Forum / Fit & Gesund

Folgen von Bulimie??Panische Angst-Hilfe!

Letzte Nachricht: 9. Oktober 2012 um 12:54
L
lora_12156547
06.10.12 um 22:58

Hallo!!
Ja, ich habe seit ca anfang dieses Jahres Bulimie mit täglichem Brechen... Ich hab sooo ser Angst vor den Folgen, wie zB Speiseröhrenkrebs.. Kann mir jemand was dazu sagen? Ich esse zwar jeden Tag bis zu 1.500 kcal Schokolade, das einzige was drin bleibt, aber das durch normales Essen umzutauschen trau ich mich wegen des volumens nicht... ich bin auch in behandlung, aber trotzdem kann ich mich nicht überwinden.. also weiß jemand was zu den Folgen nach ca nem 3/4 Jahr Bulimie? Ich hab richtig Angst...
Bitte helft mir, danke
Achja, ich esse inzwischen in der schule immer 1 Brötchen, was auch drin bleibt

Mehr lesen

E
elfa_12568967
07.10.12 um 16:34

Das erinnert mich
sehr stark an mich
das mit der schokolade, diese phase hatte ich auch mal und während den fressanfällen hab ich all die "normalen" lebensmittel gegessen und erbrochen ..

auch jetzt fällt es mir teilweise noch schwer lebensmittel nicht nach volumen oder gewicht zu werten z.B hab ich totale schwierigkeiten mit gekochten mahlzeiten

vor den folgen fürchte ich mich auch allerdings weniger als vor krebs als viel eher davor dass meine haut immer schlechter wird, die zähne, die haare... man merkt es einfach am ganzen körper aber grade das sollte doch eine starke motivation sein aufzuhören

ich wünsch dir auf jeden fall alles gute und dass die behandlung anschlägt, das mit dem brötchen ist doch schon ein fortschritt du wirst sehen du wirst von normalen lebensmitteln genausowenig zunehmen wie von der schokolade aber du wirst dich viel besser fühlen

lg

Gefällt mir

L
lora_12156547
07.10.12 um 19:28
In Antwort auf elfa_12568967

Das erinnert mich
sehr stark an mich
das mit der schokolade, diese phase hatte ich auch mal und während den fressanfällen hab ich all die "normalen" lebensmittel gegessen und erbrochen ..

auch jetzt fällt es mir teilweise noch schwer lebensmittel nicht nach volumen oder gewicht zu werten z.B hab ich totale schwierigkeiten mit gekochten mahlzeiten

vor den folgen fürchte ich mich auch allerdings weniger als vor krebs als viel eher davor dass meine haut immer schlechter wird, die zähne, die haare... man merkt es einfach am ganzen körper aber grade das sollte doch eine starke motivation sein aufzuhören

ich wünsch dir auf jeden fall alles gute und dass die behandlung anschlägt, das mit dem brötchen ist doch schon ein fortschritt du wirst sehen du wirst von normalen lebensmitteln genausowenig zunehmen wie von der schokolade aber du wirst dich viel besser fühlen

lg

Auch Angst vor Gokochtem
Cool, dass du antwortest!
Also ich hab irgendwie auch große Angst vor warmen Mahlzeit, wie zB Nudeln mit Soße, sowas hab ich noch nie drinbehalten können, wie gesagt nur Brötchen. Das mit dem Zunehmen, da hab ich noch ne Frage : du hast ja geschrieben von normalem Essen würde ich nicht mehr zunehmen als von Schokolade. Aber das ist voll komisch bei mir, seit nem guten Monat esse ich manchmal sogar 2 Brötchen in der Schule oder auch mal schokowaffel oder twix oder so. aber ich nehme davon überhaupt nix zu. und das mit der vielen schoki ist schon seit monaten so, aber ich nehme bei 1,64m und 44kg nicht zu.. also ich find das gut, ich bin endlich mit meiner figur zufrieden, aber hab eben soooo angst zuzunehmen..
also das mit der Haut und so ist nicht so mein problem, ich meine man stirbt davon ja nicht, aber wenn man wirklich mal geheilt ist wachsen haare ja auch nach aber wenn krebs einmal da ist dann... denkt man über die schei*e die man gemacht hat noch mal nach ...
Danke dir auch alles gute !

Gefällt mir

L
lora_12156547
07.10.12 um 19:37

Nein die schokolade bleibt ja gerade drin ^^
Hm, danke für deine Anwort
Ich glaub du hast da was falsch verstanden, die schoko,lade (ca 1500 kcal) bleiben ja gerade im magen, das kann ich nicht erbrechen, wie du sagst das ist total anstrengend, da würge und würge ich, denke, dass ich ersticke und so, also das erreche ich nicht mehr, weil es eh nicht wirklich klappt, vllt werde ich davon 200kcal los aber danach zitter ich und mein herz klopft total schnell und so...
also meiner ärztin hab ich das schon gesagt aber sie hat sich erstmal mehr sorgen um meinen diabetes gemacht (typ 1) den hab ich seit ich 9 bin das muss ja auch irgendwie auf bulimie eingestellt werden. Darf ich fragen, als du mehr aufgehört hast hast du zugenommen? meinst du ich würde zunehmen wenn ich die 1500 kcal schokolade in normals essen umtausche ?? Wäre glücklich über eine antwort.
Dir auch alles gute

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

O
oprah_12327525
08.10.12 um 9:55
In Antwort auf lora_12156547

Auch Angst vor Gokochtem
Cool, dass du antwortest!
Also ich hab irgendwie auch große Angst vor warmen Mahlzeit, wie zB Nudeln mit Soße, sowas hab ich noch nie drinbehalten können, wie gesagt nur Brötchen. Das mit dem Zunehmen, da hab ich noch ne Frage : du hast ja geschrieben von normalem Essen würde ich nicht mehr zunehmen als von Schokolade. Aber das ist voll komisch bei mir, seit nem guten Monat esse ich manchmal sogar 2 Brötchen in der Schule oder auch mal schokowaffel oder twix oder so. aber ich nehme davon überhaupt nix zu. und das mit der vielen schoki ist schon seit monaten so, aber ich nehme bei 1,64m und 44kg nicht zu.. also ich find das gut, ich bin endlich mit meiner figur zufrieden, aber hab eben soooo angst zuzunehmen..
also das mit der Haut und so ist nicht so mein problem, ich meine man stirbt davon ja nicht, aber wenn man wirklich mal geheilt ist wachsen haare ja auch nach aber wenn krebs einmal da ist dann... denkt man über die schei*e die man gemacht hat noch mal nach ...
Danke dir auch alles gute !

Nein,
die Haare wachsen auch dann nicht mehr nach, wenn man schon längst geheilt ist. Leider!

Ihr habe es jetzt noch in der Hand und könnt euer Leben ändern. Wir, die es nach langem Hin und Her endlich geschafft haben da raus zu kommen wissen, dass man gesünder weiterleben wird wenn man den Absprung früh schafft.

Du weisst sicherlich, dass du eigentlich zu dünn bist, willst es jedoch für dich nicht akzeptieren. Wenn du ein "normales" Leben anstrebst wirst du automatisch zunehmen und das musst du akzeptieren können.

Es tut mir in der Seele weh, wenn ich euch Mädels so lese. Ich war selber eine von euch, viele Jahre lang, und hab mein Leben nicht geniessen können. Und das ist sooooooo schade!!!

Welche Krankheit die Bulimie mit sich bringt weiss man leider nicht. Auch nicht, wie lange dein Körper dies alles ertragen kann. Jedoch, und das ist das bittere, ist es wie Pokern. Irgendwann ist es zu spät und die Folgeschäden kommen urplötzlich. So war es bei mir. Ich liebe mein Leben ohne Bulimie, leide aber ser unter den Folgeerscheinungen und weiss nicht, warum ich meinen Körper wegen ein paar lächerlichen Kilos so lange geschädigt habe.

Gefällt mir

G
ginger_12293075
08.10.12 um 20:02

Hope ...
du hast alles Implantate wieviele denn wenn ich fragen darf ?

Gefällt mir

G
ginger_12293075
09.10.12 um 12:54

Respekt...
ich bin Zahnmedizinische Fachangestellte!Da hast du aber ordentlich Geld gelassen allein das und alles was man auf sich nehmen muss die Ops die ZAbesuche ,denke du bist das beste Beispiel dafür das man mit der Bulimie abschließen muss !Das was du durchgemacht hast ist ja Wahnsinn !

liebe Grüße

Gefällt mir

Diskussionen dieses Nutzers