Home / Forum / Fit & Gesund / Freundin konsumiert harte drogen.welche folgen hat das?

Freundin konsumiert harte drogen.welche folgen hat das?

24. August 2008 um 16:38

hey,
meine beste freundin (20) hat seit ca 2 jahren einen freund. seit ca 1 1/2 jahren konsumieren beide drogen wie lsd, pepp usw. wenn das geld nicht reicht, trinken sie mal ne ganze flasche hustensaft oder nehmen andere artzneimittel.
immer wenn ich die beiden darauf anspreche, verteidigen sie sich, sie wuerden es gemaessigt nehmen und dass sie nicht verstehen koennten, weshalb alkohol erlaubt ist, drogen aber nicht.(ihrer meinung nach sind "harte drogen" genauso schlimm wie alk auch)
es gibt doch gar keine nebenwirkungen meinen sie.
meiner meinung nach pushen sic beide und suchen nur entschuldigungen..der typ ist mir auch im gegensatz zu meienr freundin egal.

ich verstehe nicht, wie man so denken kann und was ich davon halten soll.
was kann denn passieren mit dem koerper wenn er solch eine chemie einnimmt??hat jemand erfahrungen gemacht??
was kann ich ihnen denn sagen, damit sie endlich aufhoeren?? wie kann ich ihnen beibringen, dass lsd, pepp, paracetamol und andere drogen nicht unschaedlich sind??
ich bitte wiklich um hilfe, ich bin verzweifelt.
lg lalkamaya



Mehr lesen

27. August 2008 um 18:38

Kann ich dir nicht genau sagen,
aber google doch mal ein bisschen. Fakt ist wohl, dass das garantiert Schäden hinterlässt.
Vielleicht nicht von 1/2 mal, aber auf Dauer bestimmt.
Lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. August 2008 um 16:52

Das sind ihre Ausreden,
die alle Suchtkranken zuhauf haben. DU KANNST NICHTS MACHEN. Je eher du das kappierst, desto
besser. Es ist schlimm, aber lass nur soviel
Kontakt zu, wie dir persönlich gut tut. Es ist
schlimm, wenn man sieht, wie Menschen ins Ver-
derben rennen, und das tun sie in diesem Fall.
Mach dich nicht zur Co-Abhängigen.
Gruß Melike

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. September 2008 um 23:41

Hilfe
richtig, du kannst nicht helfen. du bist nur die dumme, die nichts von dieser welt versteht. mein bruder hat lange starke drogen konsumiert. er hat mich ignoriert, gesagt ich könne nicht verstehen, wenn ic es nicht selbst erlebt habe, ich habe es dann erlebt. es war nicht so, wie er es beschrieben hat. jetzt, nach vielen jahren der abhängigket und dem entzug ist er clean. kann aber nicht ohne tabletten vom arzt leben, kann nicht arbeiten und meidet soziale kontakte- das gegenteil von dem was er mal war. einmal im monat macht seine therapeutin kontrollbesuche. der zustand ist nicht wirklich besser. diagnose: soezide schizophrenie.
nur durch fallen lassen und rücken zudrehen hat er sich entziehen lassen. es war die hölle und tut noch heute weh.
viel glück

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. September 2008 um 14:30

Also...
Ich habe auch Drogen genommen und das 2 Jahre lang und dabei viel Alkohol und all sowas und auch härtere Drogen und ich bin jetzt seit fast einem Jahr drogenfrei. Bei mir hatten die Drogen mehr Psychische Auswirkungen.
Ich hatte eine Erlebnis gehabt, wo ich entweder an schlechtes Zeug geraten bin, oder eine leichte Überdosis. Auf jeden fall, habe ich mich davon die ganze Nahct übergeben (was ich vorher nie hatte) und ich war eine Woche lang völlig fertig und konnte nichts mehr. Nicht denken, nichts. Ich hatte die Woche ziemliche Angstzustände und mein Körper hat es mir auch zu spüren gegeben. Dann fing es an das ich nicht mehr vor die Tür konnte, wegen den Panikattacken, die ich nachher hatte und dadurch war es mir nicht mehr möglich Drogen zu nehmen. Ich hab sie auch nicht mehr vertragen auch keinen Alkohol und mir wurde auch schlecht so bald ich nur ein klitze kleines bischen von iwas was genommen habe und so bekam ich dann eine Drogendepression weil ich ohne Drogen nicht Leben wollte und es mir immer schlechter ging. Ich habe jetzt ein Jahr gebraucht, um wieder einigermaßen fit zu werden.
Drogen können sehr gefährlich sein. Ich habe mir vorher auch nichts erzählen lassen von anderen wenn sie meinten Drogen seien schlecht. Solche Leute muss man meistens erst auf die Schnauze fallen lassen, bevor sie es merken.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper