Home / Forum / Fit & Gesund / Freund ist abhängig und ich bin Ihm egal

Freund ist abhängig und ich bin Ihm egal

2. April 2016 um 22:48 Letzte Antwort: 6. April 2016 um 9:21

Hallo liebe Leser ,
nach langem Suchen nach einem Forum in dem mir vielleicht jemand einen Rat geben kann bin ich auf dieses hier gestoßen und hoffe hier kann mir jemand etwas raten.
Ich bin 17 Jahre alt und mein Freund 23 und leidenschaftlicher Kiffer und Zocker. Wir sind seit über 2 Jahren zusammen und ich liebe ihn eigentlich immernoch sehr , bin nun aber an dem Punkt wo ich mich fragen muss ob es so noch Sinn hat wie es jetzt ist . Ich selbst leide unter Depressionen und bin ein sehr sensibler Mensch mache aber alles für meinen Freund .

Ich wusste sofort als wir uns kennengelernt haben das er kifft und arbeitslos war , muss aber ehrlich gestehen das ich zu dem Zeitpunkt noch nicht so wirklich viel darüber wusste , weder was es mit einem Menschen macht noch wie gefährlich es sein kann. In der Anfangszeit unserer Beziehung lief also alles noch relativ gut ich habe mich nicht getraut gegen ihn irgendwas zu sagen , habe ihn alles machen lassen was er will . Habe ihn rauchen lassen , mit anderen Frauen schreiben oder camen .



Er war auch sehr süß zu mir hat mir oft gesagt das er mich vermisst da wir uns nur am Wochenende sehen konnten wegen der Entfernung. Aber irgendwann habe ich mehr und mehr schlechte Dinge über das rauchen gehört und angefangen mir sorgen zu machen , habe versucht das er es ein wenig eindemmt oder gar aufhört , aber schnell hat sich gezeigt das es für ihn viel mehr bedeutet als ich dachte . Wir haben uns fast nur noch gestritten deswegen und er hatte auch schon 2 sehr missglückte Anläufe es wenigstens für kurze Zeit sein zu lassen , aber es ging immer nach hinten los und endete damit das er mich belogen hat und mir andere Leute von seinen 'rückfällen' berichtet haben .

Schnell ging der Streit wieder los und kurz bevor wir 1 jahr zusammen waren sagte er mir dann das Aufgrund der ganzen Streitereien seine Gefühle für mich fast weg waren , er hatte mich nicht mehr vermisst , wollte nichts mehr machen , hat fast nur Zuhause gesessen bis 16 Uhr geschlafen dann gegessen und gezockt , ich habe Ihn nur noch genervt und er würde andere Mädchen die er nichtmal gut kennt schon mehr vermissen als mich .



Ich war monatelang am Boden zerstört , dann ist es passiert und er hatte mich betrogen , plötzlich war alles wieder anders , er bereute es zutiefst und war auch wieder der liebste Mann der Welt , wollte mich auf keinen Fall verlieren . Dennoch drehte sich fast alles ums kiffen und zocken und schnell war wieder der Alltag da und was passiert ist hatte er vergessen .

Wochenlang hat er das Haus nicht verlassen (er lebte da noch bei seinen Eltern) und ist praktisch durchgedreht wenn nichts zum rauchen da war oder das Internet mal nicht ging. Dann durch Zufall hat er einen Ausbildungsplatz in dem Ort in dem ich wohne bekommen und durfte ein halbes Jahr bei meinen Eltern und mir wohnen , wo das rauchen natürlich nicht erlaubt war ,womit er Anfangs auch kein Problem hatte .


Nach einiger Zeit die er bei mir war und die Ausbildung begonnen hatte begann das Spiel erneut von vorne , er wollte wieder rauchen alles war Ihm zu viel , ich musste mich um alles alleine kümmern , alles war ihm zu viel er hatte heimlich geraucht , ich hatte es oft an seinem Geruch bemerkt aber er gab es auch immer erst dann zu wenn ich ihm gedroht hatte .


Doch jetzt wo er seine eigene Wohnung hat ist es alles noch schlimmer geworden , ich würde ihn gerne jeden Tag sehen , er hingegen will fast nur seine Ruhe vor allem und jedem , es sei denn natürlich ein Bekannter von Ihm will vorbei schauen der etwas zu rauchen dabei haben könnte . Er hat nicht wirklich Interesse daran mit mir zu schreiben oder zu telefonieren und auch nicht oft höre ich das er mich vermisst. Als wir uns noch wegen dem Rauchen gestritten hatten sagte er oft immer wieder ' Ich bin halt so , du wusstest es von anfang an , nimm mich wie ich bin oder pech' . Ich darf auch nicht unangekündigt vor seiner Haustier stehen und erst Recht nicht in seine Wohnung wenn er nicht da ist . Er will fast nie über Probleme sprechen und lässt immer alles schleifen , ihm ist so zu sagen alles egal .


Er würde am liebsten jeden Tag nur ausschlafen das heisst bei ihm bis ca 14 Uhr . Ich weiss langsam nicht mehr weiter , wir streiten uns nur , sogar jetzt wo das rauchen kein Thema mehr wirklich ist , weil ich gesagt habe er solls halt machen muss dann aber auch immer nett zu mir sein , wir streiten uns nun ständig weil er nie Zeit für mich hat und mich von sich aus gesehen auch gar nicht mehr sehen will also zusammen sein ja aber Zeit verbringen heisst für ihn ich sitze neben Ihm während er zockt .

Liegt es wirklich nur an dem Gras das er so ist wie er ist ?

Ich entschuldige mich für den langen text...

Mehr lesen

6. April 2016 um 9:21

Geil
der gibt doch kein ... auf dich das merkt doch jeder der nicht komplett bescheuert ist, das hat nichts mit drogen zu tun du bist für ihn ne fickschnitte mehr nicht

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Frühere Diskussionen
Mutter sieht ständig Albträume, stöhnt.
Von: cayley_12770531
neu
|
6. April 2016 um 2:34
Alternative Therapieformen
Von: sanya_11846766
neu
|
6. April 2016 um 1:10
Regelschmerzen ohne Regel?
Von: tipene_12175908
neu
|
5. April 2016 um 23:44
Talgdrüsen im Intimbereich?
Von: gabor_12937491
neu
|
5. April 2016 um 21:58
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper