Home / Forum / Fit & Gesund / Frage zu Tabletten

Frage zu Tabletten

28. Juli 2012 um 15:17 Letzte Antwort: 28. Juli 2012 um 19:07

Hi ihr lieben,

Ich hoffe euch geht es gut!

Also, ich war jetzt ein paarmal beim doc, wegen Wassereinlagerung und ständigem Durchfall, musste auch meinen Stuhl abgeben und raus kam, ich hab eine exokrine Pankreasinsuffizienz!
Das bedeutet, ich habe den Durchfall, weil meine Bauchspeicheldrüse die Verdauungsenzyme nicht mehr herstellt. Das führt zu Gewichtsverlust, kann auch zu psychischen Störungen, und sogar auch Essstörung führen (schon komisch, jetz frage ich mich auch schon ein bisschen, was zuerst kam, die ES oder die Krankheit...Aber eigentlich hatte ich ja meine Gründe wieso ich da rein gerutscht bin, also ich weiß wieso ich Magersüchtig bin..naja, kann ja auch parallel verlaufen sein, denk ich )
Ja, und jetz habe ich mal recherchiert und geschaut, was man dagegen tut, und u.A. muss man auch Tabletten nehmen. Es gibt verschiedene Sorten und Namen dieser Tabletten, aber der Wirkstoff is Pankreatin.
Nun zu meiner Frage, kennt sich jemand mit diesen Tabletten aus? Und weiß zufällig, ob man durch diese Tabletten auch zunimmt? (Nebenbei: ich bin in therapeutischer Behandlung, will auch gesund werden, aber ich möchte erst im Kopf klarer werden bevor ich das zunehmen anpacke, so sagte ich es auch meiner Thera, und es ist okay für sie, da ich auch erst meine erste Stunde bei ihr hatte)
Bitte haut mich nicht für diese Fragee, aber es interessiert mich einfach und ich muss und würde sie trotzdem nehmen, weil ich kein Bock hab dass meine Verdauung so am durchdrehen is!
Wäre liiieb wenn ihr mir antwortet.
Wünsche euch ein schönes wochenende!

viele Grüße
Ina

Mehr lesen

28. Juli 2012 um 15:47

Packungsbeilage
Hi vllt steht sowas in cer Packungsbeilage der Tabletten. Ich glaube die Packungsbeilagen sind meistens online verfügbar. vg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
28. Juli 2012 um 19:07

Danke,
Ne denk nich dass es die Krankheit war,denn ich habe ja wenig bis nichts gegessen,was ja logischer Weise zum Gewichtsverlust geführt hat,aber ich schließe nich aus dass die krankheit begleitend zu meinem nichts essen zum verlust geführt hat, also parallel!weißt du wie ich meine?
Ich hab ja auch einen grund,bzw weiß ich ja meinen grund wieso ich hier reingeraten bin,und deshalb kann ich halt auch nich alles auf die krankheit schieben
Naja ich werd am montag sowieso zum internisten gehen und ihm alles erzählen und dann auch diese frage stellen.
Danke nnochmal an euch beide, ich schau auch nochmal im i-net ob ich die Packungsbeilage finde.

Lg ina

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook