Home / Forum / Fit & Gesund / Frage zu Pillenwechsel

Frage zu Pillenwechsel

12. Mai 2012 um 14:06

Also ich nehme seit einer Woche die Pille und mir ist schon nach 2 Tagen aufgefallen, dass ich auf diese wohl nicht so gut reagiere, mir ist ein paar Stunden nach der Einnahme total schlecht, ich habe Kopfweh, meine Haut ist unreiner geworden. Ich war beim FA der mir eine andere Pille verschrieb und meinte, dass ich mit dieser beginnen sollte, wenn die andere aufgebraucht ist. Soweit so gut.
Doch in den letzen Tagen habe ich heftige Stimmungsschwankungen bekommen, ich bin andauernd auf alles und jeden grundlos aggressiv oder schlagartig depressiv. Ich muss ständig zusammenreißen damit ich nicht sofort losweine.
Nachdem ich gestern dann 3 Stunden geheult habe (vollkommen grundlos!) habe ich beschlossen, dass ich dieses Teufelszeug keinen Tag länger nehme.
Meine Frage: Soll ich dann heute statt der alten die neue Pille nehmen oder MUSS ich ein Monat warten, also bis ich das nächste Mal meine Periode bekomme?
Vielen Dank im voraus!

Mehr lesen

12. Mai 2012 um 15:27

Hallo
Meistens wird eine Pille nach aufbrauchen eines Blisters gewechselt, aber das geht unter Umständen auch mitten im Pillenzyklus.
Wenn du uns verrätst von welcher zu welcher Pille du wechseln willst, könnten wir dir auch verraten, ob das mitten im Zyklus so problemlos geht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. Mai 2012 um 16:43
In Antwort auf adah_12493406

Hallo
Meistens wird eine Pille nach aufbrauchen eines Blisters gewechselt, aber das geht unter Umständen auch mitten im Pillenzyklus.
Wenn du uns verrätst von welcher zu welcher Pille du wechseln willst, könnten wir dir auch verraten, ob das mitten im Zyklus so problemlos geht.

Danke
erstmal!
Von Volina Mite zu Balanca.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. Mai 2012 um 17:33
In Antwort auf tuva_12675365

Danke
erstmal!
Von Volina Mite zu Balanca.

Also
In der Packungsbeilage der Balanca steht:

- Umstellung von einem 22-Tage-Kontrazeptivum oder von einem anderen 21-Tage-Kontrazeptivum:
Alle Tabletten in der alten Packung sollten regulär eingenommen werden. Die erste Filmtablette des vorliegenden Präparates sollte am darauf folgenden Tag genommen werden. In diesem Fall gibt es keine Einnahmepause und die Frau muss auch nicht warten, bis ihre nächste Entzugsblutung beginnt. Zusätzliche empfängnisverhütende Maßnahmen sind nicht erforderlich.


Sie empfehlen zwar eher erst nach Ende des Blisters zu wechseln, aber wenn es dir mit der Volina Mite so gar nicht gut geht, kannst du natülich auch sofort wechseln. Keine Pillenpause einlegen, sondern sofort mit der Balanca anfangen. Von der Balanca dann - wenn bei der nicht auf wieder schlimme Nebenwirkungen auftreten - den ganzen Blister nehmen, ehe du in die Pillenpause gehst.

Erwarte aber bitte nicht, dass es dir von heute auf morgen gleich besser geht!

Und um dich etwas aufzumuntern: Auch mir war in den ersten zwei Wochen recht häufig übel, das hat sich dann aber gelegt. Dein Körper muss sich eben erst auf die Hormongabe einstellen, aber an diesen Nebenwirkungen siehst du deutlich, wie sehr solche Hormone deinen Körper doch beeinflussen.

Ich drück dir die Daumen, dass deine Nebenwirkungen bald abklingen und es dir mit der Balanca besser geht!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. Mai 2012 um 17:51

Vielen,
vielen Dank

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper