Home / Forum / Fit & Gesund / Fressanfälle ,ich leider auch

Fressanfälle ,ich leider auch

5. August 2012 um 9:16 Letzte Antwort: 6. August 2012 um 21:24

Hallo,

ich habe hier schon einige Male gepostet ,ist aber schon länger her,bin eigentlich genesen und dachte auch immer zufrieden mit meiner Figur!
Doch die letzten Monate bin ich immer unzufriedener geworden!Dadurch das ich beruflich so sehr eingespannt bin und auch noch eine Fernbeziehung führe komme ich nicht mehr so oft zum Sport!Früher hatte ich die Power für 5,6 x 60-90 Minuten ,heute schaffe ich es nur noch 3-4 Mal!Auch mit dem Essen klappt es grade überhaupt nicht mehr ...

Habe noch nie richtig ausgewogen gegessen und oftmals dasselbe ,hat mich auch nie gestört ,es war ja in dem Sinne nicht ungesund,meinem Körper hat es an nichts gefehlt !Täglich komme ich dabei auf ca 1800-2000 kcal!Ertappe mich nur in letzter Zeit oft dabei wie ich immer mehr zu den falschen Lebensmitteln greife!
Oftmals habe ich früher für eine Tafel Schokolade,Tüte Weingummi 3,4 Tage gebraucht, habe mir das schön eingeteilt und jetzt hälts nichtmal paar Stunden nachdem ich es gekauft habe!
Vielleicht ist die Ursache dafür das ich gemobbt werde auf der Arbeit ,bekomme ständig Sprüche und fühle mich nicht akzeptiert!Oft ist mir richtig übel und ich bekomme nichts runter!Dann wiederrum bin ich abends zu Hause und mache den Kühlschrank leer!Ich fühle mich zunehmend unwohl und habe durch dieses Essverhalten schon gute 2,3 Kilo zugenommen!Ich war immer stolz auf meinen Körper
und habe ständig zu hören bekommen ich hätte die perfekte Figur !Nicht zu dick,nicht zu dünn sportlich trainiert und jetzt ich bin einfach nur unglücklich!
Weiß nicht wie ich die FA vermeiden kann ,habe schon oftmals gedacht wieder zu diäten aber glaube das tut mir nicht gut!Ich will nicht wieder in den Kreis der MS verfallen!Ich habe es doch eigentlich geschafft so gut es geht damit abzuschließen

Musste mich einfach mal aussprechen...

liebe Grüße

Mehr lesen

5. August 2012 um 9:30

...
Ich denke das wichtigste ist erstmal dass du weißt dass du auf keinen fall zurück in die Magersucht solltest und deshalb auch gatnicht mehr anfangen solltest zu Diäten...
Es ist auch gut dass du weißt woher die FAs kommen. Vll solltest du mal versuchen mit deinen Arbeitskollegen zu sprechen?
Lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
5. August 2012 um 9:41

Habe...
ich schon versucht ,trotz allem die gehen da nicht sonderlich drauf ein!Es tut so weh immer schlecht behandelt zu werden!Bin eigentlich jmd . der sehr lieb ist,kollegial und sich gerne um andere kümmert !Bin jetzt schon 9 Jahre in dem Beruf als Zahnmedizinische Fachangestellte!Aber so schlimm wie die Situation ist, so belastend habe ich das noch nie empfunden!Ich habe richtig Angst zur Arbeit zu gehen ,frühstücken das geht noch meist ein Brötchen mit Aufschnitt zwd bekomme ich höchstens Süßes runter und den ganzen Tag bis abends nichts gescheites mehr !Dann gehts meist los ....

Selbst mit meinem Chef habe ich schon gesprochen ,er meint er schätzt meine Arbeit und ich solle einfach nicht hinhören ....aber das ist einfacher gesagt als getan

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
5. August 2012 um 13:21
In Antwort auf ginger_12293075

Habe...
ich schon versucht ,trotz allem die gehen da nicht sonderlich drauf ein!Es tut so weh immer schlecht behandelt zu werden!Bin eigentlich jmd . der sehr lieb ist,kollegial und sich gerne um andere kümmert !Bin jetzt schon 9 Jahre in dem Beruf als Zahnmedizinische Fachangestellte!Aber so schlimm wie die Situation ist, so belastend habe ich das noch nie empfunden!Ich habe richtig Angst zur Arbeit zu gehen ,frühstücken das geht noch meist ein Brötchen mit Aufschnitt zwd bekomme ich höchstens Süßes runter und den ganzen Tag bis abends nichts gescheites mehr !Dann gehts meist los ....

