Home / Forum / Fit & Gesund / Fressattacken trotz Normalgewicht.. will wieder 2 Kilo abnehmen

Fressattacken trotz Normalgewicht.. will wieder 2 Kilo abnehmen

12. Juni 2016 um 23:40 Letzte Antwort: 18. Juni 2016 um 17:46

Hallo,
ich war im Untergewicht.. bei 171 hatte ich 50 Kilo.
Habe jetzt bis auf 58 zugenommen und möchte aber wieder so auf die 55. Da war ich super glücklich und es ging auch mit normalem Essen und mein Gewicht ist ungefähr gleich geblieben.
Nur leider neige ich zu emotionalem Essen und wenn ich dann mal aus diesem verbietenden Essstörungsverhalten draußen bin.. dann gönne ich mir auch mal gerne was und wenn mich dann noch etwas iwie seelisch fertig macht also meistens was wo ich angst habe es zu bewältigen oder so.. dann schlägt das sich im essen nieder und dann esse ich eben zu viel.
Nur so habe ich auch eigentlich zugenommen.. also in so Sprüngen immer nur durch Essattacken.
Habe jetzt die letzten zwei Wochen recht viel Sport gemacht und aber immer so um die 1800 kcal gegessen.. damit es eben nicht zu wenig wird aber ich abnehme.

Hatte aber dann am Samstag jetzt wieder so einen Tag.. wo ich dann all das dann wieder gegessen hab was man während des Abnehmens halt weglässt.. Also Eis, Schokolade, Nudeln, Käse.. war schon recht viel und ich fühle mich auch echt richtig schlecht deswegen.
Aber ich weiß einfach nicht warum das jetzt wieder war.. weil ich echt versucht hab dann schon genug zu essen damit es genau DAZU nicht kommt.
Ich traue mich jetzt auch gar nicht mich zu wiegen, weil es jetzt wahrscheinlich mehr ist wie vor den zwei Wochen jetzt.

Was meint ihr? Wie kann ich denn jetzt gesund die 2-3 Kilo abnehmen?

(Ich weiß es müsste nicht sein, aber ich habe mich da einfach super in meinem Körper wohlgefühlt. Und konnte auch normal essen.)

Mehr lesen

18. Juni 2016 um 17:46

Hallo
Erstmal würde ich bei viel Sport auf 2.000 Kalorien gehen.
Und diese plus 200 Kalorien kannst du dann nehmen für ein Stück Schokolade, eine Hand voll Chips, ein Stück Käse oder auch mal (dann sind es halt mehr) ein Stück Kuchen. Über die Woche verteilt ist es denke besser sich sogar zu zwingen jeden Tag etwas Süßes (evtl 20 Gramm, keine ganze Tafel) zu gönnen, als nachher so eine Fressattacke zu haben.

1. Sind verbotene Sachen viel interessanter- also nichts verbieten
Und 2. somit hast du es etwas unter Kontrolle und keine Heißhungerattacken mehr.

Gefällt mir
Diskussionen dieses Nutzers