Forum / Fit & Gesund

Freundin kommt nicht zum Orgasmus / spürt nichts

Letzte Nachricht: 18. September 2011 um 1:17
07.09.11 um 2:10

Hallo zusammen,

bin jetzt mit meiner Freundin ein knappes jahr zusammen.. und es funktioniert alles wunderbar.. nur beim Sex haperts ein wenig (oder auch viel wie mans nimmt)
Ich hatte mit ihr mein erstes Mal und sie hatte vor unserer Beziehung schon 4Jahre vorher 1x Sex mit einem ExPartner gehabt.. da ist sie meines Wissens auch zum Orgasmus gekommen.

Nun.. bei uns ist jetzt seid Anfang unserer Beiehung das Problem, dass sie meist "wenig bis garnichts spürt" und niemals zum Orgasmus gekommen ist.

Ich dagegen komme quasi IMMER.. zögere auch meinen Orgasmus heraus solange es geht, damit sie viel davon hat, aber das bringt auch nicht viel.

Sie selbst vermutet es liegt an ihr selbst bzw. dass sie sich nicht konzentrieren kann. Bzw. eine innere Blockade aufgebaut hat.. (wiegesagt alles ihre Vermutungen) ich weiß nicht was in ihrem Kopf vorgeht, also kann ich nur darauf vertrauen... wir reden häufig über den Sex, geben uns Feedbacks, sprechen unsere Fantasien an, etc. Ich denke besser kann es nicht gehen.

Wir haben den Sex meistens so, dass sie oben ist/sitzt, weil ich da mehr spüre und es andersherum iwie nicht so gut funktioniert Die male wo ich oben war hat sie aber auch nichts gespürt.

Jetzt liegt die Vermutung auch nahe, dass mein Penis vlt. einfach zu klein/schmal ist und sie deshalb nichts spürt.

Jedoch befriedige ich sie auch oft Oral in jeder Position die sie möchte (sitzend, leigend) und auch gerne über 20min lang.. aber auch da merke ich nicht sonderlich.. dass sich ihr Becken anspannt (nur ganz selten) oder sie stöhnt oder irgend ein Zeichen von sich gibt, dass sie erregt ist.

Fingern tu ich sie auch, aber das zeigt auch keine Wirkung.

Wir legen auch oft ein Kissen unter das Gesäß damit es intensiver wird.. aber das fruchtet auch nicht.

Also zusammenfassend: sie spürt sehr selten etwas und einen orgasmus bekommt sie nicht.

Ich habe ihr jetzt vorgeschlagen sie soll sich selbst mal befriedigen, dass hat sie erst 1x vor ca. 6 Jahren gemacht und sich dabei einen Porno anschauen.. oder wie auch immer sie es gern hat... und einfach mal ausprobieren ob sie denn so kommt.

Desweiteren hat ihr eine Freundin empfohlen, mal auf die Minipille zu wechseln, da diese besagte Freundin wohl genau die gleichen Probleme hatte.

Die letzte Lösung wäre ein Psychologe/Frauenarzt..
wobei das selbst zu bezahlen wäre.. und damit sehr kostspielig ist...

-

Hat vielleicht sonst noch jmd Vorschläge, Ideen, Erfahrungen mit diesem Thema.

ich würde mich SEHR über Rückmeldung freuen!
Vorallem von Frauen!

Mehr lesen

07.09.11 um 18:50

Bei Mädels ist es eben echt schwer...
wenn ich mich nicht vollkommen auf meinen Freund einlasse, kann er noch so lange rauszögern und ich komme nicht...
jetzt ist es bei ihr bestimmt so, dass sie sich so reingestresst hat und eifnach nicht mehr aus dem "teufelskreis" rauskommt...
die idee mit dem selber befriedigen wäre bestimmt ganz gut, weil dann merkt sie ja, dass sie sehr wohl kommen kann.
ob sie nun kommt wenn du sie leckst oder fingerst musst du sie fragen... was du anders machen sollst.. was besser usw.

eine pillenänderung könnte dann der zweite schritt sein und da kann sie dann auch mit der frauenärztin reden und das kostet ja gar nichts höchstens wenn sie schon 18 ist eben die 10 euro praxisgebühren, aber das ist ja nicht so schlimm

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

18.09.11 um 1:17

Danke
danke euch beiden für die Ratschläge
Mal schauen was sich ergibt.. bzw. wozu sie bereit ist.
Sie wollte jetzt erstmal zum Frauenarzt.. mal sehen was der sagt/vorschlägt.. ansonsten finde ich die Idee gut Revonatu!
Jedoch hoff ich auch noch auf eine andere Option.
... das prob mit vibrator etc. ist
Sie reagiert auf meine Vorschläge sich vlt. einmal selbstzubefriedigen mit u.a. einem Vibrator relativ unmotiviert.
Bzw ablehnend... "Ich hab mich einmal selbstbefriedigt und fands doof.. ich will sowieso nur Sex mit dir und nicht mich selbstbefriedigen.." welchen nutzen das vlt hat.. möchte sie iwie nicht so ganz einsehen..

Naja mal sehen.. Ich mach mir halt meine Gedanken, weil es bei ihrem ersten Freud als sie 16 war geklappt hat...

entweder ich mach was falsch oder sie hat sich verändert.. in irgendeiner Hinsicht :P

Mal schauen!

Weiter Vorschläge/Ratschläge/Erfahrungen gerne gesehen

Gefällt mir