Home / Forum / Fit & Gesund / Frage an alle "Älteren"- nimmt man wirklich so zu?

Frage an alle "Älteren"- nimmt man wirklich so zu?

16. August 2007 um 13:50

Hallihallo!
Immer wieder höre ich, dass man im Alter einfach zunimmt, eigentlich nichts dagegen tun kann.
Ich bin jetzt 20, und von Typ her schlank.
Ich hatte auch mal eine "fülligere" Phase, als ich, aus Stressgründen, extrem viel gegessen habe... Da habe ich, vor allem, am Bauch zugenommen, der auch meine Problemzone ist.
Wenn ich mich gesund ernähre, dann habe ich mit der Figur keine Probleme und bin auch zufrieden.
Allerdings habe ich jetzt schon Angst, dass die Fettzellen, die ich in meinen "fresswütigen" Zeiten schon angelegt habe, dann im Alter so oder so wiederkommen, auch, wenn ich garnicht veil mehr esse, oder Sport mache...
Ich frage daher alle Älteren, oder Leute, die sich damit auskennen:
Ist es unvermeidbar im Alter zuzunehmen?
Muss ich mich auf einen Bauch einrichten und mit dem Gedanken einfach anfreunden...?
Und : Wird man wirklich dicker, oder bleibt man im Prinziep vom Umfang gleich, nur halt "schlaffer"?
Ich bin leider extrem eitel, und habe schon jetzt Angst davor...
Wie geht es euch damit?
Welche Erfahrungen habt ihr?
Lg,
Mashita

Mehr lesen

16. August 2007 um 20:05

Zunehmen
Nein das ist nicht gesagt .
Ich bin auch schon ein älteres Semester,habe 3 Kinder und Kleidergröße 36-38.Ein bißchen was tun muß man schon ,Bewegung ein bißchen -Ernährung-manchmal auch Nahrungsergänzung, und ne vernünftige Einstellung .Außerdem hängts manchmal vom Stoffwechsel ab ,hormonelle Schwankungen sind auch schon mal da.Aber da gibts immer Möglichkeiten wenn kein Krankheitsbild vorliegt.
Einen Bauch habe ich auch nicht .
LG
retina

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. August 2007 um 22:56
In Antwort auf retina3

Zunehmen
Nein das ist nicht gesagt .
Ich bin auch schon ein älteres Semester,habe 3 Kinder und Kleidergröße 36-38.Ein bißchen was tun muß man schon ,Bewegung ein bißchen -Ernährung-manchmal auch Nahrungsergänzung, und ne vernünftige Einstellung .Außerdem hängts manchmal vom Stoffwechsel ab ,hormonelle Schwankungen sind auch schon mal da.Aber da gibts immer Möglichkeiten wenn kein Krankheitsbild vorliegt.
Einen Bauch habe ich auch nicht .
LG
retina

Supi!
Hi Retina!
Supi, das lässt ja hoffen!
Danke für die Antwort!
Lg,
Mashita

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. August 2007 um 11:17

Hallo
Ich gehöre mit meinen 18 Jahren zwar nicht in die Kategorie "Ältere", aber ich kenne mich auf dem Gebiet aus.
Man muss im Alter nicht zwangsläufig zunehmen, doch viele tun dies, denn:
1. verlangsamt sich der Stoffwechel im Alter ein wenig, da der Körper zum einen weniger Geschlechtshormone aufbaut und viele andere Faktoren, die den Stoffwechsel beeinflussen einfach nicht mehr so schnell ablaufen müssen. Zum 2. und das ist wohl der entscheidende Punkt baut der Körper (aufgrund weniger Hormone) ab ca. dem 30. Lebensjahr pro Jahr etwa 1kg Muskeln . Kann natürlich bei jedem etwas mehr, etwas weniger sein, oder zu einem anderen Zeitpunkt einsetzen. Viele merken dies auch kaum. Dadurch das man nun weniger Muskeln hat, verbrennt man natürlich auch weniger Kalorien, isst man aber so weiter wie mnan es immer getan hat, oder erhöht seinen Leistungsumsatz nicht durch mehr Aktivität oder Sport, nimmt man natürlich zu.

