Home / Forum / Fit & Gesund / Fresubin-Lebensretter

Fresubin-Lebensretter

29. November 2012 um 21:06

Hilfe!!!
Seitdem ich mir vorgenommen habe zuzunehmen und diese
Astronautenkost aus der Apotheke(Fresubin) entdeckt habe,
bin ich beinahe schon abhängig von dem Zeug!!!!
Anfangs habe ich immer eins vor dem Schlafengehen getrunken und meine Eltern haben mich auch unterstützt, weil ich noch nicht soviel essen konnte.
Aber mittlerweile- es ist jetzt schon 1 Jahr her- haben sie mir das Zeug verboten und finden ich sollte mich mit "normaler" Nahrung ernähren...
Ich bin aber nicht in der Lage mehr als 1500-1600 kcal zu mir zu nehmen, ich fühle mich immer so voll und mir wird übel!
Dieses flüssige Zeug stopft mich aber nicht so sehr und hat genügend Energie für eine Mahlzeit...also wieso nicht das Leben etwas erleichtern, dacht ich mir....doch dann beginnt der Teufelskreis plötzlich reichte eine Flasche nicht mehr aus...es wurden irgendwann 3...später sogar 4 pro Tag!
Ich habe immer mehr normale Mahlzeiten ausgelassen und mich immer mehr von diesem Zeug ernährt...
Sobald ich ein bisschen Geld verdient habe(wofür ich mühsam arbeiten musste)bin ich sofort in die nächste Apotheke gerannt-das alles heimlich, meine familie sollte nichts davon erfahren!!!
Mittlerweile sind es wieder weniger geworden, ich bin wieder auf 2 Flaschen pro Tag-den Rest mampfe ich mühsam in mich hinein!
Nur noch solange ich zunehmen muss, sag ich mir immer wieder, doch ich habe das Gefühl das ich noch bis an mein Lebensende dieses Zeug süffeln werde...wie soll ich jemals davon wegkommen???Ich habe solche Angst!!!
Bin ich abhängig????
Manchmal denke ich...das ganze Geld, dass ich in zahlreichen Apotheken hinterlassen habe...ich könnte heute schon meinen Führerschein machen...

Mehr lesen

29. November 2012 um 21:35

Wie wäre es denn...
... wenn du es mal mit Kakao probierst und natürlich mit Vollmilch.. Das schmeckt und ist auch flüßig und dann vielleicht nach einer Woche versuchst du es mit Brei, also Babybrei da gibts ja ganz verschiedene Sorten einfach Stück für Stück das Fresubin ablösen.
Wenn du es wirklich willst, dann kannst du es auch shcaffen, versuch deine Krankheit zu überlisten. Ich meine wenn ich überlege, dass du deine Kalorien mit total leckeren Sachen füllen kannst, die nicht total stopfend sind und du Fresubin bevorzugst denk ich mir, dass das eine reine Kopfsache ist. Versuchs wirklich mal mit Kakao, Babygläschen etc.
Liebe Grüße

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. November 2012 um 22:00

Da hat lulufee..
..wohl recht. Kakao wäre wahrscheinlich die beste Alternative. Oder wie wäre es mit warmer Milch mit Honig? Es gibt auch ein Sirupzeug in vielen verschiedenen Geschmacksrichtungen (Erdbeer, Waldfrucht,...) das man sich in Wasser mischen kann. Schmeckt lecker & ist sogar noch relativ gesund. Allerdings hast du da weder das gute Eiweiß, noch das Fett, welches du durch das Fresubin bekommst. Mit Fresubin habe ich persönlich noch keine Erfahrung gemacht, habe aber 10 Wochen lang 3x täglich Fortimel trinken müssen - das ist so ziemlich das Gleiche. Ich war auch die einzige der das Zeug geschmackt hat.

Irgendwann musst du aber einfach wieder lernen mit normalen Nahrungsmitteln zu leben. Da wird man ja sonst wirklich arm von & von einem normalen Essverhalten kannst du so auch nur träumen. Also versuche es vielleicht wirklich mit Kakao & Milch. Später kannst du dann auf Grießbrei/ Milchreis oder Ähnliches umsteigen. Da hilft nur langsam umgewöhnen. Viel Glück dabei! :3

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. November 2012 um 11:39

Hier steht es rum....
Puh, ich habe das Zeugs flaschenweise rumstehen, bestimmt noch 5 6er-Packs

Mag und nehme es nicht. Mir widerstrebt es einfach, mit so einem Fläschchen, von dem man kaum Genuß hat, 300 kcal zu konsumieren.
Zumal es m.E. nicht gerade die Gesundheitsbombe ist, sondern rein zur Gewichtszunahme. Hauptzutat Maltodextrin, dann noch zugesetzter Industriezucker. Und die enthaltenen Mineralien+Vitamine sind von der Dosierung her ein Witz, die nehme ich in wesentlich höherer Konzentration zu mir. Das Eiweiß lässt sich auch anders aufnehmen.

Stattdessen esse ich Quark+Flocken/Körner/Trockenobst/Nüsse und denke, da hat mein Körper mehr davon.
Oder wie wäre es mit Eiweißpulver, dazu Flocken, Honig, etwas gutes Öl?

Sirups verwende ich übrigens in großen Mengen. Vanille, Schoko, Kokos (gibt es auch zuckerfrei). In einem Milchgetränk schmeckt das genauso gut! Und das lässt sich ja alles eiweiß- und kh-mässig aufwerten bzw. du isst das dann noch extra.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. November 2012 um 18:58

Danke...
dass ihr mir versucht den "Appetit" auf das Zeug so zu verderben...und so viel Altenativen parat habt!
Aber wie viel Kakao müsste ich denn trinken um auf 2 Flaschen Fresubin(bzw.600kcal) zu kommen?!
Ich trinke bereits Milch mit 3,8% Fett...und wie meint ihr das mit Kohlenhydraten/Eiweißen aufwerten?
Habt ihr konkrete Rezeptvorschläge/-ideen, die so in etwa vom Nährstoff- und Energiegehalt dem fresubin entspricht????

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Dezember 2012 um 1:00

Und da..
..bin ich schon wieder!
Alsoo.. Ich habe jetzt mal ausgerechnet wieviel du ungefähr trinken müsstest. Ich habe jetzt einfach mal die Werte von einer 3,8% Milch & dem Kakaopulver von Nesquik genommen. Allerdings weiß ich ja nicht wieviel Pulver du in wieviel Milch reintust.

Wenn du allerdings 50g Pulver verwendest & das in 600ml Milch einrührst kommst du auf die gleiche Menge Kalorien wie mit deinen 2 Flaschen (also 600kcal).

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Dezember 2012 um 1:04

Ich habe..
da was vergessen. Mist.
Wenn du die 600ml Milch getrunken hast kommst du übrigends auf einen fast identischen Wert in Sachen Eiweiß - mach dir da also keine Sorgen.
Also genieße bei den Temperaturen einfach deinen leckeren Kakao! (:

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen