Forum / Fit & Gesund

FAs stoppen

19. Januar 2014 um 22:38 Letzte Antwort: 21. Januar 2014 um 1:57

Hey
Ich wollte mal fragen, ob jemand von euch Tipps hat, einen Fressanfall zu stoppen, wenn er bereits "passiert". Ich hätte heute wieder einen.grhabt mit bestimmt 3000-4000 Kalorien. Wenn meine Mutter nicht zu Hause gewesen wär. Sie weiß von meinen FAs, nicht aber von meinen Hungerphasen. Jedenfalls kam sie als ich gerade mitten in einem "gefangen" war. Ich fühl mich da immer fast wie in trance. Ich bin noch ein paar mal in die küche gegangen und hab mir brote geholt und als sie kurz rausging hab ich ganz viele Kekse gegessen. Aber dann kam sie wieder und ich musste weinen weil ich unbedingt noch das nutellaglas angehen wollte obwohl mein Bauch schon voll war. Ich hab sie gefragt was ich tun soll und wie schlecht es mir in dem Moment ging und dass ich gerade so gierig auf dieses nutella wäre obwohl ich ja gar keinen Hunger mehr hab. Der Gedankengang "jetzt ist eh egal und morgen wird sowieso gehungert" bei einem FA hat es mir bisher immer unmöglich gemacht ihn zu stoppen. Mama meinte zu mir, ich solle doch ruhig das nutella oder halt essen was ich will.. mein körper bräcuhte das essen vielleicht. Ansonsten soll ich jetzt was trinken, Bonbons lutschen oder rausgehen. Ich sagte ihr nämlich deutlich dass ich voll bin und das nutella bestimmt nicht brauche. Ich habe dann Kaffee und dann meinen lieblingstee getrunken und nach einer weile gings mir wieder besser und das nutella blieb wo es war. Im laufe des Tages begann dann fast der zweite FA. Ich hatte bis dahin bestimmt schon mehr als 2000 Kalorien gegessen aber eben weit weniger als wenn ich noch 300 400 Gramm nutella hinterhergestopft hätte. Ich aß ein cordon bleau (hä irgendwie sieht das Wort falsch aus ) und wollte dann wieder ans nutella. Jetzt war ja wirklich egal, hab ich so gedacht, Tag ist kalorientechnisch eh gelaufen. Aber Mama hat mich wieder davon abbringen können und dann hab ich kaugummis gekaut und war froh, dass ich es doch wieder gelassen habe.
Ich bin irgendwie stolz, auch wenn der Tag ein "fresstag" aber eben kein richtiger FA-Tag wie sonst (das letzte mal zb erst vorgestern) war.
Habt ihr es auch schon mal geschafft einen FA abzubrechen und wenn ja wie? Also ihn zu umgehen hab ich schon ein paar Mal geschafft aber nie ihn mittendrin bzw zum ende hin noch zu stoppen.

Mehr lesen

20. Januar 2014 um 11:37

Nutelle triggert extrem...
... ich weiß es aus eigener Erfahrung. Und weil es so ein extremes Lebensmittel ist, ruft es sehr oft das Gefühl: 'Jetzt ist auch egal' hervor und man dreht sich im Kreis von Nutella - anderen Lebensmitteln - wieder Nutella... und so weiter.
Deshalb habe ich Nutella aus meinem Haushalt verbannt.
Ich kaufe es einfach nicht mehr.
Sag doch deiner Mama auch, dass sie es nicht kaufen soll, weil die Existenz dieses Lebensmittels in eurem Haus bei dir extreme Binge-Gedanken hervorruft.
Cordon BLEU ist doch toll. Gesundes, nahrhaftes Lebensmittel. Davon kann man gerne viel essen. Auf Nutella kann aber die ganze Familie gerne verzichten, meiner Meinung nach. Und vielleicht auch noch auf andere Lebensmittel, die dich triggern? Die Lieblingskekse vielleicht?
Was man tun kann, um den FA zu stoppen, wenn er schon angefangen hat, weiß ich leider im Moment auch nicht...

Gefällt mir

20. Januar 2014 um 16:03
In Antwort auf

Nutelle triggert extrem...
... ich weiß es aus eigener Erfahrung. Und weil es so ein extremes Lebensmittel ist, ruft es sehr oft das Gefühl: 'Jetzt ist auch egal' hervor und man dreht sich im Kreis von Nutella - anderen Lebensmitteln - wieder Nutella... und so weiter.
Deshalb habe ich Nutella aus meinem Haushalt verbannt.
Ich kaufe es einfach nicht mehr.
Sag doch deiner Mama auch, dass sie es nicht kaufen soll, weil die Existenz dieses Lebensmittels in eurem Haus bei dir extreme Binge-Gedanken hervorruft.
Cordon BLEU ist doch toll. Gesundes, nahrhaftes Lebensmittel. Davon kann man gerne viel essen. Auf Nutella kann aber die ganze Familie gerne verzichten, meiner Meinung nach. Und vielleicht auch noch auf andere Lebensmittel, die dich triggern? Die Lieblingskekse vielleicht?
Was man tun kann, um den FA zu stoppen, wenn er schon angefangen hat, weiß ich leider im Moment auch nicht...

Danke
Für deine Antwort. Ja du hast recht.. nur ich hab kleine Schwestern denen Mama gerne mal nutella kauft. Meine kleinste Schwester ist zb auch sehr dünn und es gibt nicht viel das sie mag.. dann kauft Mama ihr eben ab und zu nutella, weil sie das gerne isst. Und dann ist es im Haus und eine Gefahr für mich. Ich lieeeeeebe es aber auch einfach so sehr.. der Geschmack ist für mich himmlisch. Ich könnte wochenlang hungern, nur um dann massenweise nutella zu essen. Was wie du schon sagtest, dann aber andere Lebensmittel mit ins "FA-Boot" holt weil man dann immer noch mehr und noch andere Dinge essen will. Etwas ähnliches was mich triggert ist einfach normale Schokolade. Kekse hab ich nur gegessen weil sonst nichts süßes da war und ich es vermeiden wollte mit dem nutella anzufangen.

Gefällt mir

20. Januar 2014 um 17:07

Ja
Das denk ich auch. Am besten man gönnt sich immer mal ein bisschen. Aber ich schaff es im Moment nicht allein, nur ein bisschen eines solchen Genussmittels zu mir zu nehmen. Das artet dann sofort aus. Ich hätte auch nie gedacht dass es sooooo schwer ist, einen FA zu stoppen. Ich musste echt heulen weil ich nicht aufhören wollte.. obwohl mein bauch schon aussah wie im 6. Monat oder so.

Gefällt mir

20. Januar 2014 um 17:14
In Antwort auf

Danke
Für deine Antwort. Ja du hast recht.. nur ich hab kleine Schwestern denen Mama gerne mal nutella kauft. Meine kleinste Schwester ist zb auch sehr dünn und es gibt nicht viel das sie mag.. dann kauft Mama ihr eben ab und zu nutella, weil sie das gerne isst. Und dann ist es im Haus und eine Gefahr für mich. Ich lieeeeeebe es aber auch einfach so sehr.. der Geschmack ist für mich himmlisch. Ich könnte wochenlang hungern, nur um dann massenweise nutella zu essen. Was wie du schon sagtest, dann aber andere Lebensmittel mit ins "FA-Boot" holt weil man dann immer noch mehr und noch andere Dinge essen will. Etwas ähnliches was mich triggert ist einfach normale Schokolade. Kekse hab ich nur gegessen weil sonst nichts süßes da war und ich es vermeiden wollte mit dem nutella anzufangen.

Das habe ich mir schon gedacht...
... dass andere Familienmitglieder darauf "angewiesen" sind. Bei Nutella sagt kein Kind Nein und wenn es ein schlechter Esser ist... Verstehe, dass deine Mama es dann kauft.
Ich habe mal eine Art wissenschaftliche Sendung über Nuss-Nougat-Cremes und Schokoladen und andere extreme Lebensmittel gesehen und da wurde versucht herauszufinden, was diese Lebensmittel so unwiderstehlich macht. Es soll angeblich die Textur, der Geruch und bestimmte Geschmackselemente sein. Und alles drei zusammen dann einfach teuflisch... Und dann wurde auch herausgefunden, dass man schon eine Art Sättigungsgefühl erreichen kann, wenn man sich ganz bewusst auf den Geruch konzentriert. Also wenn der Appetit übergroß ist, soll man es erstmal damit versuchen, daran lange zu riechen. Hmm...

Gefällt mir

20. Januar 2014 um 17:30
In Antwort auf

Ja
Das denk ich auch. Am besten man gönnt sich immer mal ein bisschen. Aber ich schaff es im Moment nicht allein, nur ein bisschen eines solchen Genussmittels zu mir zu nehmen. Das artet dann sofort aus. Ich hätte auch nie gedacht dass es sooooo schwer ist, einen FA zu stoppen. Ich musste echt heulen weil ich nicht aufhören wollte.. obwohl mein bauch schon aussah wie im 6. Monat oder so.

