Home / Forum / Fit & Gesund / Frage zu Pflegeberatung

Frage zu Pflegeberatung

28. Juni 2012 um 7:18 Letzte Antwort: 28. Juli 2012 um 13:27

Guten Morgen zusammen,

mein Sohn hat seit letztem Sommer die Pflegestufe 2 und nun war zum 30.06. diesen Jahres die erste Pflegeberatung fällig, welche ja Pflicht ist, um weiterhin das Pflegegeld zu bekommen.
Wir hatten am 19.06. den Pflegedienst hier und haben unmittelbar danach den Nachweis bei der Krankenkasse eingereicht. Einen Durchschlag habe ich noch Zuhause (falls die KK behauptet, sie habe es nicht bekommen, hätte ich also noch was da). Nun habe ich eben gesehen, dass das Pflegegeld für diesen Monat schon auf dem Konto ist, aber statt 440 Euro nur 77,xx Euro. Wie kann das denn sein? Ich habe doch fristgerecht die Pflegeberatung nachgewiesen?! Ich hatte sogar, nachdem ich im Mai den Termin beim Pflegedienst gemacht habe und man mir sagte, man könne erst am 19.06. kommen, bei der Pflegekasse angerufen und gefragt, ob das ok ist oder ob ich lieber versuchen soll, woanders einen früheren Termin zu bekommen. Da sagte man mir, das wäre nicht nötig, solange ich den Nachweis bis Ende Juni einreiche. Habe ich getan, und nun das.
Ist Euch das auch schonmal passiert und wird mir die Differenz wohl erstattet, weil evtl. erst nach den Überweisungen der Nachweis dort eingegangen ist, aber die Frist ja dennoch nachweislich gewahrt wurde?
Sowas passiert natürlich genau in dem Monat, wo wir in den Urlaub fahren

lg, Mila

Mehr lesen

28. Juli 2012 um 12:49

Nachhaken
Hallo Mila,

dein Beitrag ist zwar schon 4 Wochen her, da ich aber selbst auch PS 2 habe und daher die Probleme auch nur zu gut kenne, wollte ich mal nachfragen, ob sich die kk bei dir schon dazu geäussert hat- bzw. den fehlenden Betrag nun bezahlt hat?

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
28. Juli 2012 um 13:19
In Antwort auf dorean_12362425

Nachhaken
Hallo Mila,

dein Beitrag ist zwar schon 4 Wochen her, da ich aber selbst auch PS 2 habe und daher die Probleme auch nur zu gut kenne, wollte ich mal nachfragen, ob sich die kk bei dir schon dazu geäussert hat- bzw. den fehlenden Betrag nun bezahlt hat?

LG

Ja
Hallo,

ja, der Betrag wurde mittlerweile erstattet. Es hatte allerdings nicht - wie vermutet - mit der Pflegeberatung zu tun, sondern man hat die Verhinderungspflege, die ich an ein paar Tagen stundenweise in Anspruch genommen habe, falsch berechnet. Man hat mir kompletten Tage berechnet und entsprechend das Pflegegeld gekürzt, obwohl die Ersatzpflegekraft auf ihrer Rechnung eindeutig ersichtlich gemacht hat, dass es jeweils nur 6 Stunden waren, was somit keine Pflegegeldkürzung rechtfertigt. Hat sich dann aber schnell geklärt und die Differenz wurde umgehend überwiesen.

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
28. Juli 2012 um 13:27
In Antwort auf adele_12568050

Ja
Hallo,

ja, der Betrag wurde mittlerweile erstattet. Es hatte allerdings nicht - wie vermutet - mit der Pflegeberatung zu tun, sondern man hat die Verhinderungspflege, die ich an ein paar Tagen stundenweise in Anspruch genommen habe, falsch berechnet. Man hat mir kompletten Tage berechnet und entsprechend das Pflegegeld gekürzt, obwohl die Ersatzpflegekraft auf ihrer Rechnung eindeutig ersichtlich gemacht hat, dass es jeweils nur 6 Stunden waren, was somit keine Pflegegeldkürzung rechtfertigt. Hat sich dann aber schnell geklärt und die Differenz wurde umgehend überwiesen.

LG


das freut mich für dich . Man muß echt aufpassen und immer hinterher sein...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook