Home / Forum / Fit & Gesund / Freund kommt einfach nicht zum Orgamus!?

Freund kommt einfach nicht zum Orgamus!?

28. Juni 2010 um 12:49

Hallo Liebe User,

ich hab ein etwas größeres Problem was schon ziemlich an meinen Nerfen rüttelt. Ich bin seit knapp 2 Monaten mit meinem neuen Freund zusammen und ich weis genau das er Sex sehr schön findet und am liebsten immer wollen würde. Wir haben seit dem wir zusammen sind erst 3 mal miteinander geschlafen und ich fand es auch sehr schön, daher das ich in der letzten Beziehung nicht immer gekommen bin und häufig nichts verspürte, wo ich mir dachte ob es an mir liegt. Ich bin auch zur Frauenärztin gegangen aber alles war inordnung. Nun weis ich das es mit dem KOpf zusammen gehangen hat, weil mein Exfreund mich sehr schlecht behandelt hatte.

Doch nun zum eigentlichen Problem.
Als wir das erste mal miteinander geschlafen haben, wurden wir leider unterbrochen weil er sonst zu spät zur arbeit gekommen wäre. Da dachte ich mir noch nicht viel bei! Ich hatte mich dennoch gewundert warum es so lange gedauert hatte.
Beim zweiten mal hat es genauso lange gedauert und er ist nicht gekommen. Nach einer Weile waren seine und auch meine Kräfte einfach am Ende. Und er selber meinte noch zu mir das er es sehr frustrierend findet das er nicht einmal gekommen ist! Seit dem denke ich schon oft nach ob es vielleicht an mir liegt.
Und dann kam das dritte mal. Wo er mir als ausrede gab, das er sehr müde sei und nicht mehr kann (währendessen).

Wenn ich es nicht besser wüsste würde ich sagen er will gar keinen Sex mit mir. Aber den will er definitiv. Und beim runterholen hat er auch keine Schwierigkeiten und in den letzten Beziehungen kam er auch immer zum Orgasmus. Nun frage ich ob es vllt an mir liegt. Ich hab mal gelesen, dass es sein kann das die Muskeln in der Scheide zu wenig trainiert sein können. Ich weis nich, manche denken vllt, er hat angst das dabei ein Kind entsteht. Doch er hat mit gesagt selbst nach so kurzer Zeit Beziehung mit mir hat er gemerkt das ich die richtige wär. Und er hat es auch dran ankommen lassen, sprich ohne Kondom. Desshalb weis ich nicht mehr weiter und ich verzeifel almählich.
Bitte helft mir,

Liebe Grüße

Mehr lesen

9. Juli 2010 um 20:38

Ich kenne das leider
Hallo,

naja um ehrlich zu sein, kenne ich (M) das Problem aus eigener Erfahrung. Auch ich habe keine Probleme zum Orgasmus zu kommen, wenn ich mich selbstbefriedige.
Aber wenn ich Sex mit jemandem habe, dann ist es leider endlos und nur zu schaffen wenn ich mich selber bis kurz vor den Orgasmus bringe.

Ausserdem liebe ich einen bestimmten Rhythmus oder Ablauf beim Sex und kann mich schwer mit einem Partner abfinden, der meine Vorlieben nicht teilt.

Ich habe dafür drei Erklärungen, aber leider weiss ich nicht, welche die plausibelste ist:

Entweder es ist eine psychische "Blockade" weil man Angst hat den Partner zu enttäuschen und dass es durch diesen Druck erst recht lange dauert. Manchmal habe ich selber dieses Gefühl.

Oder es ist eine Empfindlichkeitsfrage, so dass dein Freund wie ich auch zunächstmal besonders fest am ... angefasst werden muss und dass der gefühlte Reiz beim normalen Sex zu gering ist.

Oder (das könnte zumindest auf mich zutreffen) es liegt an Medikamenten, wie zum Beispiel zentral Wirkende Arzneimittel, die sowohl die Potenz als auch die Empfindlichkeit heruntersetzen.

Ich würde mich freuen wenn du mir schreibst was du für die wahrscheinlichste Theorie hältst.

Liebe Grüße

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper