Home / Forum / Fit & Gesund / Festes Essen - hoffe auf Antworten trotz Flaute hier drin;(

Festes Essen - hoffe auf Antworten trotz Flaute hier drin;(

25. Juli 2016 um 13:10

Hallo zusammen

Scheinbar herrschen hier auch Sommerferien - aber ich versuche es trotzdem.

Mein Kleiner ist 7.5 Monate alt und ein rechter Brummer (sehr gross und sehr schwer). Er isst aber eigentlich normal und laut Ärztin ist alles top.

Leider ist er nicht so Fan von fester Nahrung - obwohl wir mit sehr viel Geduld nun seit einigen Wochen alles probieren. Gemüse hasst er regelrecht - spuckt es aus und verzieht das Gesicht, als hätte er was total Ekliges im Mund. Das trifft auf so ziemlich jedes Gemüse zu.

Fruchtbrei mag er eigentlich, allerdings isst er, selbst wenn er seit 5 Uhr morgens kein Fläschchen mehr hatte, nur ein paar Löffel. Nachmittags mag er auch nix und abends schon gar nicht. Er wird dann stänkerig, weil er Hunger hat und ich biete ihm erneut was Festes an. Keine Lust. Das Fläschchen nimmt er dann aber. Nun, ich weiss, dass ich vielleicht härter sein müsste. Aber ich halte nicht viel davon, ihn dann hungern zu lassen, bzw. zu zwingen. Trotzdem wünschte ich mir, dass er einen besseren Bezug zu festen Nahrungsmitteln als Sattmacher bekommt.

(Brotkanten und Maiskringel zum kauen liebt er). Vielleicht sollte ich noch erwähnen, dass er seit zwei Wochen in einer akuten Zahnungsphase steckt...er bekommt 5 Zähne gleichzeitig und man liest ja immer wieder, dass sie dann schlechter essen.

Naja..er kriegt i.d.R. 3 Fläschen pro Tag und eben mittags einen Brei und dann noch Festes zu Ausprobieren.

Habt ihr mir vielleicht einen Tipp, wie ich ihm das feste Essen schmackhafter machen könnte?

Danke und liebe Grüsse

Mehr lesen

25. Juli 2016 um 23:26

...
Was geht denn bei dir?! Du müsstest viel härter sein? Gehts noch?
Wenn dein Kind noch nicht bereit ist, dann ist das so. Genauso wie seine Vorlieben und Abneigungen. Das solltest du akzeptieren, das sind Eigenschaften deines Kindes!
Google mal BLW. So ganz generell.
Und was verstehst du unter "fester Nahrung"? Ist das für dich Brei, oder zB Kartoffelstückchen? In dem Alter muss ein Kind noch nix unpüriertes essen. Es kann - muss aber nicht. Und manche Kinder bevorzugen selbstständiges Essen, Abbeißen und Ausprobieren aus der Hand. Gedünstete Möhrchen, Kohlrabi, Paprika... Was weiss ich. Und wenn alles nix ist, dann dauert es wohk einfach noch ein wenig!
Egal wie es ist - akzeptiere dein Kind und vertrau in seine Fähigkeiten! Du musst nicht hart sein, das ist der größte Quatsch!

Gefällt mir

29. Juli 2016 um 10:36


Vertrau mehr auf dich selber, das ergibt sich mit viel Geduld irgendwann selbst. Aber deiner Kleiner ist noch so jung, lasst euch Zeit, du wirst sehen irgendwann kommt das alles von alleine.
Und wenn er sowieso zahnt, dann ist das ja schon gar nicht ungewöhnlich sondern sogar normal, dass er dann schlechter isst /essen kann.

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Mein Sohn und Verstopfung
Von: redasthesun
neu
28. Juli 2016 um 20:43
WhatsApp abnehmgruppe
Von: niquemaus
neu
28. Juli 2016 um 17:21

Beliebte Diskussionen

Hydro Boost

Teilen
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen