Forum / Fit & Gesund

Fast 10 Jahre verheiratet seit 4 Jahren kein Sex

22. Juni 2007 um 19:53 Letzte Antwort: 7. August 2007 um 23:23

Hallo zusammen,

im August bin ich nun 10 Jahre mit meinem Mann verheiratet. Wir verstehen uns mal schlecht, mal Recht... aber sind die "besten Freunde". Er sieht ganz gut aus, hat einen durchtrainierten Körper. Eigentlich müsste er mein Typ sein.

ABER... ich habe überhaupt gar keine Lust mit ihm zu schlafen.

Früher haben wir mehrmals die Woche Sex gehabt und auch neues ausprobiert. Aber da hat mich das "Neue" gereizt oder es hat mir einfach Spaß gemacht ihn zu verführen etc.
Ich hatte noch "NIE" einen Orgasmus bei ihm und ich glaube ich werde auch "nie" einen haben bei ihm.

Bis vor zwei Jahren habe ich mir große Vorwürfe gemacht. Mein Mann meint bis heute, ich sein nicht normal, müsste mich mal psychologisch untersuchen lassen, weil ich keine Lust auf ihn verspühre. Seit ca. zwei Jahren bin ich nun in einen anderen Mann verliebt und weiß seit dem, dass ich durchaus "Lust auf Sex" mit Männer habe. (VIELEN DANK AN DEN LIEBEN GOTT!) Aber Lust auf meinen Mann habe ich nicht.

Wie kann ich das ändern?
Wieso verspüre ich bei meinem Mann kein Verlangen?

Mehr lesen

30. Juni 2007 um 2:49

Warum?
könnt ihr aber euch nicht trennen wvon euren doch so langweiligen oder angenervten männer, für die ihr nichts mehr empfindet?
aus welchen gründen bleibt ihr bei ihnen?
das leben besteht doch aus vielen facetten des lebens und da gehöreneinige dinge dazu!?
das würde mich mal interessieren...

danke und gute nacht shine

Gefällt mir

4. Juli 2007 um 16:30

Du spinnst ja! @daydream2000
Schonmal was von Liebe gehört? Im übrigen liegt ein Teil der Schuld in solch einem Fall bestimmt auch am Mann selber. Welche Frau hat schon Lust mit einem sich gehen lassenden, furzenden, rülpsenden und bierbäuchigen Mann zu schlafen. Wenn du natürlich lieber dein Bett mit einer Frau teilst, die kurz vorher noch mit einem anderen Kerl im Bett lag, weil es ja soooo viel günstiger ist...bitte, viel Spaß dabei...hoffentlich holst du dir nen schönen Juckreiz am Schniepel.

Gefällt mir

5. Juli 2007 um 9:11

Ach herje,
du armes Würstchen! Wurdest du mal von deiner Traumfrau so veräppelt, dass du jetzt meinst alle Frauen sind geldgierig und berechnend? Oder du hast bzw. wurdest noch nie richtig von einer Frau geliebt. Deine Eltern haben dich vermutlich auch nicht geliebt. Nur so kann ich mir deine oberflächliche Einstellung erklären. Bist schon zu bemitleiden.

Gefällt mir

6. Juli 2007 um 0:33

OO
""Ehefrau:

Heirat, Kinder (1,3 Durchschnitt), Erwerbslos, Mann muß füttern (Kind und mama)""

--> von arbeitenden Frauen haste auch noch nie was gehört, kann das??!

Gefällt mir

6. Juli 2007 um 8:20

Lass es
auf dein Alter und deine Lebenserfahrung brauchst du dich gar nicht zu berufen. Für mich hast du Ansichten und Grips wie ein pubertierender 16-jähriger. Ich hab eine 10-jährige Beziehung hinter mir und lebe jetzt in einer 3-järigen. Also verschone mich mit deinem Gesülze über die Basis des Zusammenlebens von Mann und Frau! Komm, lass mal gut sein, wir kommen nie auf einen Nenner. Auch nicht in 15 Jahren (dann wirst du bestimmt alleine mit Anfang 50 in einer billigen Mietwohnung sitzen und dich einsam fühlen).

Gefällt mir

7. August 2007 um 23:23

Geht mir genauso!
Seit 7 jahren bin ich mit meinem Mann verheiratet, schon vor der Ehe hatten wir monatelang keinen Sex mehr (obwohl wir erst 2 jahre zusammen waren), aber damals dachte ich, dass sich das wieder gibt. Schließlich habe ich ihn geliebet.
Danach auch nur sporadisch, eigentlich nur, um unseren Sohn, heute fast 5 Jahre alt, zu zeugen. Und das dann immer auf meine Initiative hin. Seitdem ist funkstille.
Anders als bei dir sagt meiner immer, ihm würde nichts fehlen!Außerdem könne er den "ersten Schritt" nicht machen, d.h. sagen/zeigen, dass er Lust hat. Aber ich habe Lust!
Leider ist es mittlerweile so, dass ich auch keine Lust mehr auf Sex mit IHM hätte, selbst wenn er plötzlich wöllte.
Ich glaube es liegt daran, dass, wenn man Sex zu lange schleifen lässt, es immer unwichtiger wird. Es bürgert sich dann so ein, und man hätte sich vor langer Zeit vielleicht häufiger "überwinden" müssen...Bei uns war der Sex halt auch nie schön, so wie bei Dir. Ich denke, es ist deswegen.
Ich denke darüber nach, einen Seitensprung zu wagen. Es gibt da seit kurzem jemanden...wir haben Lust aufeinander.Und ich habe entschieden, einfach mal an mich zu denken! Nur an mich und zu geniessen. Danach sehe ich weiter....Beibehaltung des bequemen Weges oder den steinigen einschlagen, d.h. Trennung.
Weiß denn der andere Mann, dass du in ihn verliebt bist? Hattest Du Sex mit ihm? Trau Dich!
Alles gut für Dich.

Gefällt mir