacht, dass ich gerne helfen würde, aber als Betroffene doch nicht so genau weiß wie. Aber ich möchte es doch einmal versuchen.

Aus eigener Erfahrung kann ich dir sagen, dass sie wahrscheinlich nicht (mit dir) zu einer Beratung oder sogar einem Psychologen gehen möchte und möglicherweise sogar aggressiv reagiert bei dem Vorschlag, da sie selbst wohl die Krankheit nicht akzeptiert. Denn solange sie sagt, dass sie bei einem bestimmten (definitiv zu niedrigem) Gewicht aufhören wird, hat sie noch nicht verstanden, dass ihr das mit ziemlich großer Sicherheit nicht möglich sein wird. Denn spätestens wenn sie mit der Brecherei aufhört, wird sie wieder zunehmen und rückfällig werden. So ist das eben mit der Magersucht... leider.
Ich weiß nicht, ob du sie dazu zwingen kannst, wenn sie sich dagegen sperrt.

Weiß sie denn, dass 48kg zu wenig sind bei ihrer Größe? Mit 54kg hat sie fast Idealgewicht, doch mit 48kg (BMI von 18,1, also laut Definition gerade so untergewichtig bzw. gerade noch so nicht untergewichtig) sähe sie bestimmt nicht mehr hübsch aus. Ich bin nicht sicher, ob ihr das so klar ist...
Vielleicht kannst du versuchen ihr das zu erklären.

Sonst habe ich momentan leider keinen Rat... außer sie möchte sich vielleicht mal mit jemandem unterhalten, dem es genauso geht. Denn auch wenn ich hier vernünftig drüber rede, handle ich selbst nicht so ganz danach. Außerdem bin ich ihr, glaube ich, ziemlich ähnlich.
Bei 1,62m wiege ich 55kg und bin schon 3 mal von 63kg auf 50kg und wieder zurück...
Also wenn sie mal anonym reden möchte, habe ich gerne ein offenes Ohr.

Ich wünsche dir viel Erfolg.
Liebe Grüße,
liltwinkly

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Teste die neusten Trends!
experts-club