Ich weiss,
es ist teurer aber wie wäre es wenn du dir täglich so eine abgepackte portion(sind so 20 gramm oder so) nutella gönnen würdest? dann vermeidest und verzichtest du auch nicht und brauchst dir keine gedanken über die menge und das glas machen?liebe grüsse

Gefällt mir

20. Januar 2014 um 17:34
In Antwort auf

Ja
Das denk ich auch. Am besten man gönnt sich immer mal ein bisschen. Aber ich schaff es im Moment nicht allein, nur ein bisschen eines solchen Genussmittels zu mir zu nehmen. Das artet dann sofort aus. Ich hätte auch nie gedacht dass es sooooo schwer ist, einen FA zu stoppen. Ich musste echt heulen weil ich nicht aufhören wollte.. obwohl mein bauch schon aussah wie im 6. Monat oder so.

Ich lieve auch nutella
Aber meine mam kauf es nie weil sie selbst genauso verückt danach ist und nicht aufhören kann.
Jetz haben wir sicher nur 1-2x im jahr mal sowas deiheim-wegn geburtstagen für nutellaschnitten.
Ich habs vor jahren bei nem schlimmen FA einfach aus dem glas gelöffelt...
Ich denke aber,dass darin dieses komische glutamat ist. Das zeug findet sich in vielen sachen: chips,soletti,süße fertigkekse, fertigpizza,frrtigkuchen....
Das soll die leute dazu bringen mehr davon zu essen weil es "gut" is und deswegn kaufn sie dann mehr.
Ich kenn soviele die nutella lieben und es innerhalb 1-2 tagen ausessen.
Eben wegen dieser geschmacksrichtung. Sie hat schon nen eigenen namen "umami" und ist eine ergänzung zu süß,sauer,scharf,bitter.
Sch*** lebensmittelindustrie.
Ohnd diese chemischen dinger würde vieles besser laufen denke ich...
Wenn ich jetzt nutella esse,dann versuche ich zu geniessen... weils eh nur ein/zwei mal im jahr ist

Für dich hab ich den rat,dass du deine eltern einfach bittest,das glas zu verstecken oder ein zu sperren... aus den augen..aus dem sinn

Gefällt mir

20. Januar 2014 um 21:12
In Antwort auf

Ich weiss,
es ist teurer aber wie wäre es wenn du dir täglich so eine abgepackte portion(sind so 20 gramm oder so) nutella gönnen würdest? dann vermeidest und verzichtest du auch nicht und brauchst dir keine gedanken über die menge und das glas machen?liebe grüsse

Also
Danke für eure Ideen und Ich denke auch das wär sinnvoll, Mama Bescheid zu geben wenn ich nach hause komme, das nutella zu.verstecken. aber da ich so richtige FAs auch nur zu hause hab und sonst.. nicht nur Geldes wegen.. aber nur selten einkaufen gehe (der nächste supermarkt ist auch etwas weiter weg), und wenn.. ich nur durch den laden irre und etwas hilflos am ende bloß mit kaugummis oder 2-3 Dingen die ich mir vorher schon fest vorgenommen hab zu kaufen an der Kasse stehe.. würde ich im FA-Rausch wenn mich niemand abhält vermutlich zu hause noch losziehen und selber welches kaufen. Zu hause gibts nämlich die möglichkeit, der nächste supermarkt ist nicht weit. Ich fühl mich echt schon süchtig danach aber wenn ich an meinen letzten FA denke.. fühl ich mich wieder schlecht und trau mich nicht, selbst unter Kontrolle etwas mit vielen Kalorien zu essen, weil ich meine FAs irgendwie ausgleichen will und ja ich weiß auch, dass genau das neue begünstigt.. ich schaff es aber auch echt nicht, nur kleine mengen zu genießen, das reicht mir nie. Deshalb war jetzt meine Idee, mir einmal in der Woche (wenn ich KEINEN FA) hatte, mir eine tafel Schokolade zu gönnen. Mehr nicht und zu hoffen, danach nicht in einen FA zu verfallen.. :/

Gefällt mir

21. Januar 2014 um 1:20

In einer Doku über Binge Eating...
wurde gerade gesagt, dass man den FA stoppen kann, indem man ganz schnell ganz viel trinkt, also etwa eine große Flasche Wasser. Ich kann mir vorstellen, dass es funktioniert. Bei mir wirkt eine halbe Flasche Fanta oder Wasser mit Kohlensäure so, dass ich dann das Gefühl habe, ich platze und dann kann ich absolut nix mehr essen. Da ich ja MS habe, vermeide ich es daher zum Essen oder vor dem Essen zu trinken, wenn ich zunehmen möchte. Vielleicht funktioniert es dann auch wirklich genau so bei einem Fressanfall.

Gefällt mir

21. Januar 2014 um 1:57

Danke
Für die Tipps, ich werde es ausprobieren wenn mich ein FA überfällt und dann berichten.
Lg viki

Gefällt mir