Home / Forum / Fit & Gesund / Frage zu Hepatithis-Impfung ...!

Frage zu Hepatithis-Impfung ...!

9. Oktober 2007 um 18:07

Hallo ihr Lieben,

ich habe mir die o.g. Kombi-Impfung A + B geholt.
Das sind ja 3 "Durchgänge", die 2. Spritze hole ich mir nächste Woche ...
Meine Ärztin meinte schon, dass sie für das Spritzen an sich ein wenig was berechnen, nun hatte ich vor Tagen eine Rechnung von fast 25 fürs spritzen im Briefkasten!!!!
Dabei steht: "Telefonische Beratung" als ein Zahlungspunkt, dabei hatte ich nur angerufen und telefonisch das Rezept in Auftrag gegeben, was ich kurz darauf abgeholt habe.
Ist das normal? Ich finde das too much - wo eine Spritze schon 70 kostet.
Wie gesagt, ich gehe nächste Woche zum Doc, aber ich wollte vorab eure Meinungen hören ...

Herzlichen Dank

Mehr lesen

9. Oktober 2007 um 19:05

Hmmm
also ich habe mir diese Jahr auch diese Kombi-Impfung A + B vom Arzt spritzen lassen und mußte nichts für die Spritzen bezahlen,weder eine Praxisgebühr ect. obwohl ich in dem Quartal gar nicht den Arzt besuchte.Hmm, also komisch finde ich das jetzt schon, vielleicht solltest du die Praxis einfach mal fragen warum sie eine Rechnung - Telefonische Beratung in Höhe von 25 Euro ausstellen. Unter anderem hat mir mein Hausarzt gesagt, dass die Krankenkassen diese Hepatitis Impfungen seit nicht all zu langer Zeit übernehmen aber genau weiß ich nicht, wann diese Gesetz in Kraft getreten ist.. sollte ich mich irren, dann bitte korrigieren..grüße

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Oktober 2007 um 12:28

Ich denk auch
das die hepatitis Impfung von der Krankenkasse bezahlt wird. Hab noch nie von jmd. gehört der dafür bezahlen musste, schon komisch.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Oktober 2007 um 20:25
In Antwort auf clare_12266799

Ich denk auch
das die hepatitis Impfung von der Krankenkasse bezahlt wird. Hab noch nie von jmd. gehört der dafür bezahlen musste, schon komisch.

...
Nach meinem Kenntnisstand ist die Hepatitisimpfung bis zum 18. Lebensjahr eine Kassenleistung. Danach muss man sie selber bezahlen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Oktober 2007 um 21:11

Hallo
Früher war es bei uns immer so (bin selber Arzthelferin), dass die Hepatitis B-Impfung bis zum 18. Lebensjahr über die Krankenkasse verordnet werden konnte, die Hepatitis A-Impfung ist aber eine Reiseimpfung und die haben die Kassen nicht übernommen.
Seit kurzem ist es so, dass bestimmte Krankenkassen auch Reiseimpfungen übernehmen. Erkundige Dich doch einfach mal bei Deiner Kasse!
Wegen der Rechnung:
Dein Arzt kann Dir die telefonische Rezeptbestellung in Rechnung stellen, das darf aber nicht mehr als 3,15 betragen. Die Impfung und die dazugehörige Beratung belaufen sich auf etwas 22,- pro Impfung. So ist das auf jeden Fall bei uns, obwohl wir die Rezeptbestellung nicht in Rechnung stellen!
Ach ja, bei der zweiten und dritten Impfung wird die Beratung bei uns dann nicht mehr berechnet, dann schreiben wir eine Rechnung über jeweils ca. 11,- .
Also würde ich sagen, dass das schon so in Ordnung geht mit der Rechnung

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Unterschied Supermarkt-und Optiker-Brille???
Von: elin_12868038
neu
20. Mai 2007 um 18:59
Teste die neusten Trends!
experts-club