Home / Forum / Fit & Gesund / "Fleischfetzen" während der Periode - Hilfe?

"Fleischfetzen" während der Periode - Hilfe?

3. August 2008 um 16:35 Letzte Antwort: 1. Mai 2017 um 21:00

Liebe User,
ich hoffe Ihr könnt mir bei meinem Problem helfen.
Seit gestern habe ich meine Monatsblutung, wenn auch mit 2 Tagen Verspätung.
Nun habe ich heute etwas in meiner Binde liegen, was ich sonst normalerweise noch nie hatte: Neben Blut war auch noch ein Stück... "Fleisch" vorhanden. Ich kann mir nicht erklären, was es ist.
Es fühlt sich fleischig an und kam mit Sicherheit aus der Scheide. Ich habe es mit Wasser abgespült, in der Hoffnung etwas erkennen zu können, aber vergebens.
Hinzuzufügen ist noch, dass ich einen stoßartigen Schmerz fühlte, kurz bevor dieser Fetzen rauskam. Deswegen bin ich schnell zur Toilette gerannt. Es ist ca. 4cm lang und 1cm breit.

Kann mir jemand Aufschluss geben, was das genau ist?
Ich (19 Jahre) war vorher noch nie beim Frauenarzt.
Ist so etwas normal, oder soll ich mich dringend abchecken lassen?

Mehr lesen

6. August 2008 um 20:00

Nix schlimmes denke ich
kann es sein das es ein blutgerinsel war? hab ich auch oft sehr oft sogar, hab ziemlich starke blutungen, die blutgerinsel entstehen einfach durch zu starkes bluten.

Gefällt mir
7. August 2008 um 14:13

Wenn Du
nicht schwanger warst und eine frühe Fehlgeburt hattest, würde ich auch auf ein Blutgerinnsel tippen.
Das passiert auch, wenn bei der letzten Blutung nicht alles abgegangen ist.
Wenn Du weiter keine Beschwerden hast, würde ich evtl. bis zur nächsten Blutung warten und wenn Du dann wieder so einen Klumpen ausblutest, würde ich mal zum Arzt gehen.

Viele Grüße!

Gefällt mir
8. August 2008 um 19:42

Vielen Dank!
vielen dank für Eure Antworten! Man hat mir mittlerweile erklärt, was genau ablief...
Und zum Frauenarzt werd ich demnächst gehen, ist wohl wirklich an der Zeit das mal zu tun.

Gefällt mir
9. August 2008 um 7:51
In Antwort auf cecily_12354839

Vielen Dank!
vielen dank für Eure Antworten! Man hat mir mittlerweile erklärt, was genau ablief...
Und zum Frauenarzt werd ich demnächst gehen, ist wohl wirklich an der Zeit das mal zu tun.

Hm,....
also, das verstehe ich jetzt nicht ganz.
Wer hat Dir denn genau erklärt, was ablief, wenn nicht der FA?

Das sind doch alles nur Vermutungen - selbst der FA wird Dir wahrscheinlich nicht mit 100 %iger Sicherheit sagen können, was es mit dem "Fleischklumpen" auf sich hatte.
Ich würde mich da nicht auf lapidare Aussagen anderer verlassen, sondern wirklich zum FA gehen.

Auch wenn ich glaube, dass es nichts schlimmes war.

Viele Grüße,
Lizzy

Gefällt mir
2. September 2008 um 13:34

Sag mal,
hast Du Dir 4x1 cm mal auf einem Lineal angeschaut??
Das ist nicht so ungewöhnlich und bei jeder Blutung kann mal Gewebe in dieser Größe rausbluten.

Wenn Du Tamponbenutzerin bist, fällt Dir das vielleicht nicht immer auf.

Wenn sonst keine Beschwerden mehr vorliegen, ist es sicher ausreichend, die nächste Blutung bzw. den nächsten Fleichklumpen abzuwarten.

Viele Grüße,
Lizzy

Gefällt mir
16. September 2008 um 13:00

Selbstverständlich....
....kann es sich hier um nicht vollständig abgeblutete Gebärmutterschleimhaut handeln.
Heißt - es ist nicht nur Deine normale Mens.
Du solltest also unter allen Umständen kontrollieren lassen - zumindest dann, wenn Du häufiger diese "Fetzen" ausblutest.
Bei einem Mal ist das nicht tragisch.

Also - lass Dich nicht irre lassen, aber nimm auch nichts auf die leichte Schulter.

Viele Grüße,
Lizzy

1 LikesGefällt mir
1. Mai 2017 um 21:00

mach dir da keine sorgen, da geht manchmal etwas von der gebärmutterschleimhaut mit ab. das habe ich auch ab und zu auf der binde. das ist nicht schlimm. so lange du sonst keine probleme oder zusätzliche schmerzen hast. ansonsten gehe lieber zu deine frauenärztin.

2 LikesGefällt mir