Man kann dem ganzen also einfach durch Steigerung des Leistungsumsatzes oder durch Kafttraining (dadurch dass die Muskeln ständig belastet werden, kann man dem Muskelabbau auch gut entgegen wirken) entgehen.

Wie schon gesagt setzt diese langsame Gewichtszunahme, oder Fettzunahme (viele halten ihr Gdewicht, werden aber dennoch dicker, da Muskelabbau und gleichzeitige Fetteinlagerung etwa in Waage liegen) bei jedem in einem anderen Alter ein, aber ich denke nicht vot 30^^ Meine Mutter hat Glück gehabt, immer sehr schlank zu sein, egal was sie aß, sie ist jetzt 47 und ich würde sagen vor etwa 2Jahren fing es bei ihr langsam an, dass man sehen konnte, sie bekommt langsam Spekcröllchen an Bauch und Po. Vorher hat sie vielleicht auch schon etwas Fett angelagert, aber eben nicht so sichtbar. Würde daher sagen, ab dem 40. Lebensjahr sollte man "aufpassen", wenn einem seine Figur sehr wichtig ist.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. August 2007 um 11:20

Hallo mashita
Ich gehöre zwar nicht zu der älteren Fraktion hier (bin 20), aber ich hab vor Kurzem mit meinem Arzt über dieses Thema geredet.

Normalerweise ist es so dass sich im Laufe der Jahre der Körper natürlich ein bisschen verändert und auch das Normalgewicht ist bei älteren Menschen etwas höher als bei jüngeren.

Aber es ist mehr so dass sich der Körper von der Form her etwas verändert, das heisst aber nicht dass man im Alter zunehmen muss! Natürlich wird die Haut irgendwann etwas schlaffer, ganz vermeiden kann man das wohl nicht
Aber man kann diesen Prozess durch Sport und gesunde Ernährung auf jeden Fall aufschieben.

Ich kenne genug ältere Frauen die immernoch eine schöne Figur haben, kein Übergewicht und auch noch verhältnismäßig schöne, straffe Haut.

Mein Arzt sagte, dass sehr viele ältere Frauen ab den Wechseljahren zu ihm kommen und sagen sie nehmen zu obwohl sie genauso viel essen wie vorher.

Das liegt daran dass die Meisten garnicht wissen, dass sich in den Wecsheljahren eben der Hormonhaushalt etc. ändert und dadurch z.b. auch der Grundbedarf an Kalorien etwas reduziert.

Er sagte, wenn eine 20-jährige Frau mit durchschnittlich viel Bewegung am Tag etwa 2000Kalorien zusich nehmen kann ohne zuzunehmen, dann heißt das nicht dass man das mit 50Jahren immernoch kann! Der Bedarf sinkt dann etwas, sodass die Frau aus dem Beispiel nur noch ca. 1.700Kalorien essen kann um ihr Gewicht zu halten....


Du siehst also, dass man durch gesunde Ernährung und Sport zwar keine Wunder bewirken, aber den Alterungsprozess der Haut etc. durchaus aufschieben kann.
Man muss nicht zunehmen und auch keinen dicken Bauch bekommen weil man älter wird.
Aber man muss eben auch was für die Figur tun

Hoffe ich konnte dich etwas beruhigen?!

LG, kichererbse.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. August 2007 um 1:48
In Antwort auf mashita3

Supi!
Hi Retina!
Supi, das lässt ja hoffen!
Danke für die Antwort!
Lg,
Mashita

Danke
Hallihallo!
Ich danke euch für eure Infos!
Okay, dann bin ich jetzt etwas beruhigter
Lg,
Mashita

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram