Home / Forum / Fit & Gesund / Fluoxetin .. Eure Erfahrungen

Fluoxetin .. Eure Erfahrungen

7. April 2011 um 19:09

Hallo und Guten Abend ihr lieben ,

seit knapp 2 Wochen nehme ich nun Fluoxetin 20mg. Das Antidepressivum wird zur Behandlung bei Bulimie und Depressionen (ich leide an beiden) angewendet und ich wollte euch nach euren Erfahrungen mit dem Mittel fragen.

Gingen eure FA's zurück ?
Hat sich eure Stimmung gebessert?

Wäre dankbar über jede Rückmeldung.

glg Debrastuy

Mehr lesen

8. April 2011 um 8:46

Hallo Debrastuy,
mit Fluoxetin haben hier schon einige gute Erfahrungen gemacht und darüber vor etwa 2 Monaten berichtet. Gehe mal etwa 7 Seiten zurück auf den 9. 2, und lies dir dort den thread Antidepressivas von Perle819 durch. Einen Versuch ist das Medikament allemal wert.

LG Nus

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. April 2011 um 15:49

...
Hey debrastuy! Ja, ich nehme das Medikament schon seit einem Jahr.. die Fas gingen zurück, sie endeten nicht, aber ich habe wesentliche weniger gefressen, dh, weniger, von den tagen her und weniger von den portionen.. mhh ja und dann hab ich sie von heute auf morgen abgesetzt weil ich nicht mehr daran gebunden sein wollte und ich dachte es läuft sowieso alles gut. dachte ich. war ziemlcih doof von mir, es kamen wieder die riesen fas und die depressive stimmung.. keine ahnung, im moment nehme ich eine alle zwei tage aber gerade läuft es wieder schlechter deswegen werde ich wieder 2 pro tag nehmen.. bin grad nicht mehr in therapeutischer behandlung, dass dauert erst noch ein halbes jahr ich war mal, aber ich mochte die psychologin nicht aber nehme fluoxetin noch weiterhin.. nebenwirkungen habe ich wenig; meine libido ist zurückgegangen (ist nat. nicht so schön) und nach 3 wochen des einnehmens habe ich mich einen tag gefühlt als stände ich neben mir. ich konnte auf einmal wieder lachen und dachte doch gleichzeitig; das bist du nicht, eigentlich wärst du jetzt traurig.. aber momentan bin ich froh, dass ich die möglichkeit habe sie nehmen zu können. sie helfen dir nicht über die essstörung, wenn du das nicht auch aus eigener kraft willst. sie helfen dir nur in die richtige richtung und begleiten dich ein stück weit. den richtig weg allerdings musst du selbst finden.. dabei wünsche ich dir alles gute! falls du noch fragen hast, immer los LG cantusagape

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. April 2011 um 18:19

Ja..
habe das auch mal genommen. aber mir half es nichts. gut ich habe keine bulimie, ich hatte aber gar keinen appetit mehr, und meine stimmung hatte sich auch nicht gebessert. darum habe ich was anderes bekommen.
habe aber auch schon viel gehört, dass es bei bulimie und depris gut ist.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. April 2011 um 19:19

Danke...
für eure Antworten : . Also ich kann noch keine Veränderung im bezug auf meine Stimmung und meines Essverhaltens festellen.. eher leider das gegenteil.. bin momentan wieder sehr depressiv (teilsweise SVV) und schlimme,riesige FA's (ca. 2-3 x die Woche) .. naja, aber meine Ärztin meinte ich solle noch ein paar Tage abwarten, mein Körper müsse sich auch ersteinmal daran gewöhnen(nehme zum erstenmal Antidepressiva).. Schauen wir mal , bin ab dem 11., also ab Montag auch wieder in ambulanter Therapie und hoffe es nun endlich zu packen .
LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook