Home / Forum / Fit & Gesund / Fibroadenom - was soll ich tun?

Fibroadenom - was soll ich tun?

11. Februar um 9:17

Hallo ihr Lieben,
ich bin neu hier im Forum und hoffe sehr, dass ich hier Gleichgesinnte finde. Ich habe genau denselben Text auch noch im anderen Forum geschrieben, da ich erst nicht gesehen habe, dass es auch ein "Gesundheitsforum" gibt. 

Anfang des Jahres habe ich einen Knoten bei mir in der Brust ertastet. Eigentlich bin ich mir sehr sicher, dass ich diesen noch nie zuvor ertastet habe, dass dieser Knoten also "neu" sei. Gerade wird alles weitere diesbezüglich untersucht. Meine Frauenärztin meinte, es wäre ein Fibroadenom. Derzeit bin ich einfach nur fix und alle. Meine Gedanken kreisen nur um das eine Thema. Ich bin allgemein ein kleiner Panikmensch, wenn nicht sogar Hypochonder.
Ich stelle derzeit einfach alles in Frage. Besonders Angst bereitet mir die Frage: ist die Pille Schuld an diesem Ding?

wisst ihr, ich bin gerade 25 Jahre jung, nehme allerdings schon seit 7/1/2 Jahren die Pille zur Verhütung. Jetzt habe ich natürlich Angst, dass die Pille der Grund für dieses Problem ist.
Meine Frauenärztin steht zur Pille - mit ihr darüber zu reden ist also schwierig. Ich habe überlegt, mit einem anderen Arzt mal darüber zu sprechen, mal schauen was dabei raus kommt. Ich habe einfach unfassbar doll Angst, dass noch mehr solche Dinger wachsen, oder das es sogar Krebs ist. Und das nur wegen der Pille?
Ich suche derzeit nach Alternativen im Internet. Klar klingen Kupferkette und co verlockend, aber so wirklich anfreunden kann ich mich mit den Gedanken nicht "sich etwas einsetzen zu lassen". Hinzukommt, dass ich ländlich lebe. Ein Arzt der vielleicht sowas einsetzen könnte wäre wahrscheinlich erst (wenn dann) in der nächsten größeren Stadt auffindbar (ca. 100km entfernt von meinem Zuhause). Ich sitze in einem tiefen Loch. Ich bin gerade mit dem Studium fertig und möchte einfach noch kein Kind. Andererseits habe ich so unendlich große Angst jetzt - dieser Knoten macht mir so viel Angst...

tut mir leid für den längeren Text 😔❤️

Mehr lesen