Forum / Fit & Gesund / Ernährung, Abnehmen

Formoline L112 - Kann mir jemand weiterhelfen?

28. Januar 2013 um 10:20 Letzte Antwort: 28. Januar 2013 um 13:50

Hallo zusammen

Wieder einmal brauche ich eure Hilfe. Doch hier ein paar infos zu mir:

Ich bin 1.68 m gross und wiege ca. 66 Kilo. Ich weiss, dass das nach BMI-Wert nicht zu viel ist. Doch trotzdem leide ich wahnsinnig unter meinem Bauch. Er ist dick und mein grösseres Problem ist mein sogenannter "schwimmreifen". Dazu muss ich euch vielleicht sagen, dass ich wirklich schlanke Beine und einen "normalen" Po habe. Oben durch trag ich 40 DD. Porblemzone ist also eindeutig Bauch.

Nun halt ich es einfach nicht mehr aus und habe beschlossen abzunehmen. Da ich mich schäme vor andern sport zu treiben, sprich mich unwohl fühle, habe ich mich entschieden zuhause abzunehmen. Seit einer Woche laufe ich täglich eine Stunde aufm Laufband zuhause. Zudem habe ich meine Ernährung umgestellt und versuche, mich kalorienbewusst zu ernähren.

So und jetzt zu meinem Problem:
Ich habe mich entschieden, formoline L112 einzunehmen, als Unterstützung zum Abnehmen. Und bevor jetzt alle rummeckern möchte ich eins feststellen: mir ist ganz klar, dass es keine tablette zum abnehmen gibt, deswegen treibe ich Sport und ernähre mich gesünder!!! jedoch würde ich formoline gerne als beschleunigung einnehmen. also habe ich mir die in der apotheke gekauft und die Packungungsbeilage durchgelesen. Doch ich verstehe einen Satz darin nicht! :

" Formoline l112 beeinflusst vor allem Übergewicht, das durch fettreiche Ernährung wie fettes Fleisch, Wurst, Chips, Butter, Nüsse, oder eis beding ist. Andere Nahrungsbestandteile wie bsp. Zucker, Eisweiss, Kohlenhydrate werden von formoline nicht gebunden."

In der Packungsbeilage steht auch, zur Unterstützung der Gewichtsabnahme mit formoline wird eine ausgewogene, fett- und kalorienbeweusste Ernährung empfohlen.

Und jetzt versteh ich nichts mehr? einerseits soll ich mich gesund ernähren, in meinen Augen sind Chips, Butter, Nüsse und Eis etc. nicht gesund. Und ich verzichte genau auf solche Sachen. und anderseits bindet formoline nur fettreiche Ernährung. Heisst das also, wenn ich die Sachen sowieso nicht zu mir nehm, nützt mir formoline nichts?

VIELEN DANK FÜR EURE HILFE!

Mehr lesen

28. Januar 2013 um 13:50

Hallo
Durch die ernährung nimmt mann immer wieder fett zu sich. dies wird durch formelline gebunden und zu einem prozentualen teil ausgeschieden ohne dass es der körper aunimmt.
ich würde dir die trennkost empfehlen. du wirst dich viel augewogener und fitter fühlen. probier es mal eine woche du wirst es schon sehen.

viel erfolg

Gefällt mir