Home / Forum / Fit & Gesund / Extremes Brennen Scheideneingang

Extremes Brennen Scheideneingang

22. Juli 2016 um 20:26


Hallo,
Zu meinem Problem( Ich versuche mich kurz zu halten).
Ich bin 17 Jahre alt und leide seit 2 Jahren unter einem unerträglichenScheidenbrennen. Es brennt jeden Tag besonders beim Wasserlassen ( aber in der scheide) und beeschlechtsverkehr. Angefangen hat alles nach einemPilzhabe diesen behandelt und meine Flora versucht aufzubauen. Jedoch keine Linderung. Nach etlich weiteren Besuchen beim FA verschrieb sie mir eine Östrogensalbe welche meine schmerzen nach ein paar Monaten verbesserte. Brannte nur noch beim Geschlechtsverkehr und beim Wasserlassen. Vor kurzem wollte ich mir dann eine zweite Meinung einholen da icg mit meinenNervenvöllig am Ende bin undAngsthabe nie wieder Schmerzfrei zu werden. Die Ärztin machte ein paar Tests jnd es stellte sich raus, dass ich eine Pilzinfektion habe. Die habe ich dann mit Kadefungin 3 Kombi behandelt. Ich spürte das erstmal eine Verbesserung und hatte meinen ersten schmerzfteie Tag nach 2 Jahren ! Dies hielt jedoch nicht lange an und nach drei Tabletten hatte ich immer noch schmerzen also benutze ich von Canesten die drei Tage Kur. Auch nichts. Die schmerzen halten an und ich weiß nicht mehr was ich machen soll. Ob der Pilz noch da ist pder nicht. Da ich mirgen in den Urlaub fahre und aich meine FA im Urlaub ist kann ich frühstens nächsten Monat einen Termin ausmachen. Hinzugefügt werden muss das sich die Tabletten nicht richtig aufgelöst haben.Die Pillenehme ich übrigens seit 5 Monaten jedoch haben meine schmerzen ja schon ein Jahr früher angefangen. Einen Zusammenhang sehe ich also nicht. Ich hiffe sie können mir weiterhelfen da ich langsam glaube niemand kann mor helfen. Mein Alltag ist sp beeinträchtigt da icg nicgt mal normal auf Toilette geheb kann, dass ich jegliche Lebenslust verloren habe. Und das mit 17 Jahren! Ich habe schon so viel probiert und hoffe auf ihre Hilfe.
Mit freundlichen grüßen Lilly

Mehr lesen