Selbst mit meinem Chef habe ich schon gesprochen ,er meint er schätzt meine Arbeit und ich solle einfach nicht hinhören ....aber das ist einfacher gesagt als getan

Bis abends nichts gescheides mehr?
Heißt das, dass du bis abends dann nichts mehr isst?
Vll solltest du versuchen in deiner Mittagspause was zu essen weil wenn du von Vormittag bis abends nichts mehr isst hat dein Körper abends natürlich nen totalen Kohldampf und dann isst du erst recht alles mögliche...
Wegen Arbeit, das ist natürlich richtig sch***e vor allem ist der Ratschlag deines Chefs ja nicht gerade Bombe. Einfach weghören geht nicht das weiß ich...
Ich weiß ja nicht wie das so ist mit deiner Arbeit also dass du dich woanders bewirbst?
Aber weiß nicht ich mit meinen 17 Jahren kenn mich da auch nicht wirklich aus ob das so einfach geht...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
5. August 2012 um 15:18

Übelkeit....
sobald die Sticheleien wiederkommen!Da hab ich oft total das Gefühl von Brechreiz, mir ist dann so richtig schlecht !Das hört sich total blöd an ,ich wehre mich schon gegen Anschuldigungen und versuche auch nicht denen zu zeigen das ich das an mich ranlasse obwohl ich sehr verletzlich und sensibel bin!Ich mag meine anderen Kolleginnen ja es sind nur 2 von 7 die mich ständig ignorieren,mir Sprüche drücken,mich für alles verantwortlich machen...

Kannst du dir vorstellen das eine MS auch ein Hilfeschrei sein kann ,wenn man abnimmt zeigt es das es einem nicht gut geht ....eine absurde Idee so auf mich aufmerksam machen zu wollen !Nein nein ,dafür bin ich zu alt und zu erwachsen als das ich solche Verhaltensmuster zulassen darf!Das geht gar nicht ...

Ich versuche geregelt zu essen aber das gelingt mir oft nur am Wochenende wenn ich abspannen kann da gibts für mich 5 Mahlzeiten,Haupt und Zwischenmahlzeiten!
Die FA in der Woche gehen auch ziemlich ins Geld ,Ausgaben die ich mir für sowas gar nicht leisten kann....ich muss was unternehmen !Ist ja schon schlimm genug das mich das so runterzieht ,wenn ich demnächst auch noch mit meinem Körper total unzufrieden bin und immer noch gemobbt werde ,dann läuft für mich gar nichts mehr gut!Mein Freund ist schon total fertig und weiß nicht wie er mir helfen soll ,er kann das nicht mehr mit ansehen!
Ich mache grad innerhalb der Praxis eine Weiterbildung und kann da nicht weg ,bin quasi gebunden ....
Danke für dein Interesse es spielt keine Rolle ob du erst 17 bist ich bin für jeden Rat und jede Hilfe dankbar *

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
6. August 2012 um 21:24
In Antwort auf ginger_12293075

Übelkeit....
sobald die Sticheleien wiederkommen!Da hab ich oft total das Gefühl von Brechreiz, mir ist dann so richtig schlecht !Das hört sich total blöd an ,ich wehre mich schon gegen Anschuldigungen und versuche auch nicht denen zu zeigen das ich das an mich ranlasse obwohl ich sehr verletzlich und sensibel bin!Ich mag meine anderen Kolleginnen ja es sind nur 2 von 7 die mich ständig ignorieren,mir Sprüche drücken,mich für alles verantwortlich machen...

Kannst du dir vorstellen das eine MS auch ein Hilfeschrei sein kann ,wenn man abnimmt zeigt es das es einem nicht gut geht ....eine absurde Idee so auf mich aufmerksam machen zu wollen !Nein nein ,dafür bin ich zu alt und zu erwachsen als das ich solche Verhaltensmuster zulassen darf!Das geht gar nicht ...

Ich versuche geregelt zu essen aber das gelingt mir oft nur am Wochenende wenn ich abspannen kann da gibts für mich 5 Mahlzeiten,Haupt und Zwischenmahlzeiten!
Die FA in der Woche gehen auch ziemlich ins Geld ,Ausgaben die ich mir für sowas gar nicht leisten kann....ich muss was unternehmen !Ist ja schon schlimm genug das mich das so runterzieht ,wenn ich demnächst auch noch mit meinem Körper total unzufrieden bin und immer noch gemobbt werde ,dann läuft für mich gar nichts mehr gut!Mein Freund ist schon total fertig und weiß nicht wie er mir helfen soll ,er kann das nicht mehr mit ansehen!
Ich mache grad innerhalb der Praxis eine Weiterbildung und kann da nicht weg ,bin quasi gebunden ....
Danke für dein Interesse es spielt keine Rolle ob du erst 17 bist ich bin für jeden Rat und jede Hilfe dankbar *

5 von 7
Ich verstehe wenn du sensibel bist, das bin ich auch. Aber versuchs doch mal so rum zu sehen, dass 5 von 7 Kollegen nett zu dir sind und nur 2 ( nicht mal die Hälfte ) einfach kindisch und bemitleidenswert sind. Wenn sie meinen sie müssten andere Personen schlecht behandeln weil sie sich eventuell damit besser fühlen ist das einfach nur ein Verhalten das zurück in den Kindergarten aber keines Falls an den Arbeitsplatz gehört.
Deine Idee die Magersucht als eine Art Hilfeschrei zu "missbrauchen" ist für normale Augen absurd aber ich versteh diesen Gedanken. Dafür wollte ichs auch nutzen. Ich wollte knochig sein, zerbrechlich wirken weil ich mir davon erhoffte dass man sich Sorgen um mich macht und meine Freundinnen mehr auf mich zu gehen. Aber das ist der falsche Weg um sich Hilfe zu holen... Aber ich verurteil deine Idee so Aufmerksamkeit zu bekommen nicht
Hast du schonmal über eine Therapie nachgedacht?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen