Home / Forum / Fit & Gesund / Freund holt sich lieber einen runter als Sex zu haben

Freund holt sich lieber einen runter als Sex zu haben

6. Dezember 2015 um 1:19 Letzte Antwort: 18. Oktober 2016 um 8:21

Auch wenn es in der Richtung schon einiges gab, es gibt was, das mich übelst belastet und das ist schon ein richtiger Zwangsgedanke bei mir geworden.
Es geht darum, dass mein Freund jede Gelegenheit meiner Abwesenheit nutzt, um sich einen runterzuholen. Das tut mir gerade richtig weh. Früher bei meinem Ex hat mich das nie gestört und ich hab prinzipiell auch nichts gegen Pornos, aber man könnte die ja auch zusammem schauen.
Es ist gerade so weit, dass ich partout nicht mehr allein zu Bett gehen kann, auch wenn ich mich aufm Sofa schon quäle.
Aber weil ich weiß, dass er da sofort die Gelegenheit nutzt...Ebenso, wenn ich tagsüber mal unterwegs bin.
Und jetzt hat er mich bestimmt fünfmal gefragt, ob ich bitte endlich mal zu Bett gehe, damit er noch fünf Minuten für sich hat. Und ich bin nicht gegangen. Nun ist er allein zu Bett und ich soll ihn mehr oder weniger noch allein lassen...
Das tut mir so weh. Man hätte ja auch mal Sex haben können, aber dazu hat er offensichtlich keinen Bock...Ich bin total verletzt und ich wills ihm einerseits nicht verbieten, andererseits bringt es mich um, wenn ich weiß, er macht es währenddessen drüben...

Mehr lesen

6. Dezember 2015 um 21:28

Ich kann dich verstehen
Im Grunde genommen ist es bei mir haaaaargenau das gleiche! Ich kann dich zu 100% verstehen! Ich bin genauso verzweifelt und kann machen was ich will! Ich kann auch nicht mehr alleine ins Bett gehen weil ich dann höre wie er am Sofa pornos schaut und sich einen runter holt obwohl ich gerne mit ihm schlafen würde.. Mein Körper wehrt sich wenn ich alleine im Bett liege fange ich am ganzen Körper das Zittern an... Jeder sagt man soll mit dem Kerl reden aber meiner sagt dann immer Einbildung ist auch ne Bildung und warum ich mir sowas immer ausdenke.. Letztens sind wir auf dass Thema gekommen und ich hab ihm gesagt warum ich nicht mehr vor ihm schlafen gehe dann ist er total ausgeflippt und ja ich kontrolliere ihn ja das ist krank blablabla. Ich kann deinen Schmerz verstehen die Hilflosigkeit aber ich hab leider auch keine Lösung.. Ich warte auf den Punkt an dem mir der Kragen Platz und ich die Kraft habe zu gehen. Fühl dich gedrückt

1 LikesGefällt mir
7. Dezember 2015 um 12:25
In Antwort auf donpromilla

Ich kann dich verstehen
Im Grunde genommen ist es bei mir haaaaargenau das gleiche! Ich kann dich zu 100% verstehen! Ich bin genauso verzweifelt und kann machen was ich will! Ich kann auch nicht mehr alleine ins Bett gehen weil ich dann höre wie er am Sofa pornos schaut und sich einen runter holt obwohl ich gerne mit ihm schlafen würde.. Mein Körper wehrt sich wenn ich alleine im Bett liege fange ich am ganzen Körper das Zittern an... Jeder sagt man soll mit dem Kerl reden aber meiner sagt dann immer Einbildung ist auch ne Bildung und warum ich mir sowas immer ausdenke.. Letztens sind wir auf dass Thema gekommen und ich hab ihm gesagt warum ich nicht mehr vor ihm schlafen gehe dann ist er total ausgeflippt und ja ich kontrolliere ihn ja das ist krank blablabla. Ich kann deinen Schmerz verstehen die Hilflosigkeit aber ich hab leider auch keine Lösung.. Ich warte auf den Punkt an dem mir der Kragen Platz und ich die Kraft habe zu gehen. Fühl dich gedrückt

Männer
Ich denke einfach, dass das auch ein Stück Kommunikationsproblem zwischen Mann und Frau ist.
Er fing gestern an, dass er das einfach mal braucht und dass es dann auch wieder besser im Bett läuft, wenn ich ihn nicht kontrolliere und versuche, es zu verhindern.
Ich hab ihm gesagt, dann muss ers halt irgendwie machen, wenn ich nicht damit rechne, weil ichs bewusst nicht ertrage, wenn ers jetzt gerade nebenan macht.
Und noch dazu bin ich echt experimentierfreudig und würde sehr viel mitmachen bzw mache ich das auch.
Er ist eher der, der nicht so auf Neues steht oder mal Bondage oder oder oder probiert. Ich bin echt sehr offen.
Er soll ja auch masturbieren können, aber ich will nicht zu kurz kommen.

Gefällt mir
18. Oktober 2016 um 8:21
In Antwort auf tracey_12573359

Auch wenn es in der Richtung schon einiges gab, es gibt was, das mich übelst belastet und das ist schon ein richtiger Zwangsgedanke bei mir geworden.
Es geht darum, dass mein Freund jede Gelegenheit meiner Abwesenheit nutzt, um sich einen runterzuholen. Das tut mir gerade richtig weh. Früher bei meinem Ex hat mich das nie gestört und ich hab prinzipiell auch nichts gegen Pornos, aber man könnte die ja auch zusammem schauen.
Es ist gerade so weit, dass ich partout nicht mehr allein zu Bett gehen kann, auch wenn ich mich aufm Sofa schon quäle.
Aber weil ich weiß, dass er da sofort die Gelegenheit nutzt...Ebenso, wenn ich tagsüber mal unterwegs bin.
Und jetzt hat er mich bestimmt fünfmal gefragt, ob ich bitte endlich mal zu Bett gehe, damit er noch fünf Minuten für sich hat. Und ich bin nicht gegangen. Nun ist er allein zu Bett und ich soll ihn mehr oder weniger noch allein lassen...
Das tut mir so weh. Man hätte ja auch mal Sex haben können, aber dazu hat er offensichtlich keinen Bock...Ich bin total verletzt und ich wills ihm einerseits nicht verbieten, andererseits bringt es mich um, wenn ich weiß, er macht es währenddessen drüben...

Hast du mit ihm schon tacheles gesprochen?

Wenn du dich wortlos quälst, bringt das keinem etwas.
Grundsätzlich ist SB ganz normal, solange der partnerschaftliche Sex nicht darunter leidet.
So wie du es schilderst hätte es von meiner Seite schon längst klare Worte gegeben und ein Beziehungs AUS !

Gefällt mir